Frage von TheQueen,

FKK mit Kindern?

Mein Mann und ich wollen diesen Jahr gerne FKK Camping auf Amrum machen.....wir haben 2 Kinder....ein Mädchen(7 Jahre) und einen Jungen(13 Jahre)...die beiden kennen es zwar das man seinen nackten Körper zeigen kann,aber ein gewisses Schamgefühl haben die beiden.

Müssen die Kinder auch den ganzen Tag nackt da rumlaufen oder dürfen die in Badesachen?

Denkt ihr FKK könnte meinen Kinder schaden??

Antwort von SchnuBee,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein, es könnte ihnen helfen nicht zu verklemmten Erwachsenen zu werden. Wenn alle nackt sind fällt das garnicht mehr so auf. Viel Spaß.

Kommentar von BRINCHEN82 ,

Sich in der Öffentlichkeit nicht nackt zeigen zu wollen, hat nix mit verklemmt sein zu tun! Sorry wenn ich das mal deutlich sage, aber der Spruch ist echt hohl!

Kommentar von airoflight ,

Da hast du absolut recht!

Kommentar von Pu11over ,

Es geht nicht darum sich in der Öffentlichkeit nackt zu zeigen, sondern nur darum nach dem Schwimmen im Meer nicht mit den nassen Sachen herum laufen zu müssen. Da denke ich dass Nacktbaden gesünder ist. Die Frage, ob jemand verklemmt ist oder nicht, passt überhaupt nicht in den Kontext, da es ja offenbar hier um Kinder geht und nicht um Erwachsene.

Antwort von ziuwari,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

och bin es von kindesbeinen an gewöhnt...

wenn sie sich schämen, langsam ranführen.

Kommentar von airoflight ,

Ja, ja es macht dann nichts wenn die Kleinen von Kinderschändern an bestimmten Stellen berührt werden. Hab ich recht, ja ja? DU HAST SOWAS VON KEINE AHNUNG!!!!

Kommentar von ziuwari ,

du bist ganz sicher völlig ahnungslos, was fkk ist

Kommentar von HarryHirsch4711 ,

Klar, das ist das wovor alle Eltern Angst haben. Und die Badekleidung wirkt natürlich wie ein Panzer und verhindert es.

Danke für einen so konstruktiven Beitrag.

Wie oft warst Du eigentlich schon beim FKK?

Antwort von Nordfamily,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Halli, hallo,

wir waren dieses Jahr auf Amrum und haben zum erstenmal Camping und FKK Urlaub gemacht! Unsere Kinder, Junge 13 und Tochter 7 haben das in den Dünen einfach nur genossen und auch wir fanden dass alles ganz toll, obwohl es für uns ein großes Abenteuer war. Das mit der Nacktheit ist bei 30 Grad wirklich kein Problem und auf Amrum hat man den Kniepsand nahezu für sich alleine. Also wenn man die absolute Tiefenentspannung sucht, auf nach Amrum, wir waren 2011 auf jedenfall wieder auf den FKK Platz.

Antwort von PapaJan,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo Queen, da sehe ich kein Problem. Ihr seit die Eltern und ihr bestimmt was gemacht wird. Wir haben zwei Töchter im Alter von 9 und 12 Jahren und gehen regelmäßig mit ihnen an den FKK. Unsere Große hatte auch mal eine Phase, wo sie nicht mit wollte, dass hat sich aber wieder gegeben als wir nicht darauf eingegengen sind. Bei Jungs ist es sicher noch etwas anderes, die sind in dem Alter wie Eurer ist wirklich selten am FKK, dass solltet ihr in euere Entscheidung mit einbeziehen

Antwort von Sigismund,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kinder stehen der Nacktheit von Natur aus völlig neutral gegenüber- es sei denn, die Eltern erziehen ihre Kinder falsch, sagen ihnen, dass Nacktheit sich nicht gehört! Keiner muss müssen! Entweder den Kindern gefällt es , nackt zu sein- was meist der Fall ist- oder man lässt es ein! Macht doch kein Problem draus. Alleine Deine Frage zeigt mir, dass meist Erwachsene Probleme mit Nacktheit haben- nicht die Kinder!

Gruß Siggi

Kommentar von Matzko ,

Das ist genau auch meine Meinung und Erfahrung. Ich habe seit frühester Kindheit FKK gemacht und nie Probleme damit gehabt, auch nicht während der Pubertät. Bei meinen Kindern ist es unterschiedlich. Ich habe vier, von denen 2 Jungs kein FKK machen würden. Die anderen beiden haben damit kein Problem (und das bei der selben Erziehung). Wir haben das stets respektiert und Niemanden zu irgend etwas gedrängt. So oder so: Geschadtet hat es keinem.

Antwort von laladili,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

die armen kinder , also ich würde mir das nicht gefallen lassen , halloo 7 jahre geht ja , aber 13 jahre ich bin im ähnlichen alter und ....

bisschen überlegen was ihr denen antut

Kommentar von TheQueen ,

Naja...von "antun"kann man hier ja wohl nicht sprechen!!

Kommentar von SchnuBee ,

Ach ja die Pubertät... Klar mit 13 ist das endlos peinlich, aber es könnte helfen nicht so verklemmt zu sein :)

Kommentar von BRINCHEN82 ,

Sich in der Öffentlichkeit nicht nackt präsentieren zu wollen, hat absolut nix mit Verklemmtheit zu tun!!!

Kommentar von airoflight ,

Doch!!!

Antwort von TanteBertha,

Das 7-jährige Mädchen findet vll. noch nichts dabei, wenn sie am FKK-Strand "mitmachen" soll. Bei dem 13-jährigen könnte ich mir allerdings vorstellen, dass ihm das peinlich ist. Er ist in die Pubertät eingestiegen und in dieser Zeit ist Sexualität und sich nackt-zeigen meistens ein schwieriges Thema. Keinesfalls sollte man Kinder zwingen, am FKK-Urlaub teilzunehmen. Im "schlimmsten" Fall sollte die Eltern ihre Bedürfnisse denen der Kinder unterordnen und, zumindest vorläufitg, auf FKK verzichten.

Antwort von hoody,

Hui....mit 13 und nciht wollen...ne, ich würd ihn nicht zwingen oder überreden

Antwort von Erdbeerbowle,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Will dein Sohn mit 13 Jahren tatsächlich zum FKK? Hast du deine Kinder schon gefragt? Ich würde mich an ihren Antworten orientieren.

Antwort von BRINCHEN82,

Du äusserst in Deiner Frage, dass beide Kinder ein gewisses Schamgefühl haben und fragst dann im selben Atemzug, ob es ihnen schaden könnte?! Die Frage ist doch somit schon beantwortet.

.

Ich möchte Dich nicht angreifen. Aber gerade für ein 13 jähriges Kind ist es evtl. nicht nur für ihn selbst peinlich, sondern auch unangenehm die ganzen nackten Mensch um sich herum zu haben.

.

Manch einer dürfte es vielleicht als verklemmt ansehen. Aber weil man sich der Nacktheit in der Öffentlichkeit scheut, hat das absolut rein garnichts mit Verklemmtheit zu tun!

.

Ob die Kinder in Badesachen rumlaufen dürfen, würde ich beim Campingplatz-Verwalter telefonisch hinterfragen. Auch wenn es möglich ist, rate ich Dir persönlich davon ab, Deine Kinder da hinzuschleifen.

.

Ich selbst bin sicher nicht verklemmt oder engstirnig. Aber ich kann mich erinnern, dass mich mein Onkel mal überraschend zu einem FKK-Badegelege mitgenommen hat. Da war ich so etwa 8 Jahre und ich kann mich ebenso gut erinnern, dass ich es zum damaligen Zeitpunkt ekelig fand.

.

Spreche daher lieber vorgehend mit Deinen Kindern und frage sie nach ihrer Meinung. Sonst beabsichtigt man ja in der Regel auch nur Gutes für sein Kind. Also würde ich auch hier auf deren Meinung und Einstellung Rücksicht nehmen, statt evtl. zu denken, dass sie sich mal nicht so anstellen sollen und es nur ein unwissendes Gerede von Kindern ist!

.

Wenn ihnen selbst das Thema unangenehm erscheint oder sie rumdrucksten, sich zu äussern, drücken sie schon klar aus, dass ihnen diese Art von Urlaub alles andere als recht ist. Dann würde ich als Elternteil so einen Urlaub auch nicht antreten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten