Frage von Blacckoutbash, 24

Flug- und Fahrzeuginformatik Schwierigkeit?

Hallo, ich werde diesen Semester Flug- und Fahrzeuginformatik studieren wobei ich später dann Fluginformatik nehmen werde.

Nun habe ich großen Respekt und auch ehrlich gesagt Angst vor so einem Studium. Überall liest man nur Durchfallquoten wohin das Auge blickt. Vorallem habe ich Angst vor Mathe (Mathematische Grundlagen 1 und 2 in meinem Studium). Ich bin nicht schlecht in Mathe aber auch nicht wirklich super. Mit lernen und Ausdauer reicht es meist für eine 3 ab und zu die Note 2 allerdings auch öfter mal eine 4. (Auf der FOS)

Kann mir jemand, der dieses Fach studiert eventuell sagen wie schwer das denn so ist? Klar es hängt immer von jedem selbst ab, aber so eine ungefähre tendenz würde ich dann doch lieber erfahren. Wie sieht es zeitlich aus? Muss man viel Zeit investieren und sich stundenlang hinsetzen? Wie schwer würdet ihr dieses Fach schätzen im vergleich zu anderen technischen Studiengängen?

Danke schonmal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jutorial, 5

Gleich vorweg: Ich habe das Fach nicht studiert,ich studiere Physik (was noch etwas mathematiklastiger ist), aber Freunde von mir haben auch Fächer in deinem Bereich belegt und eigentlich ist die Frage viel genereller, als du aktuell vielleicht denken magst. 

Es kommt nämlich auch darauf an, welchen Anspruch du hast: reicht es dir die Klausuren zu bestehen oder muss dabei eine Bestnote herauskommen, ist es für dich ein Abbruchkriterium, wenn du eine Klausur nicht sofort bestehst, wieviel Zeit bist du bereit in das Studium zu investieren und das heißt vielleicht auch: wieviel Zeit bist du bereit in anderen Bereichen deines Lebens zu opfern/ andere Aktivitäten aufzugeben.

Wenn du nur genug Willen und Durchhaltevermögen Beweist, dann bin ich der festen Überzeugung, dass du selbst wenn du schlecht in Mathe wärest dieses Studium schaffen kannst. 

Wieviel Willen und Durchhaltevermögen du letztendlich brauchst, ist eine Detailfrage, die nicht pauschal zu beantworten ist, da sie von der Uni, den Professoren der jeweiligen Vorlesungen und natürlich auch stark von dir selbst abhängt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community