Sind Flüchtlinge gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Solchen Leuten sag ich folgendes Beispiel:

Du steigst in eine Straßenbahn /Bus. Alles voll mit Flüchtlinge/Ausländer. Alle sitzen ruhig da oder unterhalten sich leise. Verhalten sich ganz normal wie jeder vernünftige Fahrgast. Nur in der Mitte sind 4 die rumpöbeln und krach machen. Es sind 4 Flüchtlinge die Radau machen. Du steigst um und das gleiche Lied von vorne. In Deinem Kopf ensteht schnell dann die Meinung "Immer diese Flüchtlinge" Obwohl sich die Mehrheit immer noch benimmt.

Es ist doch klar wenn so viele Flüchtlinge zu uns kommen, das da nicht nur rechtschaffene Leute kommen. Es gibt immer ein paar (Meist Leute die es in ihrem Land auch nicht auf die Reihe bekommen haben). Die Masse Benutzen um ihre Untaten ausleben zu können. Es ist aber die Minderheit.

Die meisten Flüchtlinge die hier zu uns kommen sind froh dem Elend entkommen zu sein und nehmen dankend von uns an was sie bekommen.

Es ist leider immer die plärrende Minderheit die auffällt.   

Kommentar von Chiliheadx
22.01.2016, 17:43

Na, da werden sich die Leute aber freuen...

0

Güte. Der scharf geworfene Stein prallt ab, der sanft geworfene Stein kann aufgefangen werden. Ruhig bleiben, sachlich, sich nicht ablenken lassen. Oft liegt die Lüge nicht in dem, was gesagt wird, sondern in dem, was nicht gesagt wird.

Nicht bei dem Problem hängen bleiben, sondern fragen "Wie geht es besser?"

Ja, alle Flüchtlinge über den Kram scheren muss man nicht. Gibt auch viele sehr nette Flüchtlinge die hier sind und sind froh hier in Deutschland zu sein.

Aber: Wieso nimmt überhaupt die Deutsche Regierung einfach fast jeden auf? Ich würde nur Kriegsflüchtlinge aufnehmen, die Wirtschaftsflüchtlinge können in ihrem Land bleiben. Klar es ist hart, wenn man sowas hört, aber es geht nicht anders.

Denn: Meistens sind diese "Wirtschaftsflüchtlinge" kriminelle und wollen nicht arbeiten gehen. Viele von denen kommen auch alleine nach Deutschland und belästigen die Frauen sexuell. Also so geht das Nicht.                                         Zudem ist es schlecht für unsere Deutsche Kultur hier! Die Leute in Afrika haben andere Kulturen und  benehmen sich auch anders, vor allem der Umgang mit Frauen.

Man kann das nicht von allen behaupten.

Jedoch kam es in meiner Stadt schon zu Belästungen von Frauen durch Flüchtlinge.

Man sollte also nicht zu vertrauensselig sein. 

Kommentar von Schuhsohle
22.01.2016, 14:51

Tatsächlich? Bei uns gab es bereits vor Jahren Belästigungen gegenüber Mädchen und jungen Frauen im Schwimmbad - von Deutschen!

2
Kommentar von LydiaDaniM
22.01.2016, 22:53

Immer schön die Augen offenhalten und Pfefferspray in der Hand.

1

bei meinem onkel im betrieb hat der erste türkische gastarbeiter unserer stadt damals gearbeitet.

mein opa und anderer onkel hatten italiner, jugos, albaner, serben und mehr angestellt.

ich habe klassenkameraden gehabt, die asylbeweber waren und wir haben sie im containerlager besucht. daher sind wir vorgebildet

viele von ihnen sind hier zuhause und gute bekannte oder freunde.

genauso gibt es auch negative dinge, so gab es eine extra toilette für die türken, weil sie zur benutzung auf die klobrille stiegen. andere waren exteem neidisch, obwohl es keinen grund dafür gab und fühlten sich benachteiligt.

ich hatte zuletzt 2 zusammentreffen mit flüchtlingen, weshlab ich vorsichtig bin. bei einem wurde ich nach dem weg gefragt und er fragte mich aus udn wollte unbedingt meine telefonnummer udn war deshalb aufdringlich, trotz entschuldigen.

beim 2. mal waren es 3 männer, die uns um geld fürs baby anbettelten. da sie dabei sogar bei uns aufs grundstück kamen, fühleten wir uns bedroht.

und da gehe ich erstmal auf abstand und stufe es als gefahr ein.

das haben meine grosseltern damals auch schon erlebt, als flüchtlinge hierherkamen oder auch die ehemaligen wehrmachtsoldaten und kriegsgefangene, kzinsassen.

aufgrund dem, was sie erlebt haben, wusste man nicht, wie sie ticken.

da konnte eine falsche bemerkung gefährlich werden, weil sie ein trauma hatten.

Du sagst, das du recht hast, wie bist du zu dieser Überzeugung gekommen?

Kommentar von questionhny
22.01.2016, 14:50

Vielen Dank für deine Antwort :) ,

es geht nicht um die Herkunft, um zu gucken ob diese Person kriminell ist oder nicht. Denn es gibt gute und schlechte Menschen überall auf dieser Welt und sowas hat dann nichts mit Herkunft oder auch Religion zutun. Und dann noch zu sagen das MEISTENS NUR Flüchtlinge kriminell sind finde ich überhaupt nicht ok.

0

ja für die Schleuser , wenn sie die Namen verraten.. 

Ja. Lies täglich die Nachrichten.

Was gefährlich ist: Pauschalisierungen.

Was möchtest Du wissen?