Frage von deppensido, 115

Flug gebucht und danach stoniert, wie hoch sind die Stonierungskosten?

hallo,

als ich letzte Woche total betrunken war, kam ich auf die Schnappsidee mir bei der Lufthansa einen Flug nach Miami zu buchen, mit Rückflug natürlich. Das wäre vom 18.August bis 9.September gewesen. Das ganze für ca. 3000€. Ich habe als ich wieder nüchtern war sofort storniert, also direkt am Tag danach. Kommen da trotzdem noch Kosten auf mich zu? Und falls ja, wie hoch würden die sein? Vielen Dank.

Antwort
von BellaBoo, 115

Einen Flug stornieren

Wollen Sie Ihr Flugticket zurückgeben, spielt dabei neben der Fluggesellschaft die Art der Reise eine entscheidende Rolle. Denn die Regelungen für Linien-,
Charter- oder Billigflug fallen sehr unterschiedlich aus. Manche
Flugtickets verfallen einfach, wenn Sie den gebuchten Flug nicht
antreten. Bei anderen Flugscheinen bekommen Sie bis zum letzten Tag vor
Reiseantritt den vollen Preis erstattet. Wieder andere Tickets können
Sie auf einen anderen Flug auf der gleichen Strecke umbuchen, ändern
also nur das Reisedatum. Lesen Sie in Ihren Reiseunterlagen nach oder
erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer Fluglinie, welche Möglichkeiten Sie
für eine Stornierung oder Umbuchung haben.

http://www.finanztip.de/reiserucktritt/

Vielleicht hilft dir das...wobei http://www.reiseschutzcheck.de/info-tipps/flug-stornieren-rueckerstattung.html wird es negativer dargestellt...dir bleibt nichts als nachfragen

Antwort
von moreblack, 115

Du brauchst ne Ladung Glück.

Erstens gelten für Flugreisein keine Widerrufsfristen (z.B. wie bei Online-Käufen 14 Tage).

Zweitens kommt es darauf an, welchen Tarif du gebucht hast. Bei Economy Basic sieht es mau aus. Da heißt es, Erstattung nicht gestattet. Das bedeutet, der volle Preis bliebe einbehalten, der Flug verfällt. Bei Economy Basic Plus könntest du das Geld zurückbekommen, sie behalten aber 190€ Gebühr ein.

In der Regel sind die günstigsten Tarife immer an besondere Bedingungen geknüpft. Wer flexibel sein will und stornieren, muss von Anfang an höhere Preise zahlen. Beim Billigflieger Ryanair ist z.B. eine Stornierung grundsätzlich nicht möglich. Sonst würde es ja für das Unternehmen keinen Sinn machen, wie z.B. den Lufthansa Economy Basic Plus Tarif anzubieten. Bei diesem Tarif ist ja der einzige Unterschied zu Economy Basic, dass man den Flug noch Rückerstatten lassen kann.

Alles in allem: Du musst auf die Kulanz von Lufthansa hoffen, aber einen Anspruch auf Erstattung hast du leider nicht.

Antwort
von Kickflip99, 107

Da die Lufthansa ein anständiges Unternehmen ist, sollten deine Chancen nicht schlecht stehen wenn du der Lufthansa einfach schriftlich und per Telefon mitteilst was da passiert ist. Ich würde darauf wetten dass das Ganze kulant geregelt wird, also kostenlos storniert. Rein rechtlich ist der Vertrag wohl ohnehin nichtig, wäre nur schwierig das zu beweisen.

Antwort
von dieLuka, 100

https://ticketrefund.de/faq/#

Die unterstützen gegen Honorar, raten aber uch direkt bei der Fluggeselschaft zu Stornieren und nicht beim Buchungsportal.

Antwort
von Hardware02, 74

Ja, da kommen Kosten auf dich zu. Allerdings: Wenn dieser Flug EUR 3.000 gekostet hat, dann war es vielleicht Business Class? Diese kann man stornieren. In der Economy Class gibt es Tarife, in denen man den Flug nicht stornieren kann.

Welche Kosten da auf dich zukommen, kann dir am besten Lufthansa selbst sagen. Ruf die Hotline an.

Antwort
von leoll, 63

Im schlimmsten Falle bekommst du den reinen Tarif nicht zurück, ein Recht auf alle Steuern und Gebühren hast du aber. Welche Buchungsklasse ist das Ticket denn bzw. was steht in den Stornierungsbedingungen?

Kommentar von deppensido ,

ist economy-class mit Getränken nonstop

Kommentar von leoll ,

Das ist keine Buchungsklasse/Tarif. Schau bitte in den Bedingungen des Tarifs nach.

Antwort
von peterobm, 94

das könnte dich locker 1500 bis 2000€ kosten. 

Antwort
von Herb3472, 90

Frag doch bei der Lufthansa nach, die sollten das doch wissen, oder?

Antwort
von GrandmasterC16, 91

Lass Dich mal juristisch beraten, ob Du für die Buchung verantwortlich bist, wenn Du total betrunken warst und was das vielleicht sonst für Konsequenzen haben könnte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community