Frage von Janise, 11

Fliegen im Haus wegen Gewitter?

Ich habe das Problem, dass im Haus gefühlte Millionen fetter Fliegen umherschwirren und ich sie nicht loswerde. Es ist nirgends vergessener Abfall oder dergleichen. Als ich herumgefragt habe, kam die Begründung, dass bei drohendem Gewitter die Fliegen ins Haus "drücken". Was stimmen könnte, weil ich nur dann dieses Problem so extrem wird. Das ist aber nur nervig, wenn man 20 ins Jenseits befördert, braucht man sich nur umzudrehen (!) und schon hocken da 5 neue. Ohne dass das Fenster offen wäre.

Gibt es da irgendeine Möglichkeit, dass die schnell wieder abhauen ohne sie töten zu müssen und wie kommen die am besten gar nicht rein? Und stimmt das mit dem Gewitter?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von oki11, 11

Willkommen im Club.

Ich habe mein ganze Haus nach Nestern abgesucht und natürlich keines gefunden und so wie Du es beschreibts haben wir es auch.

Wir haben gefühlte 100 nach draußen befördert und zack waren da schon neue.

Dann war mal für ein / zwei Tage absolute Ruhe und keine Fliege in Sicht und immer dann wenn das Wetter umschlägt - Fliegen da.

Ich lasse mir nun Fliegengitter anbringen - ist zwar teuer aber dann habe ich hoffentlich Ruhe

Antwort
von DesbaTop, 8

Insektenspray. Alle fenster schließen, den ganzen Raum einsprühen, türe zu und nach 30-40 min lüften.

Du hast anscheinend irgendwo ein "Nest". Das hatte ich in meiner alten Wohnung. Da haben die Fliegen einen Ort gefunden, an dem sie ungestört sind und haben hunderte Artgenossen aufgezogen^^

Mit dem Spray war nach einem Nachmittag Ruhe.

Kommentar von Janise ,

Danke für die Antwort. Hab ich schon versucht. Innerhalb von ner halben Stunde waren wieder welche da. Und ich habe auch alles so sauber geschrubbt, man kann wortwörtlich vom Boden essen.

Kommentar von DesbaTop ,

An der Sauberkeit liegt es nicht. Du musst den Ort finden wo die ihre Eier legen und den ausräuchern

Antwort
von Bambi201264, 11

Fliegen (und andere Insekten) sind im Sommer grundsätzlich ein Problem. Aber wenn es bei Dir so schlimm ist, solltest Du wirklich über Fliegengitter in den Fenstern nachdenken. Gibt es auch zum selbst einbauen im Baumarkt.

Die, die drin sind, gehen nicht freiwillig wieder raus. Und auch wenn sich das jetzt blöd anhört: Die können auch Nester haben hinter oder unter Schränken, in Mauerwerksrissen usw.

Also solltest Du Deine beiden bisherigen Antworten kombinieren: Erst Fliegengitter einbauen und danach mit Insektenspray die Viecher töten.

Viel Erfolg! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten