Frage von Schokoriegel123, 474

Flüchtlinge habe vor meine Augen zwei Frauen belästigt, wie sollte ein Mensch dabei reagieren?

Hallo,

gestern Nacht haben eine Gruppe von Flüchtlinge (wohne in einer kleine Stadt, daher kenne ich sie, dunkelhäutige Menschen) zwei blonde Frauen belästigt. Sie 4-5 Personen und alle männlich zwischen 20-30 J.

Einer von ihnen machte mit der Hand merkwürdige sexuelle Handzeichen (vllt. wegen mangelnde Sprache) und grinste dabei auf die Frauen.. Die Frauen gingen dann schnell weg und ich war zufällig am Tatort. Außer mir waren niemand dort. Es war in der Stadt.. Ich gehe davon aus dass die Frauen nichts vorgenommen haben.

Also Freunde ich bin 30 und männlich und ich habe mich wirklich angegriffen gefühlt und konnte nichts machen, weil sie 4-5 Leute waren und alleine. Zumindest würde ich den Mann erklären das es ein falsches verhalten sei (ohne Körper-Kontakt). Alle 5 guckten mir in die Augen, grinsten und gingen weiter weg. Der Mann hat schnell sein Geischt mit der Jacke verdeckt.

Noch nie habe soetwas erlebt. Ich habe später den Tatort verlassen und ging dann nach Hause. Das ist so ein gefühl und ich hatte wirklich Angst vor diese Männer. Haben ganz andere mentalität. Besonders Nachts möchte ich nicht mehr raus.

Sollte ich dabei am besten die Polizei anrufen, wie würdet ihr verhalten bitte? Oder wie wollte sich ein Mensch sich verhalten bei so eine Situation? Was ist los in Deutschland?

LG

PS: Bin selber Muslim und habe eine Migrationshintergrund.

Antwort
von howelljenkins, 217

was man da macht? man geht zu den frauen hin, sagt "ich begleite sie mal ein stueck" und bringt sie dann ohne gross konfrontation zu suchen zur naechsten haltestelle oder wo immer sie hinmuessen.

das gilt im uebrigen auch dann, wenn es keine fluechtlinge sondern besoffene fussballfans sind etc.

Kommentar von Steffile ,

DH!

Kommentar von papandopulus ,

Das waren aber keine besoffene Fußballfans.

Kommentar von howelljenkins ,

die situation ist vergleichbar. und ob das wirklich fluechtlinge waren weisst weder du noch ich, noch der fragesteller.

Kommentar von papandopulus ,

Der Fragesteller muss es ja wissen wenn das vor seinen Augen passiert ist.

Kommentar von howelljenkins ,

der fragesteller kann am aeusseren erscheinungsbild einer person, deren herkunft und aufenthaltsstatus erkennen? wow

Kommentar von papandopulus ,

Klar kann man das

Kommentar von howelljenkins ,

okay, deine kommentare sind nicht ernst zu nehmen. ist ja auch karneval.

Antwort
von Semno, 83

Hat es eine Relevanz das es sich bei den belästigten Frauen um "Blondinen" gehandelt hat?

Ganz klar bei jeglicher Art von Belästigung die Polizei rufen und Fotos mit dem Handy machen. Vor allem bei einer Belästigung sexueller Natur.

"Man" wird dir sagen, dass du keine Fotos machen darfst, weil das nicht erlaubt sei. Aber das stimmt nicht. Der Richter wird das vielleicht nicht als Beweismittel erlauben, aber die Polizei kann das als Hilfsmittel bei der Ergreifung der Täter nutzen.

Übrigens hat dieses Verhalten kaum etwas mit "Mentalität" einer anderen Kultur zu tun, sondern damit das einige "Flüchtlinge" in das Land gekommen sind unter dem Vorwand, aber im Grunde sind das nur "Touristen". Es gibt solche und solche. Daher nicht alle in den selben Topf schmeißen. Denn auch bei uns in der Stadt gibt es "Blonde Menschen" die sich so verhalten, vor allem beim Oktoberfest wenn sie viele Blonde getrunken haben.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Das mit den "Blondinen" hat dann Relevanz, wenn es sich wie vermutlich hier, um eine erfundene Story handelt, die nur dazu dienen soll, rechtsradikale Hetze zu verbreiten.

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Die Haarfarbe der Opfer scheint für den TE genau so relevant wie die Herkunft der Täter zu sein. Scheinbar ergeben sich aus solchen Tatsachen andere Handlungsempfehlungen als bei einem Deutschen Belästiger und einem türkischen Opfer.

Antwort
von KnusperPudding, 247

Schwierige Situation..

Sollte ich dabei am besten die Polizei anrufen, wie würdet ihr verhalten bitte? 

Wenn du eine bedrohliche Situation beobachtest und nicht weißt wie du helfen sollst, wäre das durchaus angebracht die Polizei zu rufen.

Löblich dass du versucht hast du vermitteln. Da du selbst einen Migrationshintergrund hast und gleichzeitig erkannt hast, dass dieses Verhalten der Gruppe nicht in Ordnung war, ist auch sehr positiv.

Kommentar von KnusperPudding ,

Dann eben nochmal, auch wenn sämtliche Kommentare auf meine Antwort gelöscht wurden:

Für jeden der den Verdacht hat, es handle sich bei der Frage um ein Fakeaccount: Vielleicht ist dem so, vielleicht nicht.

Dennoch ist das eine Frage, die eventuell auch andere Interessieren könnte, die in eine solche Situation kommen. Und entsprechend wäre es falsch einfach wegzuschauen und weiter zu gehen.

Zivilcourage wird einfach immer weniger - Aber genau die ist bei sowas geboten. Und egal ob diese Zivilcourage von einem Moslem oder von jemandem einer anderen oder gar keiner Glaubensgemeinschaft kommt, sie ist einfach erforderlich.

Und diese beginnt bereits mit dem Anruf bei der Polizei.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Und weil das nicht geschah und weil die ganze Story eine Ansammlung billigster Biertischklischees ist, handelt es sich um einen Fake.

Kommentar von KnusperPudding ,

Das sagte ich bereits: Egal ob fake oder echt. Den Menschen heutzutage mangelt es an Zivilcourage.

Auf der anderen Seite finde ich, es reicht langsam, was solche Aussagen betrifft: 

Ansammlung billigster Biertischklischees ist

wenn das deiner Ansicht nach so ist, dann begründe das bitte.

Ich hab die Schnauze voll von Kommentaren die passierte sämtliche Straftaten verleugnen, nur weil es den Anschein erregen könnte,  eine Personengruppe würde dadurch verurteilt werden. - Denn sowas fördert nur das Weggucken!

Antwort
von LexxoLP17, 201

Wenn es noch mal vorkommt eindeutig Polizei!

Antwort
von 16Denis, 213

Ja polizei und wen du kannst eigen Justiz bis die Beamten kommen

Kommentar von Herb3472 ,

@16Denis: Selbstjustiz Einer gegen Fünf? Das ist ja wohl nicht Dein Ernst?!

Kommentar von 16Denis ,

ich sagte wen man es kann. komplett lesen bitte

Kommentar von howelljenkins ,

obszoene gesten sind kein grund fuer selbstjustiz. es tun immer alle, als ob es solche sachen vor den fluechtlingen nie gegeben haette. 

jedes gottverdammte wochenende kannst du vor fussballstadien sowas beobachten. wenn eine huebsche oder auch weniger huebsche frau an einer gruppe maenner vorbeigeht passiert ihr in geschaetzten 60% der faelle das gleiche, auch wenn es sich nur um deutsche handelt.

Kommentar von tanztrainer1 ,

Als ich jünger war, hab ich zum Nebenverdienst hin und wieder auf Volksfesten bedient. Da hätte ich in jeder Schicht mindestens 20 Typen anzeigen können. Und das waren alles Deutsche.

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Ja aber da haben sich die deutschen Männer ja an "ihre" Frauen gehalten. Denn du weißt ja, das sind "unsere" Frauen. ;)

Einer blonden deutschen Frau steht es schließlich zu, von einem blonden deutschen Mann belästigt zu werden, dann ist bestimmt sogar der Höcke glücklich. xD

Antwort
von ManuViernheim, 31

Ich hätte die Polizei angerufen und wäre denFlüchtlingen hinterhergelaufen.

Antwort
von tom500000, 23

Hohl dir für solche fälle lieber Pfefferspray ! Andere Leute belästigen geht garnicht .. geh nähstes mal zur Polizei !

Antwort
von SechsterAccount, 176

Also logisch wenn man sieht wie sie sich wirklich vergreifen ,einschreiten.
Ansonsten wird der Polizei da nur auf die Finger gehauen , die dürfen nur ne Verwarnung aussprechen ( Maulkorb ).
Ansonsten einfach Widerstand .

Antwort
von Annelein69, 307

Im Bezug auf körperliches Eingreifen wäre ich auch vorsichtig.Was willst du auch groß ausrichten in so einem Fall?Du kannst sie aus sicherer Entfernung aus ansprechen,das hilft oftmals schon,dass solche Menschen weglaufen.Parallel dazu kannst du die Polizei informieren.

Antwort
von robi187, 100

alle sollten sich mal über die bei uns geldtende trationen und sitten klar werden über abstand und nähe?

welche kultur des abstandes und der nähe haben wir und haben andere länder?

hier werden die trationen von hier gelebt und keiner darf meinen wenn eine frau sich nicht verschleiert sondern im bikini ist man darf sie belästigen?

es ist auch komisch dass immer mehr menschen in die sauna gehen um zu gaffen? das ist auch ein regelverstoß die mit religion nichts zu tun hat?

es sind unser trationen und wer das nicht einhalten kann soll von dort wegbleiben?

Antwort
von Mignon2, 121

Es gibt viele dunkelhäutige Menschen, die schon lange hier leben. Ob es Flüchtlinge waren, ist eine reine Vermutung von dir!

Du schreibst selbst, dass es keinen Körperkontakt zwischen den Männern und den Frauen gegeben hat. Was verstehst du unter "merkwürdigen sexuellen Handzeichen"??? Möglicherweise interpretierst du nur etwas in die Handzeichen hinein.

Ich kann nichts Strafbares erkennen. Höre auf, Flüchtlingen willkürlich etwas zu unterstellen oder sie zu verdächtigen.

In wirklich bedrohlichen Situationen solltest du sofort die Polizei informieren.

Kommentar von loema ,

Möglicherweise kann man sexuelle Handzeichen auch als solche verstehen. Wo ist das Problem?

Kommentar von papandopulus ,

Ich kann nichts Strafbares erkennen. Höre auf, Flüchtlingen willkürlich etwas zu unterstellen oder sie zu verdächtigen.
Wie ich solche Aussagen satt hab.

Kommentar von loema ,

Also ich erkenne Handzeichen, die Frauen sagen sollen, dass es um Sex geht.
Egal von wem. Da muss man schon sehr blöd sein, wenn man das nicht so versteht. Wie gesagt, egal von wem.

Antwort
von DerMann123123, 145

Sage zu denen: Allahu Ekbar. und Cehenemm... und erinnere denen, dass das eine Sünde ist, was sie tun. Falls sie noch ein kleines bisschen Gottesbewusstsein haben, dann werden sie möglicherweise fortgehen und aufhören damit.

Antwort
von Grautvornix, 227

gegen 4-5 Männer kannst du alleine nichts ausrichten, es sei denn du bist Chuck Norris.

Wenn du nicht sicher bist wie sich das weiter entwickelt, solltes du die Polizei rufen.

Gilt auch für einheimische Belästiger!

Antwort
von LydiaDaniM, 26

Du hättest Deine Fäuste einsetzen sollen.

Kurzer Prozeß.

Antwort
von Davidtheanswer, 91

Dein letzter Satz schützt vor deinen komischen aussagen nicht... Sind das keine Menschen? Die Haarfarbe ist ja wohl egal oder? Die Religion ja wohl auch nicht, warum schreibst du das dazu?

Natürlich sollte man sich nicht mit einer 5er Gruppe anlegen, das schafft man nicht. Wenn die Situation so bedrohlich war, spricht nichts dagegen die Polizei zu rufen.

Antwort
von Ruehrstab, 71

Zivilcourage ist entscheidend. Wie gut, dass du versucht hast einzugreifen.
Ich kann auch die Einordnung der Frage unter "Missbrauch" nachvollziehen, ebenso unter "Ausländer". Aber ich bin ... erstaunt, dass du die Frage hier zusätzlich mit den Themen "Islam" und "Religion" verankert hast. das sieht nach einer bestimmten Absicht aus.
Wozu legst du Wert auf diese Querverweise?


Kommentar von Ruehrstab ,

Da hat wohl jemand ... helfend eingegriffen. Jetzt sieht die Frage - abgesehen von ihrer reißerischen Formuulierung :) - tatsächlich fast schon uneigennützig aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community