Frage von Alischa1357, 116

Fixierung ohne grund?

Hallo, Ich war die letzten Wochen in einer Psychiatrie. Ich habe mich verletzt und war in der Chirurgie. Als ich wieder kam meinten die zu mir es war ein suizidversuch und sie müssen mich jetzt fixieren.
Es war auf keinem fall ein suizidversuch. Meine Therapeutin meint ich bin dadurch schwer traumatisiert. Kann man rechtlich vorgehen? Danke schonmal im voraus

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 14

Eine Fixierung muss ärztlich angeordnet werden und bei längerer Zeit auch richterlich verfügt werden. Bei dringendem Verdacht einer Eigengefährdung kann das gemacht werden, muss aber regelmässig überprüft werden.

Antwort
von user8787, 43

Man darf nicht auf Verdacht fixiert werden.

Dir werden in so Situationen verschiedene Lösungen angeboten. Ist Fixierung dabei musst du / Gericht zustimmen. 

Eine akute Fixierung erfolgt ausschließlich als kurzfristige Notlösung ( mit Genehmigung in der Krankenakte ) und wird nach Wirkung der Medis wieder entfernt. 

Ich bin mir sicher die Chirurgie hätte nichts ohne Erlaubnis deiner Therapeutin unternommen. 

Warum?......weil die das nicht dürfen. 

Antwort
von sunnysammy, 44

Ohne genau zu wissen was vorgefallen ist und ohne das rechtliche Fachwissen (das kaum einer hier hat) kann dir keiner sagen ob du bei der Einleitung von rechtlichen Schritten Recht bekommst.

Wenn du wirklich daran zweifelst, dass dieses Vorgehen richtig war und dir daraus ein Nachteil entstanden ist (hier die Traumatisierung, die deine Therapeutin auch bestätigen kann) kannst du dich an einen Anwalt wenden, der sich dann hinsichtlich rechtlicher Schritte berät. 

Wenn es denn wirklich ein Kunstfehler war dich in dieser Situation zu fixieren kannst du dann auch Schmerzensgeld oder ähnliches fordern.

Antwort
von sonnymurmel, 53

Ohne nähere Informationen ( die du hier nicht nennen musst) kann dir hier niemand eine genaue Auskunft geben.

Antwort
von SiViHa72, 40

Fixieren? Ähm.. hist.. dafür muss aber so einiges erfüllt sein,d as dürfen sie nicht einfach so!


a) Hast Du zugestimmt?

b) Wenn nein, gab es eine richterliche Anordnung?

c) Hat ein gesetzlicher Bevollmächtigter eine Genehmigung für diese Entscheidung gehabt?


Guck bitte mal hier, da ist es unter "rechtliche Voraussetzungen" gut beschrieben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fixierung\_%28Medizin%29

Antwort
von Parnassus, 46

Klingt echt gruselig, gegen seinen Willen fixiert zu werden. Die Frage ist dürfen die das ohne weiteres?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten