Frage von Euelauge, 77

Fluchtroute Griechenland?

Welche und wie viele Flüchtlinge nutzen die Route, wie lang ist sie und welche Hindernisse müssen sie überwinden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 1988Ritter, 50

Die von Dir angefragte Fluchtroute hat eine circa Länge von 3.000 km.

Sie geht von Griechenland über die Ex-Jugoslawischen Staaten, oder auch Ungarn, Bulgarien, Richtung Österreich nach Deutschland.

Die Hindernisse sind neben den Witterungsverhältnissen, insbesondere sich schließende Grenzen, da die Flüchtlinge nicht ungehindert durch fremde Nationen reisen sollen.

Flüchtlinge die diese Route nutzen, sind nach meiner Ansicht Personen mit unlauteren Absichten und ohne tatsächlichem Fluchtgrund.

Dies begründet sich:

  • Syrer können bei der UNHCR in den Flüchtlingscamps direkt Asyl- oder Visumsantrag stellen, und sind dann in der Lage bequem per Flugzeug nach Mitteleuropa zu reisen.
  • Andere, wie zum Beispiel Marokkaner, die ja bekanntlich nur 14 km an der engsten Meerenge von Europa (Spanien) entfernt sind, haben nach meiner Ansicht andere Gründe, um sich der legalen Einreise zu entziehen, weshalb ich unlautere Absichten unterstelle. 
Kommentar von 1988Ritter ,

Vielen Dank für die Auszeichnung.

Antwort
von rotreginak02, 33

Hallo Euelauge,

Was meinst du nun genau? Die Route innerhalb Griechenlands oder die Gesamtstrecke (von wo nach wo)?

Grundsätzlich sind die Flüchtlinge, die über Griechenland flüchten, meistens via unsicherer Meeresüberquerung von der Türkei aus an den bekannten Inseln (wie Kos oder Lesbos) gestrandet. Von dort geht es dann i.d.R. quer durch Griechenland Richtung Nord-Westen, um über z.B. die mazedonische Grenze weiter zu fliehen.....durch mehrere Balkanstaaten mit oftmals Endziel BRD.

Wieviele Flüchtlinge das aktuell sind, kann man wohl kaum beziffern. 

Es hilft manchmal, aktuelle Nachrichten zu verfolgen...

Antwort
von exxonvaldez, 41

Nimm dir eine Weltkarte, zeige mit dem Finger auf ein Land (z.B. Kenia) und versuche von da aus nach Europa zu kommen.

Dann hast du deine Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community