Frage von Merzherian,

Flitzen ist verboten, gilt das auch für partielles Enthüllen in der Öffentlichkeit

Das das Flitzen, also nackelig durch die Stadt laufen oder rennen verboten ist, ist klar.

Seit einigen Jahren frag ich mich aber bei der frei zugänglichen Masse an nacktem Fleisch im öffentlichen Raum, ob es auch dafür eine Grenze im Sinne von verboten gibt.

Besonders auffällig sind die freien Hintern von männlichen Wesen zwischen 14 und 26 Jahren, die durch permanent zu große Hosen, die auf nichtvorhandenen Hüften nicht halten, einer breiten Öffentlichkeit zur Bewunderung angeboten werden.

ist dies nur eine sache des guten oder nicht vorhandenen Geschmacks oder grenzt dies an partielle Flitzerei?

Hilfreichste Antwort von Zurechtweiser,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nackt durch die Gegend zu laufen ist weder strafbar noch eine Ordnungswidrigkeit. Die "Nacktradler" sind ein Beispiel dafür. Oder der bekannte Nacktjogger.

Das nicht zu tun hängt mit deinem Mut, dich gegen eine Meinung der Mehrheit zu stellen zusammen und nicht mit dem Gesetz.

Antwort von auchmama,
23 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

...früher hieß es ja oftmals immer der Mann hat die Hosen an und meistens saßen die dann auch da, wo Hosen eigentlich auch sitzen sollten!

Im Zuge der Emanzipation haben wohl die nachfolgen männlichen Wesen ein klein wenig die Orientierung verloren - sie sind sich einfach nicht mehr sicher, ob sie die Hosen noch anlassen sollten!

Wenn ich so einen Orientierungslosen in der Stadt vor mir habe, warte ich förmlich drauf, dass ihm besagte Hose auf die Schuhe fällt und er der Länge nach den Bürgersteig küsst - natürlich ohne größeren Schaden zu nehmen. Aber der wird zukünftig kurriert sein und seiner Hose festen Halt geben...;-)))

Kommentar von LiloB ,

..aber doch hoffentlich nicht in Form von Hosenträgern,,,,

Kommentar von Merzherian ,

Feinsinnig meine Liebe. Früher hatten die Männer die Hosen an. Sie wähnen sich also in einer Zwischenstufe und wissen noch nicht genau, wohin die Reise geht, rauf oder runter. Ein weiteres beispiel für die Orientierungslosigkeit der heutigen Jugend, seufz

Kommentar von auchmama ,

@LiloB - einige müssen den Gürtel sogar schon enger schnallen...;-)

tja liebe Merzhi - die Aera der Hängematte im trauten Heim, neigt sich für viele dem Ende entgegen...;-O

Kommentar von Merzherian ,

@ Lilob: Hosenträger, ich denk da hat die Altersklasse noch knapp ein Kindheitstrauma und wird sich mit Händen und Füßen wehren. Obwohl ich einen Mamm mit Hosenträgern durchaus attraktiv finde. Kommt halt auf die richtigen Hosen Träger an :-))

@ auchmama: Steht irgendwo ein Möbelwagen vor der Tür??

Kommentar von auchmama ,

lol...ich hoffe, er brummt bald...;-)

Kommentar von erweh ,

BRUMMMMMMMMMMMMM

  • Aber woher weißt Du, das ich Hosenträgerträger bin?
Kommentar von auchmama ,

...ich bin übrigens auch Hosenträger - nach dem Bügeln trage ich die Hosen bergeweise über dem Arm und verteil sie in die Schränke...;-)))

Kommentar von Merzherian ,

Mensch, achtet denn keiner auf MEINE Schreibweise...schmoll

Kommentar von Humpelschtilz ,

DOCH - erweh sein Hosenhosenträger-Wort is genausooo schön wie seine Hosenträger!!!

Wir kucken denn ma alle leif in HH. !! ;o))

Hast gemerkt ich hab auch gans brav&überblicklich erweh gesagt (trotzzz ich gestern gernstens mit Safti auf Nolti ihre Sause hin- un hindernissig wieder zurückgesaust bin )-

Seeehr liebe Grüssli von Dein alten Hosenträgerauchträger-Freundchen Kewinchen-Erwinchen!!

Antwort von erweh,
24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Diese Frage hat mich zwar in der Form noch nicht beschäftigt, aber es fällt mir auch immer wieder auf, wieviel junge Leute, gerade auch bei diesen Temperaturen nicht hinlänglich bekleidet rumlaufen. Da gibt es die Mädels die noch bei minus 10°C den nackten Bauch zeigen, im Sommer kann das ja ganz nett aussehen, allerdings auch nur wenn die Speckränder nicht zu sehr hervorquellen. Allerdings neigen gerade die die sowas lieber nicht tragen sollten dann mit Vorliebe zu hautenger Kleidung. Auch eine Form der Enthüllung, wennst mich fragst.

Aber nun zu den seltsamen Hosen, der jungen Herren.

Ne Zeitlang hab ich ja gedacht die haben i-wie verdeckte Hosenträger an den Büxen, aber nein.

Insofern verstand ich nicht, wieso diese Hosen den Gesetzten der Schwerkraft trotzten.

Aber ich hab mich schlaugemacht. Es gibt diese Hosen tatsächlich mit einem bereits eingenähtem Boxershort, so daß es immer nur so aussieht als ob.

Ansonsten tackern die sichdie Dinger ja mglw auch an den Allerwertesten.

Die Versuchung ist immer groß, sich von hinten anzuschleichen und mit einem kräftigen Ruck nach unten die Entblödung zu vollenden.

Diese Mode kommt ja aus dem Knast in USA, da werden den Leuten ja alle Dinge abgenommen, mit denen sie sich uU erhängen könnten. Schnürsenkel, Hosenträger, Gürtel, was weiß ich. Und da die da eh dazu neigten zu große Hosen zu tragen (vonwegen einen auf dicke Hose machen), rutschten die Dinger natürlich immer tiefer, außerdem diente es dann gleichzeitig als Auslage, im Sinne eines Dekolletés bei Mädels. Der mit dem hübschesten Ar... gewinnt.

Aber das wissen natürlich die meisten Kniekehlenträger hier nicht.

.

Fazit: Es gruselt mich!

Kommentar von Birgitwunder ,

DH !

Kommentar von Merzherian ,

Jetzt hast du mich auch noch auf A..Geweihe gebracht, jetzt wirds noch peinlicher bäääh.

Kommentar von auchmama ,

...bei den Herren wird der entblöste Anblick der oberen beiden Backen auch sinnbildlich Fahrradständer genannt. Wer möchte da nicht einparken...lol

Kommentar von erweh ,

Ich nicht!!!!!

Kommentar von Merzherian ,

Kesse Lippe, unsere neugeBackene Unsermödchen

Kommentar von koch234 ,

Ansonsten tackern die sichdie Dinger ja mglw auch an den Allerwertesten.

vielleicht mit Piercings? gepiercte Druckknöpfe, nun weiß ich wenigstens wofür diese Dinger gut sind!

Kommentar von Merzherian ,

aua, wenn dann der Bär zieht wird es echt spritzig.

Antwort von eurofuchs2,
30 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mit dem freilegen einiger Körperteile ist das so eine Sache. Das Strafgesetzbuch hat da 2 Paragrafen, die in betracht kommen könnten:

http://www.zeigen-verboten.de/gesetze.htm

Bei näherer Betrachtung ist die Sache jedoch viel komplizierter. Im Kommentar findest Du einen Link, der Deine Fragen sehr gut beantwortet.

M.M nach sehen die Hosen oftmals verbotener aus, als deren Inhalt. Ist eben Geschmackssache und über Geschmack sollte man bekanntlich nicht streiten.

Kommentar von koch234 ,

knallengen Radlerhosen eine zwar "bekleidete", aber doch sichtbare Erektion haben scheint schlimmer zu sein ;-)

Kommentar von Merzherian ,

Puh, müssen die Männer immer von einem Extrem ins Andere fallen. Nicht ds noch einer an Kniekehlen Radlern am feilen ist.

Kommentar von beckham1 ,

@eurofuchs: das Gesetz ist gar nicht so schlecht, denn es kümmert sich auch um die "Geschädigten".

...ein interessanter Berufszweig - ich glaub ich schule um, und werde Anwalt^^

Kommentar von koch234 ,

wo gibt's solchen "Umschulungen"? ;-)

Antwort von koch234,
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Jeder blamiert sich selbst so gut er kann! Es sind doch nur verschwindent wenige Jugendliche, die so unpraktisch bekleidet rumlaufen, ausgerechnet Flitzen ist doch damit unmöglich, das sähe ja aus wie

AlBundy frisch vom Clo bei Feueralarm! ;-))

Dieser Mode noch irgendeine Bedeutung beizumessen würde nur die letzten paar Hardcoreexemplare daran hindern, ihre Hosen im Schrank zu lassen, bis sie mit Bierbauch als Midager vielleicht richtig reingewachsen sind!? Natürlich mit dem passenden T.Shirt dazu:

http://www.copy-weilburg.de/wp-content/gallery/fun-shirts-1/bier-formte-diesen-k...

Kommentar von Merzherian ,

Interessanter Ansatz, im Prinzip meinst du, die hören nie auf, solche Hosen anzuziehen. Sie wachsen lediglich rein und irgendwann füllen sie sie aus, aha.

Kommentar von koch234 ,

ja, dieser Look erfüllt doch Kriterien des Kindchen-Schemas, gaukelt Naivität und Hilfsbedürftigkeit vor, wie die groß gemalten Augen der Mädchen. Vielleicht entwachsen ja auch die Träger diesem Bedürfnis kindlich und unbeholfen (unbedarft, unbekümmert, unbeleckt, unerfahren...) zu wirken.

die Muster dafür gab s doch in den 70ern schon mal bei diesen kitschigen Kinderbildern vom Monmartre ...

Kommentar von koch234 ,

ich dachte, ich such mal schnell ein Beispiebild - aber is gar nicht so leicht!

... also wenn jemmand eins hat, also so Kinder, wo man nicht so genau weiß, isses Mädchen oder/und Junge, zu große hängende Hosen und Pullis oder Jacken und RIESEN GROßE Kindchenschemaköpfe mit runder Baskenmütze und mit Träne im Knopfloch...

Kommentar von Merzherian ,

Kriegste heute Nachmittag, muß jetzt los, kochen :-))

Kommentar von koch234 ,

hab nochmal gesucht, mindestens ne halbe Stunde, habs vor Augen aber bei google ist das wenn dann jwd - dabei standen die vor 30 Jahren bei Karstadt Schlange im Regal!

Antwort von janini,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

partielles enthüllen? ey,bist du der typ der neulich an der ecke im park gestanden hat?

Kommentar von erweh ,

Hatte sie da nen langen Mantel an???

Kommentar von icke01 ,

Das ist nen Typ???

Kommentar von Merzherian ,

Danke mein Lieber, duuuu bist ja wieder mal echt freundlich knurr

Kommentar von Lilly2643 ,

Du Arme, hier hast du einen Beruhigungstee: █)

Kommentar von Merzherian ,

Danke Lilly. das wärmt^^

Antwort von Lilly2643,
20 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mode ist wohl in jeder Generation etwas anderes. Ist doch interessant zu erfahren, welche Unterhosen die männliche Jugend heutzutage trägt.

Ich mein, ich hab ja nur zwei Töchter. grins

.

Aber ne, schön finde ich das nicht. Ich dachte eigentlich, das wäre schon out. Schließlich gab es das vor 10 Jahren schon mal. Lassen die sich denn nichts Neues mehr einfallen?

.

Aber andersherum - es sieht nicht nur bei männlichen Wesen etwas merkwürdig aus, auch bei manchen weiblichen:

http://www.buster-team.de/Thommy/TangaDick.jpg

Kommentar von Lilly2643 ,

Und bei sportlichen Aktivitäten sollte man sowieso vorsichtig mit der Bekleidung sein:

http://bilder.rofl.to/pic/hose-rutscht/35408

Kommentar von koch234 ,

da rutscht gar keine Hose mehr, wenn da mal eine war ist die weg, das bunte ist nur noch der Sicherungsgurt!

Kommentar von Lilly2643 ,

Da könntest du Recht haben.

Antwort von beckham1,
14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du meinst doch diese speziellen Hosen mit viel Platz für das Gehänge, Schmuggelware oder Diebesgut.

Jedesmal kommen mir neue Mutmassungen und Verdachtsargumente, wobei ich mir ein lautes Loslachen verkneife. (warum eigentlich?)

Abgesehen davon, dass diese Hosen sicher gut für´s Gemächte sind, beeinflussen sie doch die natürliche Bewegung beim Gehen, was wohl längerfristig auch zu Gelenkschäden führen kann. - Hinzu kommt noch die Sturzgefahr bei schnelleren Bewegungen.

Aber lass sie doch! - Die laufen ja zum Glück nicht alle so rum^^

Es gab schon viele Hosenmoden: Hauteng - mit extra ausgestellten Beinen (Pluderhosen) - die karierten Hochwasserhosen der Bay City Rollers uvm.

Ziemlich sicher bleibt es bei diesen seltenen Auftritten, auch wenn die dann gleich in Scharen auftreten. - Ich find´s jedesmal schön ;-)

Kommentar von koch234 ,

die karierten Hochwasserhosen der Bay City Rollers ham sich dann die Punks aus der Altkleidersammlung gefischt, obwohl die ja krass die gegenteilige Musik gemacht haben.

war mir gar nicht so bewusst!

Kommentar von Merzherian ,

Luiebes Köchlein, Punks holen nicht zwingend was aus den Altkleidercontainern. Nöö, die bestellen bei Nix Gut und erhalten 1a Neuware. Die wird dann leider, hm, wie soll ich sagen, mit Chlor haltigen Flüssigkeiten, mit auch bei Nixgut bestellten möglichst grellen Stofffetzen na eben aufgepeppt. Kariert mit Leopardenfellaufnähre und Blau schwarze Punkte zu rotkariertem Höschen machen was her. Stilbewußt halt. Doch die Hosen sitzen am Hintern, weiß ich genau, hab einen Punk und 2 Kniekehlenrutscher.

Kommentar von koch234 ,

ja, vielleicht sind die Kniekehlenrutscher ja die wahren Punks, die Meinungen über die Definition gehen ja bekantermaßen auseinander:

http://www.youtube.com/watch?v=H_VI7tHySPk

Antwort von LiloB,
16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ach lass sie doch - was dem einen sein Hintern, ist der anderen der Busen. Auch allzuoft hemmungslos entblößt - und nicht immer eine reine Augenweide. Wieso denke ich jetzt an politische Leitpersonen? - Keine Ahnung. Was allerdings die partiel nicht hosenbedeckten Körperteile angeht,- also lieber wären mir enge Hosen, die dann alles bedecken. Denn leider tragen die "Knackä....." die erst, wenn auch da die Stabilität nachgelassen hat. Eine jugendliche Modeerscheinung - lot se man!

Kommentar von Merzherian ,

Meine Liebe, wenn du das so nett verpackst, dann kann man ja nur leise zurückschleichen und auf den nächsten Torrero Hintern hoffen, der denn mal lassiv geschwenkt wird :-))

Kommentar von erweh ,

Na, da bin ich ja als tapsiger Eisbär außer Konkurrenz, zum Glück.

Kommentar von Merzherian ,

ja, wähn dich ruhig in Sicherheit.......

Antwort von Nolti,
17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Liebe Merzherian

Da hast du ja mal wieder einen wunden Punkt in meiner alltäglichen augenschmerzenverursachenden Allgemeinwahrnehmung getroffen. Ich frage mich täglich bestimmt 20 mal, ob es tatsächlich so viele Menschen gibt, die keinen Spiegel ihr eigen nennen. Diese hevorquellenden Körperteile sind bei jungen Männern schon schlimm, bei jungen Mädchen meist aber noch viel schlimmer. (Ist es tatsächlich so, dass heutzutage die jungen Mädchen viel mehr auf Hüfte und Bauch mit sich herumtragen als früher oder bilde ich mir das nur ein?) Am allerschlimmsten finde ich jedoch, wenn "Damen" des älteren Semesters wie Leberwurst in Pelle durch die Innenstadt walzen.

Für mich grenzt das teilweise schon an visionelle Körperverletzung, was (besonders in den Sommermonaten) dem werten Straßencafebesucher so geboten wird. Aber wie heißt es so schön- Geschmäcker sind verschieden

Kommentar von Merzherian ,

Ach liebste Schwester, komm laß dich Drücken, aber zerknautsch nicht meine Pufferzonen bitte.

ja, die Jugendlichen beiderlei Geschlechts sind da schon teilweise, ähm, Gewöhnungsbedürftig. nach 14 tägiger begleitung auf Praktikumsfahrt einer 10. Klasse war ich sowas von froh, mal wieder Angora Unterwäsche und lange Feinrippunterhosen auf Nachbars Leine, ich glaub mir stand Pipi in die Augen.

Und nun, läster läster Punkt 2. Ja die Middle AGes mit dem Hang,Wir zeigen allen alles was wir haben Besonders keß die Models, die da bei Weight Watchers rausrollen. 120 gr abgenommen und schon 2 Konfektionsgrößen kleiner. Na, das endet demnächst in Babygößen mit Überlänge hihihi. Dann lob ich mir mein kaschierendes Hängerchen und jeden noch so bedeutungsvollen Kommentar kann man lässig mit dem Hinweis, das trage ich in 10 Monaten immer noch, in seine Schranken weisen. Oh Noti, soviele Weichzeichner kann ich mir garnicht in die Augen per Linsen packen, um die Schwabbel, Wabbel Massen als attraktive Gebilde vorzustellen, die so unappetitlich präsentiert. werden. Und nicht mißverstehen, es geht nicht gegen das vorhandensein der auch mir nicht unbekannten Objekte, aer ich muß sie doch, bitteschön, nicht auf den Präsentierteller legen. ist doch keine Auslageware.

Kommentar von Nolti ,

Liebe Merzi

Genauso sehe ich das auch. Ich habe auch keine Figur mehr wie vor 30 Jahren- allerdings meine ich auch nicht, mich genauso anziehen zu müssen wie damals. Deswegen muss man (und Frau) ja auch nicht gleich in Sack und Asche und Kittelschürze durch den Alltag schweben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten