Flexileine beim Hund?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Benutze liebe eine Schleppleine. Da kannst Du mit Deinem Hund gut arbeiten. Die Leine sollte nie gespannt sein. Übe immer wieder das Kommando "Hier" mit ihr. Wenn das sitzt, dann laß sie nach dem Anrufkommando sitz machen. Immer wenn sie was richtig macht loben oder /und Leckerli geben. Das Training ist für einen Hund anstrengender, als nur unkontrolliert hin und her flitzen.

Warum gehst Du nicht in eine Hundeschule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xoLara242xo
08.10.2016, 19:22

Gehe ich, war gerade heute da.

1
Kommentar von xoLara242xo
08.10.2016, 20:05

Okay dankeschön! :)

1

Hallo!
Da uns immer von einer Flexi Leine abgeraten wurde hatten wir lange Zeit keine. Es wurde gesagt er würde mehr ziehen etc. aber frei laufen wollten wir unseren Jagdhund auch nicht und mit der Schleppleine war es ziemlich mühsam, aus diesem Grund haben wir dann doch zur umstrittenen Flexileine gegriffen. Zum Glück. Sie ist super! Mein Hund wirkt so glücklich wenn wir im Wald spazieren gehen und er ein wenig Lauf haben kann. Er liebt es und wir auch! Und wegen dem ziehen, da wie nie wirklich konsequent mit ihm gearbeitet haben, ist so oder so schlecht.😂
Aber das ist ja nicht so schlimm.
Alles liebe & schöne Grüße❣️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich bin ein echter Verfechter von Flexileinen. 1. der Hund wird an solch einer Leine nie leinenführig. Warum, ganz einfach! Er lernt, das er ziehen muss, um den Mechanismus frei zu bekommen, also manifestiert dein Hund " Ich muss an der Leine ziehen, um weg zu kommen." Das impliziert er auf jede Leine.

Diese Leinen sind Bequemlichkeitsleinen und gehören in die Tonne.

Nimm eine Schleppleine, mit dieser Art Leine hast du immer noch eine direktere Verbindung zu deinem Hund. Sehe dir doch einmal eine Flexi genauer an. Kunstoffgriff, Neilonseil, dann erst Kontaktband. Sämtliche Informationen die du deinem Hund über die Leine geben möchtest gehen schon im Griff verloren.

Gruß uwe4830 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berni74
10.10.2016, 10:21

Ein Verfechter ist ein Befürworter ;-)

0

Ich würde Dir eher zu einer Schleppleine raten und mit dem Hund intensiv den Rückruf trainieren.

Perspektivisch haben sowohl der Hund, als auch Du mehr davon.

Er wird ein gut erzogener, zuverlässiger Zeitgenosse, der dadurch viele Freiheiten genießen kann. Und er wird leinenführig, was mit der Flexileine vor allem bei jungen Hunden nicht der Fall ist. Sie lernen durch den permanenten Zug der Flexi nie, an lockerer Leine zu laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie willst du damit deinen Hund in Notsituationen schnell zu dir holen wenn es schnell gehen muss? Oder mal schnell in die Leine greifen was ggf schlimme Wunden machen kann?
Finde die Flexileinen schrecklich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xoLara242xo
08.10.2016, 19:36

Ich mag Flixis ja auch nicht allzu sehr..Aber mit den Notsituationen meinte ich schnell verriegeln wenn sie zB versucht auf die Straße zu laufen. Aber wenn ich ein Geschirr nutze und der Hund auch nicht so klein ist, dass sie weggeschleudert wird wenn ich die Leine verriegle, können dann wirklich auch Verletzungen entstehen? :o

0
Kommentar von Besserwisserin3
08.10.2016, 19:52

Geb einfach mal flexileinen Verletzungen bei Google ein...es kann immer mal was unerwartetes passieren das man nicht schnell genug reagieren kann oder es kommt ein unangeleinter oder angeleinter Hund zu euch am besten auch mit flexi das ist dann ein "Spaß". Wenn die Hunde sich dann vertüddeln und nicht voneinander weg kommen können dann kann es passieren dass eine beißerei entstehen kann nur als. Beispiel...sowas ist schon vorgekommen

https://www.google.de/search?q=flexi+leinen+verletzungen&client=firefox-b&prmd=sivn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj25uq94svPAhWkA8AKHUCOCWMQ_AUICCgC&biw=375&bih=559

0

Wenn du deinem Hund beibringen willst, dass er an jeder Leine ziehen soll, wenn du willst dass er nicht mehr auf dich hört, dich ignoriert und sein eigenes Ding macht, dann ist eine Flexileine ganz wunderbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flexileinen sind nicht ohne Grund oft kritisiert worden! ;)

Aber jeder hat ja seine eigene Meinung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flexi Leinen sind gar nicht schlimm. Ich finde sie haben viel mehr Vor- als Nachteile. (finde sie besser als normale Leinen) Dein Hund wird es -wahrscheinlich- als Freilauf bzw freier laufen sehen. Denn eine Flexi ist so leicht, die spürt er wahrscheinlich nicht mal. Gerade wenn du sie locker hängen lässt. Meiner kann jedenfalls zwischen normaler und Flexi unterscheiden und bewegt sich dementsprechend auch freier. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berni74
10.10.2016, 10:22

Wie alt ist Dein Hund?

0
Kommentar von Limmi1
10.10.2016, 20:50

1,5 Jahre. Wieso?

0