Frage von Perser1990, 90

Flensburger Punkte von anderen Leuten?

Soll ich für 250 Euro die Punkte eines anderen auf mein Konto nehmen? Entstehen dadurch mir Nachteile?

Ich fahre generell kein Auto, von daher kann ich auch ruhig die Punkte einkassieren.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 20

Die Vereinbarung ist sittenwidrig - wenn der andere nicht zahlt, hast Du keine Rechtsgrundlage, das Geld einzufordern.

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Auto, 26

Auf legalem Weg ist das kaum möglich.

Unter Umständen macht man sich strafbar - dann sind die 250€ Gewinn nichts gegen die Geldstrafe die zu zahlen ist.

Antwort
von Dailytwo, 58

Wenn du kein Auto fährst und in Zukunft es auch nicht vor hast bleiben die Punkte über einen längeren Zeitraum bestehen, wenn neue dazu kommen verlängert sich der Abbau, aber da du ja nicht fährst werden sie nach Ablauf aus dem Register gestrichen.Aber eigentlich ist das nicht mehr möglich?!

Kommentar von Crack ,

wenn neue dazu kommen verlängert sich der Abbau

Das ist schon seit Mai 2014 nicht mehr so.

Kommentar von Dailytwo ,

Das stimmt die bleiben nur bestehen wenn ein neuer Punkt dazu kommt, falsch informiert

Kommentar von Crack ,

Nein, eben nicht.

Alle Punkte haben ihre feste Tilgungsfrist von 2,5 , 5 oder 10 Jahren.

Die Tilgungshemmung, nach der ein neuer Punkt einen alten Punkt blockiert hat ist weg gefallen.

Antwort
von Alopezie, 27

Das geht nicht

Antwort
von svenvogt3, 57

Dann kannst du das ja machen. Aber ich wusste nicht dass das geht. Bist du dir da sicher?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten