Frage von TettaT, 27

Fitnesstraining - Erreichen der nötigen Kalorien fällt schwer. Was kann ich tun?

Hi, Ich heiß Thimo, bin 18 und habe vor einem guten Jahr mit dem Fitnesstraining angefangen.. Allerdings informiere ich mich erst seit nem halben Jahr wirklich gut, ich weiß nicht ganz sauber durchdacht aber naja.. Ich bin wie schon gesagt 18, 172cm groß und wiege ca 65kg. Ich habe 3mal die Woche Fussballtraining und gehe an den jeweils anderen Tagen ins Fitness.. (bzw Freitag mach ich Pause, weil Abends weggehen - Alkohol und Training ist uncool :D ) Habe 5 Kalorienbedarfsrechner ausprobiert und den Mittelwert genommen und komme jetzt auf rund 2850kcal.. Morgens esse ich 100g Haferflocken, Vormittags 2Vollkornbrote mit Salat, Salami oder Schinken, Ei und Tomate o.ä. Mittags gibts Kartoffeln, Reis oder Vollkornnudeln.. Immer so zwischen 150 und 250g je nach dem wie viel reinpasst xD Nachmittags (16Uhr) nen Snack also n Smoothie oder nur ne Banane/Apfel je nach Zeit.. Abends nochmal das Mittagessen aber dann weniger und dafür noch mit Hähnchen/Pute oder Rind. Über den Tag verteilt noch eine Packung Nüsse (200g) wo ca 1100kcal enthalten sind...

Das ganze fällt mir aber relativ schwer ich versuchs jeden Tag, schaffe es auch meistens aber vor allem an den Trainingstagen fällt es mir schwer da man ja nicht zu viel im Magen haben sollte beim Training...

Kurz gesagt das Thema ist, dass ich schlicht und ergreifend nicht so viel essen kann weil ich einfach irgendwann zu satt bin xD

Ich hab gelesen der Magen gewöhnt sich mit der Zeit dran aber ich habe echt nicht selten Sodbrennen und das ist beschissen und jetzt wollte ich fragen was man da so machen kann das es einem einfacher fällt bzw ob ihr meint ich brauch weniger um aufzubauen..

Als Eckdaten noch, ich bin Schüler also sitze meistens am Vormittag/Mittag und dazu bin ich Ektomorph.. des konnte kein Kalorienbedarfsrechner mit einkalkulieren und Ektomorphs brauchen ja normalerweise noch mehr Kalorien als andere... Supplements nehm ich keine bzw erst in 3Monaten wieder für die Creatinladephase..

Ziemlich viel Text ich weiß aber wollte das ganze so genau wie möglich schildern..^^

Würde mich über hilfreiche Komments freuen und bitte kein "hör einfach auf mit Kraftsport" o.ä

Liebe Grüße

Thimo

Antwort
von DrinksKochen, 3

Trinke doch Proteine Shakes, Sehr Nahrhaft und man ist nicht so mit essen beschäftigt.

Antwort
von Gym80951996, 9

Wenn du erfolgreich trainieren willst musst du auf Alkohol verzichten. Dann hast du nämlich gut 1 Woche umsonst trainiert.

Kommentar von TettaT ,

Das ist nicht ganz richtig, 

Es stimmt das Alkohol die Aufnahme von Nährstoffen reduziert den Testosteronspiegel senkt und dem Körper Flüssigkeit entzieht aber an einem Trainingsfreien Tag mit noch einem Pausentag im Bereich Kraftsport schadet ein kleiner Rausch nicht sonderlich. 

Hast du zufällig auch eine Antwort auf den Rest

Kommentar von Gym80951996 ,

Nein weil du mir einen dislike gegeben hast

Kommentar von Gym80951996 ,

Und das mit dem Alkohol stimmt, ich habe 5 Jahre Erfahrung im Bereich Bodybuilding und Kraftsport aber gut, wenn du meinst du weißt es besser

Kommentar von Gym80951996 ,

Und das mit dem Alkohol stimmt, ich habe 5 Jahre Erfahrung im Bereich Bodybuilding und Kraftsport aber gut, wenn du meinst du weißt es besser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community