Frage von tommy40629, 77

Floskeln im Arbeitszeugnis, umsichtig, personenbezogen?

Hey!

Ich glaube, dass ich etwas schlechtes im Arbeitszeugnis gefunden habe:

Hr. X motivierte seine Mitarbeiter durch eine fach- und personenbezogene Führung zu guten Leistungen.

Das "fachbezogen" kommt mir komisch vor. Das bezieht sich doch auf den Tätigkeitsbereich des Unternehmens. Will man damit sagen, dass man mit den Mitarbeitern gequatscht hat?

"Personenbezogen", das ist denke ich ganz übel. Das meint eine subjektive Führung. Hintergrund: Der Liebling des Chefs, der geklaut hat, wurde abgemahnt.

Durch seine zielstrebige und umsichtige Art hat er die die vereinbarten Ziele stets erreicht und sehr gute Qualitätserfolge erzielt.

"Umsichtig" ist sicher auch ein Code für:

Braucht den halben Tag, damit ja nichts kaputt geht, er ja keine Fehler macht, o.ä.

Was ich auch komisch finde, wie kann man sehr gute Qualität liefern, wenn die Ausführenden, die für die Qualität verantwortlich sind, die Mitarbeiter, nur gute Leistungen erbringen.

Das scheint auch eine Art Code zu sein, weil es ja ein Widerspruch ist, aus gute wird nicht sehr gut.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von rotreginak02, 52

Glauben hilft bei der Beurteilung von Arbeitszeugnissen nicht weiter.

Auch einzelne Fragmente/ Sätze taugen nicht zur Beurteilung des Gesamtzeugnisses.

Sinn macht nur, das Zeugnis komplett und anonymisiert hier einzustellen, denn alles -von Überschrift bis zum Datum- enthält Aussagen/ Beurteilungen. 

Kommentar von Nightstick ,

Genau so ist es...

Antwort
von butterflyy321, 59

Soweit ich weiß, kann man sich im Internet diese Floskeln übersetzen lassen.

Kann aber nichts negatives entdecken.

Kommentar von tommy40629 ,

Jup, mache ich auch gerade, aber das finde ich gerade nicht...

Kommentar von tommy40629 ,

Ich habe es gefunden: Das mit dem Personenbezogen, ist eine und hat nichts mit der Abmahnung des Cheflieblings zu tun.  Aufatme

Kommentar von butterflyy321 ,

Hm, kennst du jemanden der selbst solche Zeugnisse schreibt oder sich damit auskennt und diese dir Übersetzen kann?

Kommentar von tommy40629 ,

Nein. Aber dort waren sehr viele Phrasen, die das Wort personenbezogen beinhalten.

Antwort
von alarm67, 44

Da steckt bestimmt die NSA hinter!

Schaue mal vorsichtig aus dem Fenster, ich bin mir sicher, dass Du observiert wirst!

Einbildung ist auch eine Bildung!!!

Gehe zum Anwalt und lasse Dein Zeugnis prüfen oder bemühe Prof. Google!

Kommentar von tommy40629 ,

Das war schon beim Anwalt! Mein Chef sagte zu mir, ich solle lieber zum Militär, dort geht man so mit Mitarbeitern um.

Das "mein schlechtes Gewissen" lässt quasi grüßen.

Kommentar von Nightstick ,

Weder die meisten Anwälte noch Prof. Google taugen da etwas! Hier muss ein Personal-Profi ´ran!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community