Frage von Minimilk, 85

Flug gebucht mit Umsteigen, Angst das es nicht funktioniert - was tun?

Ich fliege bald nach für ein paar Tage nach Vigo in Spanien. Da es aber von meinem Flughafen (Frankfurt) keinerlei Direktflüge gibt muss ich in Madrid umsteigen. Zeit ist laut Plan 1 Stunde zum umsteigen. Nun weiß ich aber nicht wie alles dann am besten abläuft. Ich hatte bisher noch nie einen Flug wo ich umsteigen musste und habe nun etwas Angst, da ich alleine reise. Ich spreche auch kein Wort spanisch sondern nur gebrochen Englisch. Kann mir jemand weiterhelfen wie es bei Anschlussflügen abläuft und ob ich mir Sorgen machen muss?

Antwort
von wfwbinder, 24

Angst solltest Du nicht haben, aber zumindest schon mal prüfen, auf welchem Terminal Du ankommst und von welchem Du fliegdt.

Wenn sowohl der Flug nach Madrid, wie von dort nach Vigo mit Iberia geht, ist es kein Problem, die haben Terminal 4.

Hier ist die Aufstellung der Airlines, mit Angabe von wo die fliegen, bzw. ankommen:

http://www.aeropuertomadrid-barajas.com/eng/madrid-airport-airlines.php

Die Busverbidungen zwischen den Terminals sind laufend, aber wenn Du auf 1 ankommst und von 4 fliegst, ist allein für den Weg zum Bus und den Transfer schon mal 20 Minuten weg.

Antwort
von Hardware02, 22

Das ist gar kein Problem. Dein Gepäck wird in den allermeisten Fällen direkt zu deinem Ziel durchgecheckt. Wenn du ganz sicher gehen willst, fragst du noch einmal in Frankfurt, wenn du das Gepäck aufgibst. 

Du folgst dann einfach in Madrid im Flughafen den Schildern "Connecting Flights". Du bekommst beim Einchecken in Frankfurt zwei Bordkarten. Die erste ist für den Flug von Frankfurt nach Madrid. Und die zweite ist für den Flug von Madrid nach Vigo. Auf dieser zweiten Bordkarte sollte das Gate stehen, zu dem du in Madrid musst.

Sollte das da nicht stehen, dann schau in Madrid auf einen der Abflugmonitore. Dort sollte dein Flug angezeigt werden. Geh zu dem Gate, das dort steht.

Fall der erste Flug Verspätung haben sollte, kann es sein, dass du den zweiten Flug versäumst. Das ist aber nicht so schlimm, denn du wirst in so einem Fall kostenlos auf einen späteren Flug nach Vigo umgebucht. Geh in so einem Fall zu dem Schalter deiner Fluglinie.

Antwort
von Sofakartoffel99, 36

Ich bin auch schon in Madrid umgestiegen, auf dem Weg nach Südamerika. Der Flughafen ist riesig, weshalb ich anfangs auch Angst hatte. Aber es war total easy. Spanisch musst du nicht sprechen können. Die Flughafenmitarbeiter dort können englisch. Als ich aus meinem Flieger ausgestiegen bin, stand da direkt eine Mitarbeiterin des Flughafens. Ich hab ihr nur meine Bordkarte gezeigt und schon hat sie mir erklärt, zu welchem Gate ich muss. 3 Minuten später saß ich am richtigen Gate.

Wenn du aussteigst und niemanden fragen möchtest, schau einfach auf den Abflugtafeln, von welchem Gate dein Flug geht. Ist alles super ausgeschildert, auch mit Zeitangabe, wie lange man in etwa läuft bis zum Gate. Und 1 Stunde ist absolut ausreichend.

Du packst das schon. Viel Spaß in Spanien :)

Kommentar von andele321 ,

Bei 1 Stunde Zeit würde ich mich nicht zu früh freuen. Da muss nur eine kleine Sache dazwischen kommen dann wird es richtig eng mit der Stunde. Und das kommt nicht selten vor.

Kommentar von Sofakartoffel99 ,

Sorry, aber würde ich die Antwort auf die vielen "was wäre, wenn..."-Szenarien ausweiten, würde ich hier morgen noch schreiben. Klar kann immer was dazwischen kommen. Aber i.d.R. kommen die Flüge einigermaßen pünktlich an, sodass genügend Zeit bleibt, um zum Gate zu gehen. Und ich finde es kontraproduktiv, hier vom schlimmsten auszugehen, da dies nur noch mehr Sorgen und Ängste beim Fragesteller hervorrufen könnte.

Antwort
von Steffile, 46

Du kannst schon auf dem ersten Flug die Flugbegleitung fragen, von welchem Gate dein Anschlussflug abfliegt. Wenn du dann ankommst, brauchst du dich nicht um deinen Koffer kuemmern, der wird schon durchgeschickt.

Du brauchst also nur das richtige Gate suchen, da werden ueberall Schilder sein. Dann wird vor dem Gate nochml eine Sicherheitskontrolle sein, und dann steigst du in den zweiten Flieger.

Ich denke in Spanien wirst du keine Probleme mit Deutsch o. Englisch haben. Und 1 Std. reicht.

Kommentar von Sofakartoffel99 ,

Vor dem Gate wird KEINE Sicherheitskotrolle sein, da man direkt im Sicherheitsbereich schon ankommt und nur nach seinem Gate schauen muss. Da sind keine Kontrollen mehr.

Und deutsch in Spanien? Sorry, aber für gewöhnlich spricht da niemand deutsch, es sei denn, man findet durch Zufall jemanden, der deutsch kann. Darauf würde ich mich nicht verlassen. Weltsprache ist englisch und die beherrschen auch die Flughafenmitarbeiter in Madrid.

Kommentar von Steffile ,

Natuerlich ist vor dem Gate noch eine Kontrolle, kein Check-in, aber Sicherheitskontrolle.

Kommentar von Sofakartoffel99 ,

Schonmal in Madrid umgestiegen? Definitiv nicht! Tja, ich schon und zwar mehrmals. Und da war NIE eine Kontrolle! Man geht zu seinem neuen Gate und fertig.

Kommentar von wfwbinder ,

Aber nur, wenn Du nicht das Terminal wechseln musst. Wenn Du mit LH ankommst und mit Iberias weiterfliegst, ist es anders.

Antwort
von Leomus, 42

So weit ich weiß wartet der Flieger noch ein wenig auf dich, falls du nicht auftauchen solltest fliegt er weg. Dann muss man sich ein neues Ticket sich kaufen.

Antwort
von Marko212, 25

Am besten einen Plan des Flughafens ausdrucken oder vorher anschauen.

Der Flieger sollte aber kurz warten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community