Frage von Beaner, 58

Dürfen Flüchtlinge "arbeiten" bzw. zur Blutspende oder Medikamententest ?

Antwort
von natsmats, 37

Naja.. sie dürfen es erst, wenn ihr Asylverfahren durch ist. Währenddessen dürfen sie es nicht. Sie dürfen glaub ich maximal 500€ im Monat dazuverdienen, aber halt mit Putzen bei Privatpersonen oder so ähnlicher Arbeit hat mir das eine Caritasarbeiterin mal erklärt. Einen Arbeitsvertrag dürfen sie nicht abschließen.

Antwort
von Apfelkind1986, 26

Die ersten drei Monate darf ein Flüchtling gar nicht arbeiten.

Die nächsten drei Monate ist er Arbeitnehmer 2. Klasse. D.h., dass deutsche Arbeitskräfte dem Asylbewerber vorgezogen werden MÜSSEN.

Erst danach wird er wie jeder andere behandelt.

Antwort
von fremdgebinde, 43

Natürlich, wieso sollten sie es nicht dürfen?

Kommentar von Beaner ,

Deshalb frag ich ja um mich abzusichern ;)

Antwort
von Pestilenz2, 20

Dadurch blut oder plasmaspenden völlig steuerfrei sind dürfen die das auch.

Allerdings weiss ich nicht wie das institut dabei verfährt. Auch bei der registrierung. 

Von medikamententests hab ich keine ahnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten