Frage von MighyPotato, 73

Flöhe im Haus und bei den Hunden bekämpfen?

Wir haben seit 2 Wochen ein Floh Problem. Wir haben schon alles ausprobiert sei es Waschen,Saugen,Vernebler,Spray,Kämmen,Spot on,Halsband,Einfrieren etc. Wir bekommen diese dummen Viecher einfach nicht weg ! Es juckt nicht nur den Hunden sondern uns auch. Ich hatte einen der Hunde mal mit einen Floh Kamm ausgekämmt und es waren so um 32 flöhe im Fell! danach mit Floh Spray eingesprüht und 10 min später waren wieder 3 stück dran! Wir sind am Verzweifeln und wissen nicht mehr weiter es wird schon zur Qual! Ich selber bin schon ungerne Zuhause wegen dieser Plage.

Bitte falls jemand etwas weiß was wirklich EFFEKTIV HILFT! dann Antwortet bitte.

Antwort
von Negreira, 33

Ich habe immer nur die besten Erfahrungen mit den sog. FOGGERN vom Tierarzt gemacht. Alles, was Du im Handel kaufen kannst, taugt nichts und ist im Endeffekt teurer. Einzig das ARDAP-Spray, um die Körbchen und Decken NOCHMALS abzusprühen, kann ich empfehlen.

Du erreichst mit allen Mitteln immer nur die erwachsenen (adulten) Flohstadien, deshalb muß die Anwendung unbedingt wiederholt werden.

Also:

1. Mittel für den Hund vom Tierarzt, Spot-on oder Tablette

2. ausreichend FOGGER vom Tierarzt, genau nach Anweisung anwenden und ausreichende Menge kaufen (1 reicht für etwa 30 qm), wenn Du fragen zum Aufstellen hast, sag Bescheid, das muß richtig gemacht werden, um zu wirken

3. Vor dem Benutzen des Foggers alle Fenster schließen, alle Tiere aus dem Haus schaffen, Aquarien mit Plastikfolie abdecken und abkleben), Betten aufschlagen, Kleiderschränke öffnen, Lebensmittel verschließen bzw. in den Kühlschrank, Fogger anstellen, Wohnung verlassen und erst nach 3-4 Stunden wieder betreten. In der Zwischenzeit das Auto mit ARDAP aussprühen und auch Deine Kleidung absprühen.

4. Die ganze Prozedur in 3-4 Wochen wiederholen, damit Du die nachgeschlüpften Flöhe und Floheier unschädlich machst, bei stärkerem, dann immer noch lebenden Befall ggf. auch noch ein 3. Mal.

Antwort
von Nschoschi, 37

Ich kann dir nur zu "Bravecto-Tabletten" raten.

Bravecto tötet alle Flöhe nach dem Biss innerhalb ganz kurzer Zeit.

Eine Tablette kostet um die 22 Euro/Hund unter 10 kg und hält 3 Monate an.

Bravecto wurde genau aus diesem Grunde entwickelt, dass Flöhe schwer zu beseitigen sind, da man nicht alle Nieschen, Decken etc. säubern und einfrieren kann.

http://www.msd-tiergesundheit.de/products/bravecto/bravecto.aspx

Bravecto ist derzeit die beste und wirkungsvolle Behandlung gegen Flohbefall.

Eine Woche nach der Gabe der Tablette kann ich einen sogenannten Fogger empfehlen....

Persönlich neige ich dazu Bolfo-Fogger zu empfehlen.

Nach den drei Monaten sollten die Flöhe beseitigt sein.

Danach reicht ein Spot-On Präparat vom Tierarzt, - und nur vom Tierarzt, weil die aus den Zoohandlungen nur dem Hersteller nützlich sind.

Bitte die Bandwurmkur für den Hund nicht vergessen. Flöhe übertragen Bandwurmeier!

Viel Glück (Ich schätze es sind Katzenflöhe, die sind wirklich nur mit Bravecto und Fogger zu packen!)

Antwort
von Marco350, 22

Es gibt spezielles Shampoo beim Tierarzt und sogenannte flohbomben. Ich kenne einen Fall da musste der Kammerjäger kommen und nicht zugelassene mittel benutzen. 

Antwort
von Achwasweissich, 32

geh mal zum TA, es gibt Tabletten für den Hund die das Tier für Flöhe giftig macht so das jeder Floh der zubeißt stirbt. ich hatte im letzten Winter flöhe im haus und nach der Tablette war innerhalb etwa 1 Woche Ruhe. Gut, ich war nach 2 Tagen beim TA weil das blöde Schampoo nicht so recht gewirkt hatte, da konnte sich nicht so arg viel verbreiten.

Für dich selber weiß ich nicht viel außer Autan, das sorgt hoffentlich dafür das die Flöhe deinen giftigen Hund leiber mögen.

Kommentar von Nschoschi ,

Autan wirkt nicht gegen Flöhe, die Menschen beißen wollen.

Kommentar von Achwasweissich ,

Dann haben die mich einfach nur so nicht lieb gehabt, dachte nur das es vielleicht daran lag das ich als Einzige völlig bissfrei geblieben bin^^

Antwort
von baghera, 14

mit hunden solltest du zum tierarzt, dazu stehen hier ja schon tipps.

für die flöhe in den räumen schließe ich mich dem rat von @felixHuber an:

allerdings nehme ich keine schüssel, sondern einen großen teller mit wasser drin. in die mitte kommt ein teelicht, das schwimmt dort vor sich hin und brennt ein paar stunden. du kannst auch eine kerze in die mitte des tellers mit wachs ´kleben´ und dann wasser einfüllen. die kerze brennt länger.

wenn es dunkel wird, machst du die kerze/ teelicht an. der trick ist, dass die flöhe durch das licht angelockt werden und dann im wasser ersaufen. hört sich witzig an, ist aber wirkungsvoll. durch katzen gibt´s öfter mal flöhe bei uns im haus, dann wird wieder zur kerze gegriffen und nach ein paar Tagen ist ruhe. diese konstruktion natürlich in allen räumen aufstellen. wie deine hunde darauf reagieren, kann ich dir natürlich nicht sagen.

kammerjäger wäre die harte variante, allerdings dürft ihr das haus dann mehrere tage nicht bewohnen.

Antwort
von NormalesMaedche, 32

Wohnung-Ardap spray
Hund-würd ich sen Tierarzt fragen

Antwort
von dennybub, 33

Ihr müsst auf jeden Fall auch in den kleinsten Ritzen saugen, dann müsste das Problem gelöst sein. Und das halt immer wieder, denn wenn auch nur noch ein bißchen Flohkot am Hund ist, vermehren die sich wieder.

Antwort
von IGEL999, 36

Mach richtig und hole dir nen Kammerjäger. Alles andere nutzt bei euch nichts mehr. Du als Laie hast keine Ahnung, wie du mit Chemie umgehen musst und schädigst die und deinen Lieben mehr, als dass du das Problem in den Griff bekommst!

Kommentar von Nschoschi ,

Flöhe sind keine Ratten und Kammerjäger ist wohl doch etwas zu sehr übertrieben.....

Kommentar von Spassbremse1 ,

wenn er die Flöhe mit gängigen Mitteln nicht weg bekommt, ist ein Kammerjäger genau die richtige Adresse.

Kommentar von IGEL999 ,

Wenn du das so genau weist, kauf dir was schön toxisches und nebel dir die Hirnzellen selber weg! Kein Problem

Wenn die Belastung so ist, wie Beschrieben, ist es einfach zu spät für Hausmittelchen.

Antwort
von FelixHuber, 27

Hallo MightyPotato, Das Floh Problem hatte ich auch schonmal. Einfach einen Raum ganz dunkel machen und in die Mitte eine Schale mit Wasser. In das Wasser stellst du eine Kerze rein. Sie schwimmt dann hoffentlich. Wenn nicht gibt es solche schwimmenden Kerzen. Was die Hunde angeht... Meine Hunde hatten nie welche also würde ich mal im Internet gucken oder einen Tierarzt fragen. Ich hoffe ich konnte helfen Lg Felix

Kommentar von Nschoschi ,

Vergiss nicht das Schild mit der Aufschrift: Flohplanschbecken, Eintritt frei!

Kommentar von baghera ,

ja, das liest sich wirklich witzig. aber: es wirkt !!  mit den tieren natürlich zum tierarzt gehen, aber für die flöhe im raum ist das ´planschbecken´ der sichere tod.

Antwort
von Spassbremse1, 26

Kammerjäger holen

Kommentar von MighyPotato ,

Und was soll sowas kosten ?

Kommentar von Spassbremse1 ,

morgen anrufen und Infos/Kostenangebote einholen. 

Es kommt u. a. auf die Größe der Wohnung an. Alleine bekommt ihr das nicht mehr in den Griff.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community