Frage von Mickiemausi22, 68

Fließt Strom wenn der Lichtschalter bzw die Lampe aus ist?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 35

eigendlich ja, aber es kann sein, dass nach dem ausschalten eine LED nicht ganz aus geht. das liegt dann ggf. an 2 dingen. entweder weil ein sogenannte kriechstrom seinen weg über die paar milimenter luft zwischen den schalterkontakten findet, oder weil die kabel z.b. von einer wechselschaltung, die neben einander verlaufen wie ein kondensator wirken.

die ströme die dann hier aber fließen sind (zumindest bei haushaltsüblichen stromstärken) so gering, dass sie keinen schaden anrichten. und der stromzähler macht sich auch nicht die mühle so was mit zu zählen.

lg, Anna

Antwort
von DerTroll, 44

Das hängt von der Art des Schalters ab. Wenn die Stromverbindung wirklich unterbrochen ist (z.B. bei einem klassischem Kippschalter) fließt kein Strom.

Kommentar von 97BlackWolF97 ,

ne es kommt nicht auf die Art des schalters an sondern auf die verdrahtung. was kennst denn du für Schalter?????????

Antwort
von Midgarden, 50

Nein - der Stromfluß wird unterbrochen

Es sei denn, Du hältst den Finger dazwischen ;-)

Antwort
von Roderic, 26

Zumindestens nicht durch den Schalter und auch nicht durch die Lampe.

Antwort
von wollyuno, 22

normal nicht,denn wenn schalter auf aus ist der stromkreis unterbrochen

Antwort
von 97BlackWolF97, 23

Kann sein, dass der Schalter falsch verdrahtetet ist
Dan fließt zwar keinen Strom aber hat trotzdem 230v auf dem Draht

Antwort
von HelmutPloss, 37

nein!

Kommentar von eudollar ,

Es fließt ein strom in kommastellen

Antwort
von eudollar, 39

Ja nämlich ein mikro-strom! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten