Frage von Dingdong99, 24

Flecken in der Kleidung?

Moin zusammen, ich habe zwei kleine Kleidung-Probleme.

  1. Eine helle Jeans wurde leider mit einem Paar Schuhe gewaschen, die teilweise Lederbesatz haben. Das braune Leder hat jetzt einen gelblichen Fleck auf der Jeans erzeugt. Probiert habe ich bisher Gallseife. Hat jemand eine bessere Idee?

  2. Deo-Flecken im T-Shirt. Von wegen invisible. Wie bekomme ich bei Weg?

Danke euch allen.

Expertenantwort
von Dr. Beckmann, Business Partner, 3

Hallo Dingdong99,

Gleich 2 Fragen, das ist eine gute Idee, daher hier auch 2 Anworten:

Zu1)
Leider leider, da kann man in unseren Augen nichts mehr tun. Entfärber kann man auch nicht empfehlen, da er die Jeans-Charakteristik zerstören würde.
Aber wenigstens können wir dir bei der 2. Frage weiterhelfen:

Zu2)
Checke doch vorab einmal, ob es sich tatsächlich um einen reinen Fleck oder vielmehr um eine hartnäckigere, oberflächliche Verkrustung handelt – eine Kruste also, die sich auf die entsprechende Stelle gesetzt hat. Wenn dies der Fall ist, dann probier‘ es doch einfach mal so: 12 g Zitronensäure-Pulver (erhältlich in jeder Drogerie) pro 1 Liter Wasser auflösen und das Shirt (mindestens über Nacht) einweichen lassen. Anschließend das Textil wie gewohnt waschen.

Geht es aber um einen Fleck (wie du vermutest) und keine Verkrustung, dann vesuch doch mal unseren Dr. Beckmann Fleckenteufel Rost & Deo http://www.dr-beckmann.de/fleckentfernung/spezial-fleckenteufel/rost-deo/?et\_ci...

In Deos ist Aluminium Zirkonium Tetrachlorohydrex GLY dafür verantwortlich, dass solch eine Art von Schweißfleck entstehen kann. Und genau dagegen wurde unser Fleckenteufel Rost & Deo entwickelt. Wobei anzumerken ist, dass bei dunklen Textilien selbst nur durch Schweiß eine irreversible Farbveränderung auftreten kann. Trotzdem - in der Regel sollte es helfen! Bitte vorab immer an unauffälliger Stelle die Farbechtheit deines Shirts testen.

Falls du in Zukunft häufiger mit Schweiß- oder Deo-Flecken zu kämpfen hast, dann kannst du dem vorbeugen, indem du regelmäßig unser Fleckenspray Deo & Schweiß anwendest. Dieses hilft nicht nur die Flecken zu entfernen sondern beugt auch Geruchsbildung und neuen Schweiß- und Deoflecken vor. http://www.dr-beckmann.de/fleckentfernung/weitere-spezialisten/fleckenspray-deo-...

Soo, ein langer Text, aber wir hoffen, er hat dir weitergeholfen :-)

Alles Gute und herzliche Grüße

Isabelle vom Dr. Beckmann Experten-Team


Antwort
von profiwisser, 9

Mit wasch Benzin solltest du jeden Fleck weg bekommen. Probiere es aber vorher an einer unauffälligen stelle ob es eventuell die Fasern angreift

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten