Frage von Fabik15, 218

FKK in der Öffentlichkeit?

Hallo!

Darf man Draußen nackt rumlaufen? Wenn niemand da ist? Oder auch onanieren oder pinkeln? Macht man sich damit strafbar wenn man gesehen wird? Und wie ist es wenn man nur noch die Unterhose an hat?

Antwort
von wolfgang001, 120

Nur dann, wenn Du keine Kleidung mehr trägst, bist Du wirklich nackt. Also: mit Unterhose bist Du noch bekleidet. Das ist kein FKK!

Nacktheit ist keine Straftat. Es ist höchstens eine Ordnungswidrigkeit. Das gleiche gilt für das Wild-Pinkeln.

Onaniren ist allerdings eine Straftat, weil das eine sexuelle Handlung ist. Sie in der Öffentlichkeit zu machen ist verboten. Das ist dann aber auch kein FKK mehr.

Es kommt darauf an, wo Du draußen nackt herumlaufen willst. Wenn Du das in aller Öffentlichkeit machst, mitten auf dem Marktplatz als Beispiel, dann wird sich leider jemand darüber aufregen. Das wäre dann "Erregung öffentlichen Ärgernisses" = Ordnungswidrigkeit.

An Baggerseen oder am Meer wird sich wohl kaum jemand über Deine Nacktheit aufregen. Da ist es schon fast normal.

Wenn Du zuhause in der Wohnung oder in Deinem Garten nackt bist, dann kannst Du das ohne Probleme machen.

Antwort
von NackterGerd, 117

FKK ist noch keine Straftat 

Nur in der Öffentlichkeit wenn die Allgemeinheit  (also nicht nur Einzelne zufällig  oder nur deine direkten Nachbarn ) sich belästigt fühlt

UND

Eine Anzeige macht (die Polizei alleine kann nicht aktiv werden) kann eine Ordnungswidrigkeit geahndet werden.

Meist wird es aber nicht weiterverfolgt

Dagegen Onanieren oder Sex oder pinkeln schon - fals es jemand sieht gibt's ne Stafe

Antwort
von Unterhosen96, 110

Wer soll dich verklagen wenn dich niemand sieht?

Du darst schon nackt rumlaufen, aber keine sexuellen Handlungen durchführen (wie z.B. onanieren), da das unter Erregung öffentlichen Ärgernisses fällt!

Antwort
von greif61, 2

ich würde nicht gleich in der Fußgängerzone nackt herumlaufen, aber im Wald z.B. kanns du das jederzeit ohne Probleme. Allerdings mußt du dann auch dazu stehen und nackt bleiben wenn dir jemand begegnet einfach freundlich grüßen und weiter gehen. Wenn du dich nämlich hastig bekleiden würdest würdest du ja selbst zugeben das du irgend was verbotenes machst! 

Anders ist es mit einer Unterhose. Dakommt es glaube ich darauf an was es für eine Unterhose ist.  Eine weisse Feinripp ist da ein Riesenunterschied zu einer Boxer die auch als Sporthose durchgehen kann.  Damit bist du in jedem Fall nicht nackt und kannst überall laufen wo es dir selbst nicht perinlich ist...

Antwort
von GammelKnight, 109

In der Öffentlichkeit ist das strafbar, nennt sich "Erregung öffentlichen Ärgernisses"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten