Flächeninhalt von rechtwinkligem Dreieck bestimmen?y

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

dein x entspricht doch gerade der Länge der Hypothenuse. Ersetze also zunächst dein H auf der linken Seite auch durch ein x  (oder das x durch ein H). Dann kannst du die Länge der Hypothenuse und daraus die Länge der beiden Katheten berechnen.

Die Fläche eines Dreiecks ist ja A = 1/2 g * h (Grundseite mal Höhe). In einem rechwinkligen Dreieck kannst du eine Kathete als Grundseite, die andere als Höhe nehmen.

Hoffe damit kommst du weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissMaple42
05.11.2016, 15:26

bei der Hypothenuse fehlt dann natürlich noch das ^2

0
Kommentar von carpediem1
05.11.2016, 15:46

Ganz lieben Dank!!

0

= 2x² - 34x + 145

Was steht denn auf der linken Seite des Gleichheitszeichens? Und was ist x?

Wenn du am Ende auf eine Fläche von 210 kommst, hast du es richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carpediem1
05.11.2016, 15:45

Danke!

0

Wenn ich richtig gerechnet habe, sind die beiden Katheden 20 und 21 cm lang. Setze a = x und b = x + 1. Dann ist x * x + (x+1)² = (x+9)². Das vereinfacht gibt eine gewöhnliche quadratische Gleichung, die Du ganz einfach ausrechnen kannst. Die Fläche berechnest Du, indem Du die beiden Katheden miteinander multiplizierst und dann durch 2 teilst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carpediem1
05.11.2016, 15:45

Dankeschön!!

0

H² = x² = 2x² - 34x + 145

x² -34x +145 = 0

x = 17 ± √(17² - 145) = 17 ± 12

H = x = 29

K1 = 21

K2 = 20

Kontrolle

20² + 21² = 29²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geograph
05.11.2016, 15:26

F = 20 • 21 / 2 = 210

0
Kommentar von carpediem1
05.11.2016, 15:44

Danke Dir!!

0
Kommentar von Thor1889
05.11.2016, 15:46

Darf ich fragen, wo du die 2 vor dem x^2 gelassen hast

0