Flächenberechnung von -x^2?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau mal bei YouTube. Da gibt es zahlreiche Tutorials zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beguem
28.06.2016, 21:53

Ich würde aber gerne hier eine schnelle Erklärungen bekommen ... Weißt du es ?

0
Kommentar von Traumbewahrer
28.06.2016, 21:54

Ich bin mir sicher, dass jeder, der nur ein wenig von der Integralrechnung versteht, weiß, wie diese Aufgabe zu lösen ist!

0

f(x)=-x²

F(x)=-1/3x³


F(x=h) mit h--->unendlich:   -1/3*unendlich -----> strebt gegen -unendlich

F(1)=-1/3, also

Integral(1;unendlich) von -x² = -unendlich+1/3 =-unendlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Traumbewahrer
28.06.2016, 22:00

Vollkommen korrekt; dein Motto "Errare humanum est" wirkt hier nicht...
Lg T.

0

Hier, analoger Sachverhalt: http://www.onlinemathe.de

-x^2 ist aber integriert -1/3*x^3! Jetzt ins bestimmte Integral setzen (s. Link)!

Lg Traumbewahrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?