Frage von Anii95, 315

Flüssigkeitsausstoß beim Orgasmus (Frau)?

Hallo liebe Leute,

wie ihr bei der Frage schon sehen könnt, geht es um den Orgasmus bei der Frau, speziell eben meinen ^^

Mein Freund und ich hatten Sex, lange und geil und ich hatte mehrere Orgasmen. Danach war das Bett nass (war nicht das erste Mal dass das passiert ist).

Ich dachte immer, ich bin eine der wenigen Glücklichen die der weiblichen Ejakulation mächtig ist. Aber: Mein Freund hat an der Flüssigkeit bzw. an dem Bettlaken gerochen und er meinte, dass es nach Urin riecht. Nicht stark, aber dennoch war der Geruch da. Die Flüssigkeit ansich war farblos, minimal gelb, aber nur sehr dezent.

Habe ich während der Orgasmen uriniert?! Hatte ich eine Ejakulation und dabei etwas Urin verloren?! Oder war es nur eine Ejakulation und der Geruch ist vielleicht normal dafür?! (roch wie gesagt nicht stark und war auch kaum gelb)

Habe im Internet viel gelesen, aber eine endgültige Antwort auf meine Frage trotzdem nicht gefunden... Zumindest nichts schlüssiges.

Danke schon mal für die Antworten :)

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 179

Glückwunsch! Du gehörst zu der Minderheit der Frauen, die beim Höhepunkt squirten!

Die Flüssigkeit hat allerdings mit Urin nur am Rande zu tun. Wissenschaftler, die nun endlich die Existenz der weiblichen Ejakulation grundsätzlich bestätigt haben, wollen darin auch einen Urinanteil gefunden haben. Meiner Erfahrung nach ist es eine klare Flüssigkeit, die überhaupt nicht wie Urin riecht oder schmeckt (irgendwie erinnert mich der Geschmack an Kaffee) - obwohl ja angeblich ein Urin-Anteil enthalten sein soll.

Die abgegebene Menge ist meiner Erfahrung nach höchst unterschiedlich. Manche Frauen spritzen nur ein paar Tröpfchen, während andere einen Quadratmeter Leintuch komplett benetzen können. Manche Frauen sind nach einem so intensiven Orgasmus "fix und fertig", andere spritzen nach kurzer Zeit erneut - wieder und wieder... . Dass die Stimulation des G-Punkts Voraussetzung ist kann ich nicht bestätigen. Viele Frauen spritzen auch beim Lecken regelmäßig.

Also: Das braucht Dir überhaupt nicht peinlich zu sein.

Die meisten Männer fassen es als Kompliment auf, wenn sich die Partnerin auf diese Weise "bedankt" und so unmissverständlich einen Orgasmus hatte!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von jessiehp, 192

Gerade bei der Stimulation des G-Punktes wird oft auch das Gefühl ausgelöst [Frau] müsse Wasserlassen..
Habe oft davon gehört und auch gelesen.

Ich denke schon,dass es möglich ist, dass auch etwas Urin mit rauskommt, da Frauen ja auch die Beckenbodenmuskulatur während des Sex entspannen und anspannen.

Antwort
von ghasib, 146

Beides. Während des heftigen Orgasmus bei dem du eine Ejakulation hast ist es duchaus möglich, das kleinere Mengen Urin mit austreten. Das kommt wenn die Frau sehr heftig kommt was bei dir ja anscheinend der Fall ist. Aber das ist normal und du kannst dich eine glückliche Frau nennen☺☺☺☺☺☺

Antwort
von KuehleHilfe, 155

Also das ist ganz normal dass da etwas Urin mit rauskommt. Du musst halt vorher auf Toilette gehen... dann sollte da kein urin mehr in dieser flüssigkeit enthalten sein. Also leicht zu beheben.

Antwort
von cooki00, 137

Ich würde vielleicht zum Frauenarzt gehen.

Urin stinkt, wenn es frisch ist, fast garnicht und auch die Farbe muss nichts heißen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community