Frage von Cookie5309, 89

Fliegen mit Kurzatmigkeit?

Hallo, im Juni fliegen wir weg, mein Problem ist, dass ich durch mein Asthma an Kurzatmigkeit leide. Meist ist das Abends. Der Flug ist am Morgen...nun weiß ich nicht, ob das beim Fliegen ein Problem werden könnte. Hat da jemand Erfahrung? :) LG

Antwort
von Rollerfreake, 65

Nehme auf jeden Fall dein Asthmaspray im Handgepäck mit, so das du jederzeit Zugriff hast falls du es brauchen solltest. Informiere dich bitte vorher noch über das Zielland, in die meisten Länder darf man verschreibungspflichtige Arzneimittel nur mit ärztlicher Bescheinigung einführen, diese muss teilweise auch auf English ausgestellt werden. 

Kommentar von Cookie5309 ,

England :) vor 2 Jahren hatte ich mit der Einreise keine Probleme. Dort hatte ich allerdings noch kein Problem mit der Atmung

Antwort
von Fiddi, 48

Nun am besten gehst Du zu Deinem Pneumologen und lässt Dich auf eine Flugtauglichkeit hin untersuchen wenn Du Zweifel hast. 

Am wichtigsten ist das Du auf jeden Fall eine ärztliche Bescheinigung zu Deinen Medikamenten für den Zoll mitführst. 

Denn Falls der Zoll Dich auf den Kieker haben sollte, dann wäre es ratsam eine internationale ärztliche Bescheinigung mit zu haben. Nicht das die noch behaupten das Dein Asthmaspray ein Sprengstoff ist und Du das Flugzeug in die Luft sprengen wolltest.

Aber auf Sauerstoff bist Du nicht angewiesen oder? Ich meine ob Du Sauerstoffpflichtig bist. Weil das kann dann erst richtig teuer werden auf einem Flug. 


Kommentar von Cookie5309 ,

Nein das nicht, nur das Spray 😊

Kommentar von Fiddi ,

Na dann hast Du Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten