Frage von carrera123, 32

Flugangst in den Griff bekommen?

Hallo, Hat jemand irgendwelche Tipps gegen Flugangst? Ich fliege in 2 Tagen nach Dubai. Beim letzten Mal fliegen (Kurzstrecke) hab ich schon ganz schön Muffensausen gehabt. Starkes Schwitzen, Schneller Herzschlag, schwer Luft bekommen ,grade bei so einem langem Flug kann man das schwer aushalten. Ich weiß, es ist das sicherste Verkehrsmittel, bin auch eigentlich ganz interessiert an Flugzeugen.. Bis zum letzten Mal hatte mir es auch Spaß gemacht zu fliegen ,die Flugangst kam erst seit dem letzten mal. Dir vorherigen ca. 10 Flüge hatte ich noch keiner Symptome. Kann mir vielleicht erklären warum sowas so plötzlich Auftritt? Oder wie ich das in den Griff bekomme? Bitte hilft mir! Ich bekomme jetzt schon Herzrasen, wenn ich nur ans fliegen denke :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Isabelle2205, 22

Hi geht mir genauso, aber habe Flugangst schon seit dem ersten Flug gehabt. Habe ein Flugangst Seminar gemacht und habe es danach sogar bis nach Neuseeland geschafft. Schau mal in der Facebook Gruppe 'Seminare für entspanntes fliegen' nach. Da findest du gleichgesinnte und Tipps. Ansonsten mag ich die Flugzeuge bei Langstreckenflügen lieber, da sie größer sind.

Antwort
von Hardware02, 29

Schau dir doch einmal die Videos von "Baltic Aviation Academy" auf youtube an. Dann siehst du ganz genau, was die Jungs und Mädels da vorne im Cockpit machen. Und du siehst auch, dass das ganz normale, sympathische Menschen sind, die da fliegen. 

Mir hat auch schon immer der Gedanke geholfen, dass ich vermutlich entweder völlig unverletzt ankomme - oder gar nicht. ... Es ist nicht so wie bei einer Autofahrt, wo von Schleudertrauma über Querschnittslähmung und Verlust von Gliedmaßen alles passieren kann. 

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug & fliegen, 26

Hallo, Hat jemand irgendwelche Tipps gegen Flugangst? I

JA! 

1) Nicht fliegen 

2) Nicht 2 Tage vorher fragen, wenn tiefergehende Maßnahmen - wie z. B. Seminare - keinen Sinn mehr machen. 

OK, hier kommt kostenloser Mehrwert in Form von Ratschlägen meiner Lieblings-Airline: 

- Motivation ist der Schlüssel zur Veränderung. 

- Fliegen Sie! Vermeiden Sie das Fliegen nicht. 

- Konzentrieren Sie sich auf das, was wirklich geschieht, nicht auf das, was geschehen könnte. 

- Turbulenzen können unangenehm sein, sind aber ungefährlich. Bleiben Sie angeschnallt sitzen. 

- Vermeiden Sie Koffein, Nikotin und Medikamente. 

- Trinken Sie viel Wasser, vermeiden Sie Alkohol. 

- Machen Sie Entspannungsübungen vor und während des Fluges. 

- Atmen Sie tief, ruhig und gleichmäßig (durch die Nase einatmen und durch den Mund doppelt solange ausatmen). 

- Schreiben Sie Ihre persönlichen Hilfen für den Flug auf. 

- Denken Sie daran: Flugzeuge sind zum Fliegen gebaut! 

Übrigens: Statistisch gesehen kommen Todesfälle durch Flugzeugabstürze seltener vor als durch Eselstritte! (Quelle: Das ultimative Handbuch des nutzlosen Wissens, dtv, 5. Aufl. 2002, Seite 29). 

Antwort
von ReverserK, 18

Akzeptiere einfach das es so ist. Fliegen wird nie perfekt sein und angst beim Fliegen ist nicht so selten. Wenn ich jeden Abend auf gutefrage. Net gucke sehe ich jeden Tag mindestens eine Frage zum Thema Flugangst. Klar bekommt man auch Angst wenn man in den Nachrichten hört das etwas passiert ist. Aber ehrlich Mach dich nicht verrückt.

Antwort
von ThoenixD, 32

Tabletten oder Beruhigungmittel hilfen zumindest bei mir, und ich habe eine schlimmere Flugangst /heftigere Symptome als du.

Antwort
von AnyBody345, 28

Beschäftige dich doch einfach mal mit dem Thema, warum und wie fliegt ein Flugzeug.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community