Frage von Aufbegehren, 42

Fitnesstudio oder zuhause trainineren zum abnehmen?

Hallo Ich habe 4 monate lang jeden 2ten tag zuhause trainiert mit meinem eigenen körpergewicht immer eine stunde über so youtubevideos.alles war geformter und schöner aber richtig abgenommen hab ich nicht,deshalb habe ich beschlossen wieder ins fitness zu gehen,vor ein paar wochen,seit einen monat geh ich nun aber in diesem monat bin ich nur 1 mal die woche gegangen und ich merke wie mein körper wieder unförmig geworden ist.ich will es jz wieder richtig durchziehen allerdings,bin ich mir unsicher was ist effektiver wenn man richtig abnehmen will?zuhause mit diesen workouts oder 3 mal die woche fitness 45 minuten laufen und an den geräten 1 stunde trainieren? ernähren tu ich mich schon gesund bin irgendwie überfragt hoffe jemand kann mir weiterhelfen

Schönen abend noch

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Sport, 20

Wichtiger als der sport, ist die Ernährung, Sport unterstützt dich nur dabei.

Es ist ganz egal ob du in einem Studio, oder zu Hause trainierst. Wichtig ist die Regelmäßigkeit und die Intensität. Außer Ausdauertraining, kann man auch eine Kombi aus Ausdauer- und Muskelaufbau machen. 

Wie alt,groß und schwer bist du denn?

Oft muss man gar nicht abnehmen, sondern hat einfach eine verkehrte Wahrnehmung von seinem eigenen Körper. Auch nimmt man nicht unbedingt an den Problemzonen ab. Man kann nicht gezielt abnehmen, denn der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen müssen da oft warten.

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

Gesunde Ernährung und Sport ist optimal, verzichten solltest du aber auf nichts, denn das führt nur zu Heißhunger und damit zu einem Jo Jo Effekt.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Das beste ist eine gesunde Ernährungsumstellung. Auf Kohlenhydrate solltest du im Wachstum nicht verzichten.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Schnell abnehmen macht nie Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Naginata ,
Das beste ist eine gesunde Ernährungsumstellung. Auf Kohlenhydrate solltest du im Wachstum nicht verzichten.

Ja und Nein....welche Kohlehydrate sind besser und welche nicht

Kommentar von Pummelweib ,

Wie ja und nein???

Hier findest du eine Auflistung: http://www.trainingsworld.com/ernaehrung/sporternaehrung-sti94848/sporternaehrun...

LG Pummelweib :-)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettabbau, Fettverbrennung, Workout, 12

Hallo!  Habe da soeben die passende Antwort geschrieben, mal lesen : 

https://www.gutefrage.net/frage/welche-workouts-koennt-ihr-mir-empfehlen-die-vie...

Die Fettverbrennung ist ein im Körper ständig ablaufender Vorgang. Das Ausmaß hängt immer vom Grad körperlicher Betätigung und damit vom Energiebedarf ab. Ausdauersport  ist da der optimale Weg. 

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Kommentar von kami1a ,

Noch : Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät.

Antwort
von ScreenTea, 42

Viel wichtiger ist das du auf eine ausgewogene Ernährung UND Bewegung achtest. Dich nur zu bewegen und dir dann trotzdem Fastfood reinzufahren nutzt nicht viel.

Vermeide so gut es geht (du musst nicht absolut verzichten...) Fastfood, Fertiggerichte, Fertigsoßen, Softdrinks, Alkohol, Säfte, Chipsund Süßigkeiten. 

Koche ausgewogen und mit frischen Zutaten (dazu gibt es von Fitnessseiten und Jamie Oliver viel auf Youtube, wobei ich die Fitness Kanäle vermeiden würde, die orientieren sich oft aufs Pumpen und Muskelaufbau und nehmen deshalb zu viel Eiweiße und Kohlenhydrate die du ohne Pumpen nicht benötigst) und mache etwas ausdauer Training alà Joggen, Rad fahren, Schwimmen und Seilspringen. Mache Joga oder andere körperbezogene Eigengewichtsübungen.

Dann brauchst du keine teure Fitnessstudio Mitgliedschaft und die Pfunde purzeln wie verrückt.

Antwort
von DumbledoreWoW, 15

Ich würde dir Fitness empfehlen da du am effektivsten durch Krafttraining abnimmst! Für Krafttraining daheim brauchst du etwas mehr Erfahrung und du hast auch nicht immer einen Trainer da den du fragen kannst! Natürlich ist für ein optimales Ergebnis das Laufband auch sehr wichtig (: hier empfehle ich dir eine Intensität zu wählen bei der du ca 30min laufen kannst ohne einen zu hohen Puls zu bekommen

Antwort
von jaxstar, 5

Ich würde dir empfehlen ins Fitnessstudio zu gehen, aber das alleine reicht natürlich nicht. Du musst auf deine Ernährung achten aber häufig kann dich das Personal dazu aufklären und dir helfen

Antwort
von Momonetics, 32

Wichtig ist das du durchziehst, wo du das prinzipiell machst ist irrelevant. Für nen Laufband - Joggen etc. Und du nimmst natürlich an Muskeln zu. Und Muskeln wiegen nunmal mehr als fett. Aber ohne Disziplin und Durchhaltenvermögen bringt dir alt beides nichts. Ich trainiere zuhause , da ich immer ausreden gefunden habe nicht zum fitness zu fahren und nach Hause muss ich immer :) hab mir nen paar Hanteln und Geräte geholt und bin seitdem echt gut dran

Kommentar von Aufbegehren ,

Ja ich bin mir nur unsicher,ob workouts effektiver sind zum abnehmen oder laufen und krafttraining das ist das ding :/

Kommentar von TomySorglos ,

Was spricht dagegen beides zu tun? 1 bis 2 Einheiten die Woche Ausdauer, 2 bis 3 Kraft Einheiten und 1 Ruhetag. Aber egal was und wie viel Du Trainierst, ohne die richtige Ernährung geht da nix. Oder anderes rum. Du muß zum Abnehmen nichts anderes machen als weniger Essen. Dann bist Du natürlich dünn aber nicht Fit.

Kommentar von Momonetics ,

Weniger Essen ist nicht zwingend nötig , die richtige Ernährung ist halt wichtig. Wenn du den Willen beibehältst klappt das schon. Bei mir ist das Problem andersrum , bin nen hardgainer , ich muss unglaublich oft Essen... Nach und vor dem Training etc. Das nimmt ein echt den Spaß am Essen 😄✌️ also mach dir nichts draus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community