Frage von BastiBerta, 91

Flüchtlingskrise, wie verhält sie sich?

Hallo, bestimmt ist das schon eine nervige Frage, aber ich mache gerade ein Projekt und will einfach mal eure Meinung hier hören und was ihr über Flüchtlinge denkt, wie es weiter gehen sollte und was ihr gut findet und was ihr schlecht findet und natürlich ob wir nun noch mehr aufnehmen sollten oder nicht?

Antwort
von Realisti, 26

Unsere Flüchtlingsheime sind derzeit nur halbvoll oder leer. Wir könnten also gut und gerne noch Menschen aus den schrecklichen Lagern an der Grenze aufnehmen. Ein so reiches Land wie Deutschland könnte es, wenn es will.

Uns geht es derzeit so gut. Viele Generationen vor uns würden uns darum beneiden.

Deutschland ist kein kinderreiches Land. Wenn der Renten-Generationen-Vertrag noch laufen soll, brauchen wir neue Bürger. Dies wäre eine legale und anständige Möglichkeit dieses Problem zu lösen.

Wenn ihr euch die Programme der AfD anschaut (sofern ihr eines findet) seht ihr, dass sie keine richtige Lösung für das Problem haben. Ihre Lösung heißt meistens, erschießen, Mauer bauen ausgrenzen. Das kann es nicht sein. Wenn wir auf einer höheren Evolutionsstufe als Tiere stehen, müssen wir Fremdenangst überwinden und klügere Lösungen finden. Das geht aber nur, wenn die Europäer es gemeinsam machen.

Ferner wiederholt sich in der Geschichte alles. Nichts ist neu. Völkerwanderungen, Verfolgungen aus Rassenhaß und Neid und Angst, alles das hat es schon immer gegeben. (Stichwort: Kriegsvertriebene, Gastarbeiter, Antisemitismus). Eine Mauer, Lager und Töten hat zu keiner Zeit das Problem gelöst. Wenn Menschen/Opfer verzweifelt genug sind, dann greifen sie auch zu verzweifelten Mitteln. Vor allem, wenn es eine Lösung für ihr Problem in erreichbarer Nähe gibt.

Syrien z.B. ist schon halb leer. 1/4 der Bewohner ist auf der Flucht und mindestens 1/4 ist schon getötet. Wenn sich das Blatt der Geschichte mal wieder dreht ist es nicht falsch Freunde auf der Welt zu haben. Es wird die Zeit kommen, da können viele Syrer wieder heimkehren. Dann wäre es gut alte Fehler nicht zu wiederholen. Wir sollten ihnen hier zeigen, wie gute Demokratie funktioniert, wie man eine Feuerwehr oder eine Polizei oder ein Ausbildungssystem organisiert. Dann können sie das Syrien nach dem Krieg  in eine gesunde Zukunft führen. Das wäre ein Fortschritt zu Afganistan. Das hat man nach dem Krieg einfach hängen lassen und das entstandene Vakuum hat die IS gefüllt.


Antwort
von Giwo0802, 22

Das man ihnen helfen will, ist ja verständlich, da viele vorm Krieg flüchten.
Jedoch machen die Flüchtlinge sich hier selber einen schlechten Ruf. Der Staat bietet Ihnen schon so viel, jedoch sind sie sehr undankbar. Man gibt Ihnen essen und trinken und ein Dach über den Kopf, und sie meckern trotzdem weiter. Leute spenden Kleidung usw, und viele beschweren sich jedoch.
Jetzt sollen auch leere Wohnungen kostenlos an Sie vermietet werden, wobei so viele Menschen in Deutschland auf Wohnungssuche sind. Es gibt viele Punkte.

Irgendwo verstehe ich dass einige Hilfe suchen und sehr dankbar sind für jede Kleinigkeit. Aber dann gibt es einfach Menschen, die undankbar sind und alles sofort vom Staat verlangen und dann immernoch unzufrieden sind.

Wenn wir Flüchtlinge aufnehmen sollten, dann die, die wirklich unsere Hilfe brauchen und nicht die, die just for fun herkommen und denken Sie könnten ein Haufen Geld vom Staat bekommen.

Antwort
von Dovahkiin11, 26

Die Frage wurde bereits hunderte Male gestellt. Google öffnen, Frage eingeben, dann erhältst du viele Ansichten und Antworten zu dem Thema.

Antwort
von Lavendelelf, 37

Top Frage für diese Plattform. Ich freue mich jetzt schon auf die niveauvollen Diskussionen.

Kommentar von Abuterfas ,

Du magst also dieses ganze "Alle raus, A.H an die Macht!" und "Ich begrüße alle mit Teddybären" Geplänkel der unterschiedlichen Parteien nicht? Dto. :-)

Antwort
von Abuterfas, 39

Ich möchte keinem zu nahe treten und ich weiß, das ich gegen die Regeln antworte, aber dieses Thema hatten wir in allen nur erdenklichen Konstellationen schon gefühlt 1.000.000 mal.

Die Suchfunktion liefert sicher super Material.

Antwort
von gsys1337, 34

Ich finde jegliche Diskussionen darüber komplett sinnlos. Grenzen existieren nur noch in unseren Köpfen, weswegen sollte ein Mensch mehr Recht auf ein Leben auf einem bestimmten Teil der Erde haben, als ein anderer. Das ergibt für mich einfach keinen Sinn ...

Was ich aber trotz allem lustig finde, ist, dass jeder blind für die Politik seines Landes ist, bis die Konsequenzen folgen.

Antwort
von 12345blub, 17

Frag das lieber nicht hier ... du kannst nicht einschätzen wer ohne wissen antwortet und wer mit ... das ist ein verdammt kompliziertes Thema und sollte mit zuverlässigen Quellen bearbeitet werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten