Frage von Merzherian 01.02.2011

Flitzen ist verboten, gilt das auch für partielles Enthüllen in der Öffentlichkeit

  • Hilfreichste Antwort von Zurechtweiser 06.02.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nackt durch die Gegend zu laufen ist weder strafbar noch eine Ordnungswidrigkeit. Die "Nacktradler" sind ein Beispiel dafür. Oder der bekannte Nacktjogger.

    Das nicht zu tun hängt mit deinem Mut, dich gegen eine Meinung der Mehrheit zu stellen zusammen und nicht mit dem Gesetz.

  • Antwort von eurofuchs2 01.02.2011
    29 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mit dem freilegen einiger Körperteile ist das so eine Sache. Das Strafgesetzbuch hat da 2 Paragrafen, die in betracht kommen könnten:

    http://www.zeigen-verboten.de/gesetze.htm

    Bei näherer Betrachtung ist die Sache jedoch viel komplizierter. Im Kommentar findest Du einen Link, der Deine Fragen sehr gut beantwortet.

    M.M nach sehen die Hosen oftmals verbotener aus, als deren Inhalt. Ist eben Geschmackssache und über Geschmack sollte man bekanntlich nicht streiten.

  • Antwort von amdros 01.02.2011
    26 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hmmm..vermute ja mal , daß es von Dir im übertragenem Sinn gemeint ist??

    Wenn jemand meint es tun zu müssen, dann soll er es versuchen dabei aber verdammt aufpassen, daß er nicht angezählt wird von der öffentlichen Hand und Schden dadurch nimmt.

    Es gibt, gerade in dem Alter doch wohl genug junge Menschen die sich daran ergötzen, jemand anderen einen Schabernack spielen zu wollen und sich, wie schon erwähnt, selbst die Show stehlen und sich dem Lächerlichen preis geben.

    Laß sie, es präsentiert und macht sich jeder selbst so gut es geht dabei in gewisser Weise unmöglich.

  • Antwort von erweh 02.02.2011
    24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Diese Frage hat mich zwar in der Form noch nicht beschäftigt, aber es fällt mir auch immer wieder auf, wieviel junge Leute, gerade auch bei diesen Temperaturen nicht hinlänglich bekleidet rumlaufen. Da gibt es die Mädels die noch bei minus 10°C den nackten Bauch zeigen, im Sommer kann das ja ganz nett aussehen, allerdings auch nur wenn die Speckränder nicht zu sehr hervorquellen. Allerdings neigen gerade die die sowas lieber nicht tragen sollten dann mit Vorliebe zu hautenger Kleidung. Auch eine Form der Enthüllung, wennst mich fragst.

    Aber nun zu den seltsamen Hosen, der jungen Herren.

    Ne Zeitlang hab ich ja gedacht die haben i-wie verdeckte Hosenträger an den Büxen, aber nein.

    Insofern verstand ich nicht, wieso diese Hosen den Gesetzten der Schwerkraft trotzten.

    Aber ich hab mich schlaugemacht. Es gibt diese Hosen tatsächlich mit einem bereits eingenähtem Boxershort, so daß es immer nur so aussieht als ob.

    Ansonsten tackern die sichdie Dinger ja mglw auch an den Allerwertesten.

    Die Versuchung ist immer groß, sich von hinten anzuschleichen und mit einem kräftigen Ruck nach unten die Entblödung zu vollenden.

    Diese Mode kommt ja aus dem Knast in USA, da werden den Leuten ja alle Dinge abgenommen, mit denen sie sich uU erhängen könnten. Schnürsenkel, Hosenträger, Gürtel, was weiß ich. Und da die da eh dazu neigten zu große Hosen zu tragen (vonwegen einen auf dicke Hose machen), rutschten die Dinger natürlich immer tiefer, außerdem diente es dann gleichzeitig als Auslage, im Sinne eines Dekolletés bei Mädels. Der mit dem hübschesten Ar... gewinnt.

    Aber das wissen natürlich die meisten Kniekehlenträger hier nicht.

    .

    Fazit: Es gruselt mich!

  • Antwort von auchmama 01.02.2011
    23 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ...früher hieß es ja oftmals immer der Mann hat die Hosen an und meistens saßen die dann auch da, wo Hosen eigentlich auch sitzen sollten!

    Im Zuge der Emanzipation haben wohl die nachfolgen männlichen Wesen ein klein wenig die Orientierung verloren - sie sind sich einfach nicht mehr sicher, ob sie die Hosen noch anlassen sollten!

    Wenn ich so einen Orientierungslosen in der Stadt vor mir habe, warte ich förmlich drauf, dass ihm besagte Hose auf die Schuhe fällt und er der Länge nach den Bürgersteig küsst - natürlich ohne größeren Schaden zu nehmen. Aber der wird zukünftig kurriert sein und seiner Hose festen Halt geben...;-)))

  • Antwort von Mizi59 03.02.2011
    22 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mein Sohn ist auch kurze Zeit so rumgelaufen...Ich fand es einfach nur fürchterlich.....Zum Geburtstag schenkte ich ihm ein Fotobuch,mit lauter Fotos seines Hintern`s,und sagte ihm,dass ich die Fotos im Spin.de veröffentliche.....Das hat ihm dann nicht sooooooo gefallen.

  • Antwort von Lilly2643 02.02.2011
    20 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mode ist wohl in jeder Generation etwas anderes. Ist doch interessant zu erfahren, welche Unterhosen die männliche Jugend heutzutage trägt.

    Ich mein, ich hab ja nur zwei Töchter. grins

    .

    Aber ne, schön finde ich das nicht. Ich dachte eigentlich, das wäre schon out. Schließlich gab es das vor 10 Jahren schon mal. Lassen die sich denn nichts Neues mehr einfallen?

    .

    Aber andersherum - es sieht nicht nur bei männlichen Wesen etwas merkwürdig aus, auch bei manchen weiblichen:

    http://www.buster-team.de/Thommy/TangaDick.jpg

  • Antwort von Nolti 02.02.2011
    17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Liebe Merzherian

    Da hast du ja mal wieder einen wunden Punkt in meiner alltäglichen augenschmerzenverursachenden Allgemeinwahrnehmung getroffen. Ich frage mich täglich bestimmt 20 mal, ob es tatsächlich so viele Menschen gibt, die keinen Spiegel ihr eigen nennen. Diese hevorquellenden Körperteile sind bei jungen Männern schon schlimm, bei jungen Mädchen meist aber noch viel schlimmer. (Ist es tatsächlich so, dass heutzutage die jungen Mädchen viel mehr auf Hüfte und Bauch mit sich herumtragen als früher oder bilde ich mir das nur ein?) Am allerschlimmsten finde ich jedoch, wenn "Damen" des älteren Semesters wie Leberwurst in Pelle durch die Innenstadt walzen.

    Für mich grenzt das teilweise schon an visionelle Körperverletzung, was (besonders in den Sommermonaten) dem werten Straßencafebesucher so geboten wird. Aber wie heißt es so schön- Geschmäcker sind verschieden

  • Antwort von diewildeHilde 02.02.2011
    16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also ich wäre dabei, wenn es eine Unterschriftenaktion gäbe, die das bei Strafe verbieten würde.... ich bin auch immer geneigt, den Bengels die Hose hochzuziehen, damit sie nicht mehr in den Kniekehlen hängt. Ich hab auch immer diese Visionen von sich bückenden Klempnern, die einem was entgegenstrecken, was man nun wirklich nicht sehen will.... alles immer ein wenig mehr Information, als von mir gewünscht wurde.

    Andererseits: Leben und leben lassen; ob denen meine Klamotten immer gefallen, hinterfrage ich auch nicht. Soll jeder machen, wie er will. Bei meinem Sohn gilt jedoch: "So lange du deine Füße unter meinen Tisch stellst, wird sich vernünftig angezogen......" (ich werd noch zum Spießer, wenn das so weitergeht.....)

  • Antwort von LiloB 01.02.2011
    16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ach lass sie doch - was dem einen sein Hintern, ist der anderen der Busen. Auch allzuoft hemmungslos entblößt - und nicht immer eine reine Augenweide. Wieso denke ich jetzt an politische Leitpersonen? - Keine Ahnung. Was allerdings die partiel nicht hosenbedeckten Körperteile angeht,- also lieber wären mir enge Hosen, die dann alles bedecken. Denn leider tragen die "Knackä....." die erst, wenn auch da die Stabilität nachgelassen hat. Eine jugendliche Modeerscheinung - lot se man!

  • Antwort von Humpelschtilz 04.02.2011
    15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    also das mitte hängende Hose bis auffe rückwärtige Dielenritzenfreilegung hab ich ma gehört kommt modemäsig aus Sing Sing oder Alcatraz. USA spielen wir ja immer nach wenn wir auch bischen verkorxter hinkriegen nur.

    Wo sie den grosen Gangstern die Gürtel abgenommen haben musten die ihre Hosen ja absinken.

    Und nu will halt jeder Fuzzi sein wie nen grosen Gangster in Alcatraz den huldigen mitn selben Honsenniedrigpegel.

    Hat sich inzwischen verselbständigt - ich denk ma diese Generation tut nur noch mit aber ohne hintergründige Warumvermerkung.

    ich glaub echten Exhibitionismus gilt nur für vorne. Kannst ja nich dein Mantel falschrum anziehn, hinterwärz öffnen un rufen - Madame könnte Sie bitte ma kurz um mich herum gehen zwecks nachkucken ! Un denn bittest sie noch sie möchte auch ja wieder zurückkehren damit Du in ihren Gesicht den Schrecken vermerken kannst weil: darauf kommts ja an..... Bis die wieder anne andere Seite is is sie unerschrocken un denn war alle freimütige Öffnung völlig umsons getan. Da gehst schon ma verzweifelt flitzen lieber!!!

  • Antwort von CindyMarzanella 02.02.2011
    15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    meenste det kids mitte hosen bis inne kniekehlen? wo det blanke podex rauskieken tuht? ick wunder mir üba jarnix mehr. inne heutijen jesellschafft is dat zurschaustellen vonne geschlechtsteile gang un gebe. aba det flitza uffn fussballplatz sin ya komplett nackelich, dat jehört vaboten un is een öffentlisches ärjernis

    -

    kiek ma, wie eene männlische jummipuppe http://d2eosjbgw49cu5.cloudfront.net/11helden.de/imgname--trainingfardie_stadionflitzer---archiv--flitzer-thumb.jpg ggg

  • Antwort von beckham1 02.02.2011
    14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du meinst doch diese speziellen Hosen mit viel Platz für das Gehänge, Schmuggelware oder Diebesgut.

    Jedesmal kommen mir neue Mutmassungen und Verdachtsargumente, wobei ich mir ein lautes Loslachen verkneife. (warum eigentlich?)

    Abgesehen davon, dass diese Hosen sicher gut für´s Gemächte sind, beeinflussen sie doch die natürliche Bewegung beim Gehen, was wohl längerfristig auch zu Gelenkschäden führen kann. - Hinzu kommt noch die Sturzgefahr bei schnelleren Bewegungen.

    Aber lass sie doch! - Die laufen ja zum Glück nicht alle so rum^^

    Es gab schon viele Hosenmoden: Hauteng - mit extra ausgestellten Beinen (Pluderhosen) - die karierten Hochwasserhosen der Bay City Rollers uvm.

    Ziemlich sicher bleibt es bei diesen seltenen Auftritten, auch wenn die dann gleich in Scharen auftreten. - Ich find´s jedesmal schön ;-)

  • Antwort von JennyHerzchen 01.02.2011
    13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo Merzhi, zum "Flitzen" fällt mir spontan das Computerspiel "Die Sims" ein. Davon hast du bestimmt schon gehört. Kleine Menschen, die man steuern kann und mit denen man Abenteuer spielen kann. Da gibt es auch die Option "Flitzen". Ich finde es immer lustig, wie die dann mit ihren verpixelten Unterleibern den Flur entlangrennen. :) Aber jetzt zu deiner Frage: Gerade mir in meinem Alter ist dieses "Hosen-auf-halb-acht-Syndrom" mehr als nur gut bekannt. Jeder zweite Junge aus meiner Klasse läuft so herum. Aber ganz ehrlich: So lange noch die karierte Boxershorts den Hintern bedeckt, macht mir das nicht viel aus. Wenn die dann auch mal runterrutscht, machen sich die Jungs gegenseitig darauf aufmerksam. Denn seinen nackten Hintern wollen die Jungs ja gar nicht präsentieren, nur die coole Boxershorts und die "sportliche" Form des Pos. :) Versuch, es nicht als Belästigung anzusehen, sonst hätte jeder zweite männliche Jugendliche eine Strafanzeige am Hals! ;)

    Liebe Grüße, deine Jenny

  • Antwort von andisazi 04.02.2011
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Danke, merzhi, mit deiner Frage habe ich bestimmt 10 min grinsend vor dem PC gesessen...wurde irgendwann von meiner Holden gefragt, ob etwas sei..."och nö, mir ist nur grade was eingefallen"...

    Wenn das Auge so ins Volle greift, ist es immer wieder schön, wenn sich das Archiv meldet. Du entsinnst dich an die Clowns alter Schule?...die mit dem ausgesteiften, kreisrunden Hosenbund, deren Hose nur per Extrabreit an den Schultern aufgehängt war...wo also der Begriff Gürtellinie eher in Richtung Gazastreifen ging?...

    Wir hatten mal einen Praktikanten, welche dem sog. "coolen Schritt" huldigte; also der, wo man beim Gehen leicht abgeschlafft nach unten durchschwingt. Er hatte das bis ins Unbewußte verinnerlicht. Und so kam er uns Gesellen eines Morgens entgegen aus dem Magazin, zwei Eimer voll leerer Flaschen tragend, die seinen coolen Schritt entsprechend akustisch betonten. Ich sollte vllt. nicht verschweigen, daß er wegen seine cool gebeugten Knie entsprechend an Bodenfreiheit verlor und die Eimer am tiefsten Punkt seeehr knapp über den Boden dahinglitten. Ich meine, es spricht sehr für unser Betriebsklima, daß wir alle ERST reingingen UND die Tür schlossen, ehe wir uns gegenseitig stützen mußten.

    Leider zeigt uns die PISA-Studie, daß viele Jugendliche verbal nicht mehr befähigt sind, Hosen in ihrer Größe zu erwerben. Und wenn man sich mal an dieses luftige Drumherum gewöhnt hat und der Kleiderhaken so vornerum nicht mehr so recht hebt, muß man halt rückwärtig ausgleichen. Alles in allem sorgen solche An- oder Einblicke bei mir höchstens für Heiterkeit...viel schlimmer sind die "Deorristen" früh im Nahverkehr...vor allem vor´m Frühstück...

    LG andisazi

  • Antwort von koch234 02.02.2011
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Jeder blamiert sich selbst so gut er kann! Es sind doch nur verschwindent wenige Jugendliche, die so unpraktisch bekleidet rumlaufen, ausgerechnet Flitzen ist doch damit unmöglich, das sähe ja aus wie

    AlBundy frisch vom Clo bei Feueralarm! ;-))

    Dieser Mode noch irgendeine Bedeutung beizumessen würde nur die letzten paar Hardcoreexemplare daran hindern, ihre Hosen im Schrank zu lassen, bis sie mit Bierbauch als Midager vielleicht richtig reingewachsen sind!? Natürlich mit dem passenden T.Shirt dazu:

    http://www.copy-weilburg.de/wp-content/gallery/fun-shirts-1/bier-formte-diesen-k...

  • Antwort von HiFiech 01.02.2011
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    das nennt man, wenn's Individuum dazu etwas älter und vom Bier dicker geworden ist, "Bauarbeiter-Dekolletee" und nein, fällt leider nicht unter das Verhüllungsgebot.

  • Antwort von huegelchen 01.02.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das ist nur eine Sache von schlechtem bzw. nicht vorhandenem Geschmack. Da müssen wir drüben hinweg schauen, ohne dass es bestraft wird.

  • Antwort von osmond 04.02.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hi, der tiefe Einblick in die Anatomie der männlichen Kimme mag Ästheten verstören, sind aber nix gegen die "Leberwurstpellen" bzw. hautenge Trikots/Untehosen/Leggins der hyperdrallen vollschlanken Fastfood-Girls a la Venus von Willendorf. Jedenfalls sind das noch keine Manteltäter. Manteltäter werden bestraft, obwohl das, was sie da zeigen, eher Mitleid verdiente. Gruß Osmond http://www.ruthe.de/index.php?pic=1038

  • Antwort von janini 01.02.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    partielles enthüllen? ey,bist du der typ der neulich an der ecke im park gestanden hat?

  • Antwort von DrDralle 04.02.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja die sogenannte Klempnerritze, wie eine Jurnalistin einmal geschrieben hat, entsteht, wenn sich der Handwerker bückt. Eigentlich ein peinlicher Anblick, aber vielleicht für Frauen... wer weiß? Ist das erotisch?

  • Antwort von adavan 01.02.2011
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Partielle Flitzerei...wunderbar gesagt! :))) Schlechter Geschmack andererseits, wobei...wenns ein hübscher Hintern ist...

  • Antwort von koch234 04.02.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Manchmal ist "nicht ausziehen" nackter als runtergelassene Hosen:

    http://de.trinixy.ru/pics2/20070801/etomoda02.jpg

  • Antwort von totolotto 05.02.2011

    Boah! Unglaublich, dass ein solches Thema eine derartige Aufmerksamkeit bekommt.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!