Frage von lucyyaA, 54

Fitt, Figur?

Liebe Community Der Zeitpunkt ist gekommen, um zu merken das ich anfangen muss, Sport zu treiben. Einfach schon, meiner Gesundheit zu liebe.

Nun, wenn ich das sowiso mache, wieso nicht gleich auch was für die Figur tun? ;)

Meine Frage: was empfehlt ihr? Was hat euch geholfen? Joggen? Workouts? Beides? Etc. ( Problemzone, wie wahrscheinlich bei jeder Frau: Bauch, Beine, Po)

Freue mich auf eure Traningspläne :)

Antwort
von relented, 17

Setz dir mindestens eine/n Sportart/Kurs in der Woche fest, zu dem du dich immer hinzwingst, damit du auch auf keinen Fall denken könntest : ach heute mache ich mal gar nichts. Wenn du deine Ernährung verbessern möchtest, empfehle ich dir eine App (ich empfehle MyMiracle) in der du zu jeder Mahlzeit einträgst, was du gegessen hast. Du wirst schnell merken, wenn du zu wenig Obst oder Gemüse ist, oder zu viel fettige Sachen und du wirst durch das routinierte eintragen viel bewusster essen. (Ich will wirklich keine Werbung machen, aber dieses Eintragen bringt es schon wirklich. Und bitte belüg dich beim abwiegen nicht selbst, denn dann hat das alles keinen Sinn :D) Die Frage ist natürlich ob du es schaffst es durchzuziehen. :)

Als Workout für zu Hause kannst du mit etwas leichteren Übungen starten und dich pro Tag/Woche, je nachdem steigern.
Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
Relented

Antwort
von abc93, 8

Falls du joggen möchtest:

Hallo erst mal! Ich kenne mich auf Grund eigener Erfahrung ganz gut mit Laufen aus. Also: Erst mal würde ich nicht jeden Tag joggen. Ich glaube, dann belastest du deine Muskeln zu stark. Bleibe lieber bei ein Mal pro Woche. Ich würde dir raten an den Tagen, an denen du läufst, Magnesium zu nehmen, da es sonst zu unangenehmen Krämpfen kommen kann, vor allem nachts. (Eigene Erfahrung.) Achte auf genügend Flüssigkeit. Am besten Wasser. Du brauchst auf jeden Fall richtige Laufschuhe und Socken, sonst gibt es schmerzhafte, dicke Blasen. Jetzt zum eigentlichen Laufen: Du hältst am besten durch, wenn du etwa eine Stunde vorher etwas isst, vor dem Lauf nur noch einen Müsliriegel etc. Beginne am besten mit 30-40 Minuten. Das klingt viel, aber du hältst es durch, wenn du nur willst. Laufe sehr langsam. Wenn du dich verbessern willst, laufe jedes mal 10 min. länger, bis du irgendwann deine Traumzeit schaffst. Ein richtiger Atemrhythmus ist das ein und alles. Ich mache meistens 3 Schritte einatmen, 3 aus. Das kann sich aber je nach körperlicher, tagesabhängiger Verfassung ändern. Höre selbst dann nicht auf, wenn du denkst, du kannst nicht mehr. Laufe die gesamte Zeit durch, ohne zu gehen. Dein Körper hält mehr aus, als du denkst. Eigenes Beispiel: Ich laufe immer 20 Runden im Stadion, entspricht 8 km, entspricht 70 min. Bis zur 10 Runde ist das laufen eine Qual. Ich habe starke Schmerzen in den Beinen und fühle mich erschöpft. Bis zur 15 Rund geht es einigermaßen. Ab Runde 15 kommt die Belohnung : Ich fühle nichts mehr. Mein Körper besteht nur noch aus Bewegung. Wunderbar, wie auf Wolken! Fühle ganz auf deinen Körper, konzentriere dich auf ihn, bis alles in dir nur noch eine einzige gleichmäßige Bewegung ist. Es ist eine tolle Erfahrung. Falls du Seitenstechen bekommst, ändere deinen Laufrhythmus. Dein Körper sagt dir, wenn es stimmt. Gegen den Schmerz in der Seite beuge dich jeweils drei Schritte lang nach vorne, Arme locker hängend, drei Schritte normal laufen. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Mein Bericht beruht ausschließlich auf eigener Erfahrung. 

Viel Erfolg wünscht:

abc93

Antwort
von Perle1559, 13

Hallo, ich jogge 3-4 mal die Woche und zur Kontrolle der Ernährung trage ich meine Mahlzeiten in MyFitnesspal ein. Du wirst staunen was du alles zu dir nimmst wenn du alles einträgst ohne dich zu beschummeln

Antwort
von Floian98, 2

Versuch mal aerial silks (Vertikaltuch) macht extrem viel spaß und es ist ein super Workout für den gesamten körper ☺️

Antwort
von niceguy1991, 14

kurz gesagt ... regelmäßig Sport & gesunde Ernährung

das hilft immer bei Mann & Frau :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Workout, joggen, trainieren, 6

Hallo! Ich empfehle Dir gute Workouts - ergänzen kannst Du durch Training der "Problemzonen", ist aber bei einem guten Workout nicht einmal nötig. 

Ich rate Dir zu Zumba , geht auch zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort damit anfangen. 

Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch.

Geht auch nach DVD, im Verein oder im Sportcenter.

 Ein paar Kniebeugen mit dem Körpergewicht wären auch ganz gut. Trainiert werden dabei die Beine und der große Gesäßmuskel . 

Sit-ups für die Bauchmuskeln.

Viel Erfolg, vorsichtig starten!

Antwort
von Nilin25, 22

Ich gehe jeden Samstag in den Pilates Kurs, und unter der Woche joggen und Übungen Zuhause! Und Ernähre mich von Salat,Gemüse, Obst und Früchte, und ab und zu aber wirklich selten ein wenig Fleisch! Und trinke nur Wasser! Und viel bewegen!

Antwort
von zakcunningham, 24

Schwimmen, moderner Kampfsport. Beides gute Ganzkörperworkouts und beim letzteren lernst du noch SV was nützlich sein kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community