Frage von Pelin20012, 33

Flammenfärbung(Chemie)?

Warum benutzt man bei einer flammenfärbung Salzsäurelösung?

Antwort
von Peterwefer, 25

Weil Chloride oft am leichtesten flüchtig sind. Würde man etwa Salpetersäure verwenden, würde das betreffende Salz ins Oxid, welches wesentlich weniger flüchtig ist, übergehen. Auch Schwefelsäure ist hier nicht geeignet.

Antwort
von WeicheBirne, 23

Ich vermute mal, daß das (teilweise) daran liegt, daß viele Metallionen in basischer Lösung als Hydroxide oder Oxide ausfallen. Eine Ansäuerung der Lösung sorgt dafür, daß alle Metallionen auch schön in Lösung bleiben. 

Antwort
von muckel3302, 13

Damit die Salze als Chloride vorliegen (die Salze bzw. Stoffe für die Flammenprobe reagieren dann mit der Salzsäure zu Chloriden) , diese sind in der Flamme am leichtesten verdampfbar. Hat man aber bereits Chloridverbindungen vorliegen, dann braucht man keine Salzsäure.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten