Frage von 9733emre, 19

Fließprinzip nicht möglich, was nun?

Hallo zusammen,

ich bearbeite im Rahmen des Lean Managements ein Projekt im Wareneingang. Die Problematik hier: Die ankommenden Päckchen und Paletten sind immer unterschiedlich groß, umfangreich und dementsprechend unterscheidet sich auch immer die Bearbeitungsdauer. Des Weiteren kommt es auch mal vor das etwas mit dem Auftrag nicht stimmt und rumtelefoniert werden muss oder die Ware auf Qualität kontrolliert wird, welches wiederum die Durchlaufzeit verlängert.

Wenn Fließprinzip nicht möglich ist was nun?

Oder wie definiert ihr Fließprinzip?

Habe mir überlegt FIFO-Bahnen für die im Wareneingang ankommenden Paletten & Päckchen etc.

Tipps?

Antwort
von Muhtant, 14

Geht es hier um eine praktische Umsetzung oder die Darstellung im Rahmen von QMS?

In der Theorie finde ich Swimlanes nicht schlecht, da du dort einzelne Bereiche einbinden kannst.

Kommentar von 9733emre ,

Praktische Umsetzung ...

Ein Konzept planen, vorstellen ..

Kommentar von Muhtant ,

Sorry...dann kann ich dir im logistischen Bereich leider nicht helfen.

Antwort
von 9733emre, 7

+++ Ergänzung +++

Ich habe mir mal die Wege der Mitarbeiter angeschaut und mir diesbezüglich ein "Spaghetti-Diagramm" aufgezeichnet. Ich würde aus diesem Grund eher die Arbeitsplätze umgestalten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community