Frage von kartoffelpppp, 42

Fixie single speed zusammenbauen?

Ich (13) habe mir von meinem gesparten Geld ein Fixie Singlespeed bestellt. Das Fahrrad soll morgen ankommen, mein Problem ist das mein Vater, der bis Freitag in China ist, der Meinung ist, dass ich zu inkompetent bin dieses Fahrrad selbstständig zusammen zubauen, Nach meiner Freundin die ebenfalls eins hat kann ich es schaffen das selber zu machen. Ich will aber kein Risiko eingehen, hat jemand von euch das auch gemacht und kann mir was dazu sagen?

Antwort
von machhehniker, 15

Dieses Fahrrad sagt mir jetzt Nichts, aber gewöhnlich sind die Fahrräder ziemlich weit vormontiert. Nur der Lenker wird gewöhnlich quer verdreht und die Pedale weggelassen damit das Fahrrad nicht in einem unnötig breiten Karton verpackt werden muß.

Gewöhnlich müssen lediglich die Pedale angeschraubt werden, dabei auf L und R achten bzw hat Eines davon Linksgewinde. Dann braucht man nur noch den Lenker justieren und evtl das Vorderrad einsetzen.

Wenn eine Schaltung verbaut ist muß die evtl auch feinjustiert werden, auch die Bremsen könnten dies nötig haben.

In wie weit Du das mit Deinen 13 Jahren als Mädchen selbst hinbekommst kann ich nicht beurteilen weil ich Dich nicht kenne. Tendenziell würde ich den Umstand dass Du aufs Gymnasium gehst als einen Minuspunkt für die Fähigkeit sehen ein Fahrrad zusammenbauen zu können. Dein Vater, der Dich ja hoffentlich kennt, scheint da auch Bedenken zu haben.

Andererseits ist das wirklich nicht so schwer als dass da hohe Anforderungen nötig wären. Dein Vater wird auch mehr die Sorge haben dass Du Irgendwo Etwas nicht richtig fest machst weshalb Du dann mit dem Teil "verunglücken" (mehr oder minder schlimm) könntest.

Ich würde Dir raten die Anleitung anzuschauen und damit zu vergleichen Was Du zugeschickt bekommst. Wenn Dir Alles schlüssig erscheint würde ich raten es zu machen, ggf im Netz nach Videos schauen die bestimmte Arbeitsschritte erklären.

Bevor Du fährst solltest Du einen Sicherheitscheck machen, also Bremse prüfen und schauen ob Alles fest ist.

Kommentar von elenano ,

Inwiefern ist der Umstand, dass sie auf ein Gymnasium geht, ein Minuspunkt?

Kommentar von machhehniker ,

Weil es meist in zwei Kategorieen an Menschen ausläuft, Theoretiker die gut in der Schule sind und Praktiker die handwerklich begabt sind.

Jemand der gut in der Schule ist (sonst sollte ja nicht das Gymnasium besucht werden) ist gewöhnlich handwerklich eher unbegabt.

Das muß jetzt nicht so sein!!! Daher schrieb ich tendenziell.

Antwort
von tactless, 28

Die kommen doch meist schon fast fertig vormontiert an. In der Regel müssen nur Pedale angeschraubt werden, Lenker gerichtet und eventuell das Vorderrad eingebaut werden. 

Das alles ist kein Hexenwerk. 

Kommentar von kartoffelpppp ,

also bist du der Meinung das eine 13 Jährige Gymniasastin das hinbekommt :D

Kommentar von tactless ,

Die Schulbildung spielt dabei eigentlich keine Rolle. 

Aber mit 13 sollte man so etwas schon packen! 

Antwort
von apachy, 10

Dazu findest du im Netz sicher etliche Anleitungen abgesehen davon, dass die Räder stark vormontiert sind. Aber als halbwegs neugieriges Kind habe ich damals auch mit meinen Freunden Fahrräder komplett neu aufgebaut mit 6-7 Jahren, von daher sehe ich da keinerlei Probleme.

Ist i.d.R. nur Lenker ausrichten und festschrauben, Pedalen ran und ggf. die Schrauben nochmal leicht nachziehen.

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, 16

Kommt darauf an wie weit das Fahrrad vormontiert ist.

Miest musst du noch den Lenker drehen. Dazu einfach die Schrauben am Vorbau lösen, Lenker drehen und wieder festziehen.

Pedale reinschrauben, dabei Links- und Rechtsgewinde beachten!

Evtl. Kette ölen.

Bei manchen Herstellern musst du auch noch die Reifen einbauen.

Eigentlich alles kein Problem.

Schau einfach mal ein paar Videos auf Youtube dazu an.

Antwort
von xXLampe123Xx, 23

Sieh dir erst die Anleitung an, falls es eine gibt, und wenn du dann davon überzeugt bist es selbst aufbauen zu können, mach's

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community