Frage von eto97, 198

Flüchtling ist Lehrerin. Wie kann sie in Deutschland arbeiten?

Guten Tag, ich wende mich an die Experten. Bitte nur antworten, wenn Sie sich wirklich sicher sind. Wir haben bei uns in der Umgebung eine Flüchtlingsfamilie, der ich gerne helfen würde. Es ist so, dass sie Lehramt auf verschiedene Sprachen studiert hat und in ihrem Heimatland diese unterrichtet hat. Sie spricht perfekt Englisch, Russisch, Türkisch und gebrochen Deutsch (wobei sie alles versteht, aber kleine Fehler in der Aussprache hat). Meine Frage wäre, kann sie ihren Abschluss einfach übernehmen und wird dieser hier in Deutschland anerkannt? Oder wie muss man da vorgehen? Qualifiziert genug ist sie auf jeden Fall. Wenn die Dokumente nicht anerkannt werden, wie müsste man vorgehen um diese anerkennen zu lassen?

Über weitere Tipps oder Vorgehensweisen würde ich mir natürlich sehr freuen.

Danke für eure Antwort

Antwort
von Kleckerfrau, 129

Kann vielleicht die Agentur für Arbeit helfen ?

Es gibt doch schon so ein Programm in einigen Städten wo Asylbewerber mit Qualifikationen eher in den Arbeitsmarkt aufgenommen werden.

Hier mal ein Artikel:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/arbeitsmarkt-asylbewerb...

Antwort
von Akka2323, 47

Das ist ganz schwierig. Und es geht nicht ohne perfekte Deutschkenntnisse. Eine Bekannte von mir kam aus Polen, sie war dort Grundschullehrerin. Sie ist nicht anerkannt worden und hat hier nochmal die Ausbildung zur Erzieherin gemacht  und arbeitet jetzt als Erzieherin. Eine Freundin von mir war in Spanien Lehrerin, konnte perfekt deutsch, ist auch nicht übernommen worden, weil sie einen zu starken Akzent hatte, obwohl sie grammatikalisch richtig spricht. Sie hat dann eine Ausbildung im Hotelbereich gemacht. Die Freundin hat wahscheinlich im Schulbereich keine Chancen, die Lehrinhalte in Aserbeidschan und hier sind sicherlich zu unterschiedlich. Das wird nicht anerkannt. Sie wird entweder neu studieren müssen oder eine andere Ausbildung machen müssen.

Antwort
von Gugu77, 38

Das ist alles  schwierig, da das Bildungssystem in D. föderal geregelt sind. Jedes Bundesland hat da eigene Regeln zur Anerkennung der ausländischen Bildungsabschlüsse.Informationen erhält man dazu im jeweiligem Bildungsministerium.

Dass der Abschluss anerkannt wird, glaube ich eher nicht.

Es kann  sein, dass Studienleistungen anerkannt werden können und darauf aufbauend das Studium beendet werden kann. Genaue Infos erhälst du aber an den folgenden Stellen.

In den Links findest du z.B. die Infos vom Niederschsen und NRW. Die restlichen kannst du googeln. Einfach Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse plus Bundesland als Suchworte eingeben.


http://www.mk.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=26344&article_i...

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Internationales/Abschluesse/Anerkennung...

Der Hinweis von @latricolore auf die Datenbank anabin ist aber auch 
sehr hilfreich, um sich hinsichtlich der Anerkennung ausländischer
Abschlüsse zu orientieren.



Antwort
von Messkreisfehler, 108

Kommt drauf an aus welchem Land sie kommt und welches Studium sie genau absolviert hat.

In der Regel ist eine Anerkennung eine Lehramtsstudium allerdings nicht ohne Probleme möglich.

Antwort
von grubenschmalz, 11

DIe Lehrerausbildung im Ausland hat häufig andere Qualitätsstandards als in Deutschland. Dazu kommt, dass ein Lehrer schon perfekt Deutsch können sollte.

Von daher - sehe ich da eher weniger Chancen, die Chancen auf Anerkennung tendieren gegen 0.

Antwort
von grubenschmalz, 10

Die Chancen auf Anerkennung als Flüchtling oder Asylbewerber aus Aserbaidschan tendieren übrigens auch gegen 0, also von daher würde ich deine Energie nicht großartig in diese Familie stecken, auch wenn du sie persönlich vielleicht sympathisch findest.

Antwort
von 1988Ritter, 44

Sie kann hier arbeiten wenn sie eine Arbeitserlaubnis hat.

Sie kann Berufe ausüben, deren Qualifikationen sie belegen kann, und die dann hier auch anerkannt sind.

Nähere Informationen erhält sie bei der Agentur für Arbeit.

Antwort
von Farridio, 97

eine Frage wäre, kann Sie Ihren Abschluss einfach übernehmen und wird dieser hier in Deutschland anerkannt?

das weiss sicher kein laienforum, denn keiner hier kennt ihren abschluss, ja noch nicht mal ihre identität und ihre nationalität.

zunächst müsste sie ohnehin erst mal anerkannt werden als flüchtling und eine aufenthalts- und arbeitsgenehmigung erhalten. ohne die kann sie eh nicht arbeiten.. sie hat ganz sicher einen sozialarbeiter oder ähnliches in der für sie zuständigen behörde.. dort soll sie fragen...

Antwort
von martinzuhause, 78

"Sie spricht perfekt Englisch, Russisch, Türkisch und gebrochen Deutsch

das wäre für einen lehrer in deutschland sicher die schlechteste kombination. da ihr abschluss sicher nicht anerkannt ist bleibt ihr nur die deutsche sparache besser zu lernen und dann in deutschland ein studium zu absolvieren um hier als lehrer arbeiten zu dürfen

Antwort
von Miumi, 83

Nein es wird nicht anerkannt. Nicht mal alle lehramtabschlüsse die innerhalb der EU absolviert wurden, werden in Deutschland anerkannt. Sie muss das gesamte Lehramtstudium in Deutschland wiederholen und perfekt deutsch lernen. Anders wirds nicht gehen.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 36
Antwort
von kegelanne, 19

Viele Flüchtlinge haben leider das Problem, dass ihr Studium oder erlernter Beruf in Deutschland den Wert/Nutzen verliert.

Ich kenne einige Fälle, in denen auch die Arbeitsagentur nicht hilfreich war.
Abwarten.. :(
LG

Antwort
von JustNature, 100

Es wäre sehr sinnvoll, das Herkunftsland zu nennen.

Wenn es die üblichen Länder sind - Syrien, Libyen etc. ist eine Anerkennung aussichtslos. Die Dame müßte nochmal studieren.

Kommentar von eto97 ,

aus aserbaidschan hilft das irgendwie?

Kommentar von martinzuhause ,

warum flieht man aus dem land? da ist doch garkein krieg und die sicherheitslage ist relativ gut

Kommentar von JustNature ,

Man flieht nach Deutschland, weil das das einzige Land der Welt ist, wo jeder bis Grabstein durchversorgt wird und nichts mehr arbeiten muß.

Kommentar von tanztrainer1 ,

Kommt darauf an, aus welcher Region von Aserbaidschan sie kommt. Noch nie etwas von Bergkarabach gehört?

https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AserbaidschanSic...

Antwort
von ManuViernheim, 9

Wie soll sie mit gebrochenem Deutsch in Deuschland unterrichten?

Antwort
von meini77, 61

1. sie benötigt eine Arbeitserlaubnis

2. sie muss ihren Beruf anerkennen lassen

> kann sie ihren Abschluss einfach übernehmen

nein, "einfach" nicht.

Antwort
von Darkquie, 37

Flüchtlinge dürfen in Deutschland weder arbeiten noch Hartz4 beziehen, weil sie keine Arbeitserlaubnis haben. Ich denke sie braucht die Deutsche Staatsbürgerschaft und eine Arbeitserlaubnis wenn sie hier arbeiten will.

Kommentar von Bomberos911 ,

Stimmt nicht, schau mal hier: http://www.bamf.de/DE/Infothek/FragenAntworten/ZugangArbeitFluechtlinge/zugang-a...

Und das jemand die deutsche Staatsbürgerschaft braucht, um hier zu arbeiten... Dann müsste man viele meiner Kollegen wieder auf die Straße setzen...

Bitte erstmal informieren, es gibt schon genug Fehlinformationen im WWW... Da muss man selbst nicht auch noch zu beitragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community