Frage von MindFlower, 22

Flächendeckendes Schwarz für Comics/Manga?

Ich wollte die Tage anfangen einen Comic/Manga zu zeichnen im schwarz/weiß Stil.

Nun habe ich das Problem, das ich meine guten Stifte für die Konturen nicht für die Fläche verschwenden möchte. Gibt es dafür alternativen?

Antwort
von SkySuper, 15

Mache die Grundskizzen auf der Hand, Scanne sie ein und färbe sie per Computer. Ist vielleicht nicht das gleiche, aber Profis machen es nicht viel anders (habe mit einem zusammengearbeitet).

Kommentar von MindFlower ,

Danke, aber möchte ich hier bewusst manuell arbeiten. 

Ansonsten gebe ich dir, wenn man von meiner Absicht absieht, recht. 

Kommentar von SkySuper ,

Wie zeichnest du? Mit Bleistift, Tusche, Pinsel, Kohle oder Bundstiften?

Wenn du wirklich große Flächen schwarz anmalen willst, kannst du einen billigen Malstifft, ggf. für Kinder, verwenden. Gerade für Schwarztöne bekommt man für fast jede Art von Stift billige Alternativen.

Für ein sehr intensives Schwarz könntest du, je nach dicke des Papiers, einen Edding o. ähnliches verwenden.

Kommentar von MindFlower ,

Einen Druckminenbleistift für die Skizze und Tuschestifte für das Endprodukt. Das Papier hat 170g/m2. 

Kommentar von SkySuper ,

Da gibt es solche "Pinsel-Stifte", im wesentlichen Tuschestifte, mit einer Pinselähnlichen Spitze. Achte darauf, dass sie nicht zu flüssig sind, dann kannst du sie benutzen. Allerdings könntest du einfach probehalber einige billige Tuschestifte von Zuhause auf einem zB. leeren Blatt Papier testen, natürlich das gleiche Papier wie das von deinen Zeichnungen, und dann diese verwenden.

Antwort
von Icesturm, 6

Copic marker. Das schwarz ist einfach schwarz, ohne lila stich oder braun. kostet zwar ein bisschen was, lohnt sich aber~ 3 -4 euro ein stift

Kommentar von thirtyseven ,

Copic Marker kann man übrigens auch wieder auffüllen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community