Frage von Goyoma, 24

Fitnesstraining - Anfängertipps?

Guten Abend,

ich mache seit einigen Wochen Fitnesstraining. Da ich recht dünn und zierlich, vor allem aber klein (1,67 bei 18 Jahren) bin, habe ich einen kleinen Plan zusammengestellt wie ich mein Beginners-Training haben möchte, Pro Abend:

1 Satz x 4 Wdh. 12 Kniebeuge

1 Satz x 3 Wdh. 15 Liegestütz

1 Satz x 2 Wdh. 12 Bizepscurls + Trizepscurls ( Trizepscurls = auf dem Boden mit dem Rücken liegend, in jeder Hand eine Hantel und dann halt hoch und runter :D )

1 Satz x 3 Wdh. 12 Sit-Ups

Wäre das für den Anfang in Ordnung? Wie oft sollte ich pro Woche trainieren? Ich möchte kein absolutes Muskelpaket werden, aber es muss definitiv was getan werden - ich fühle mich so einfach nicht wohl in meinem Körper und habe schon sehr lange die Idee, einen solchen Plan umzusetzen. Habt ihr noch Tipps bezüglich der Ernährung für mich? Auf was sollte ich lieber verzichten? Was kann man vor,- und nach der Trainingseinheit Essen und was sollte man am gesamten Tag eher nicht verzehren?

Ich bin euch für jeden Tipp sehr dankbar!

Grüße, Philipp

Antwort
von Arian8458, 10

Hallo. Für den anfang ist das in ordnung . Du solltest 3 bis 4 mal pro woche trainieren . 60 bis 90 minuten.

Am besten du beginnst um 16:00 mit den training. Du solltest ganzkörpertraining für den anfang machen was du auch machst. 

Füge klimmzüge und dips hinzu. Ich trainiere seit 1 jahr zuhause und habe sehr gute erfolge in den ersten monaten gesehen. Meine trizeps trainiere ich auch so :D wenn du nicht sehr muskölös werden willst aber stark , hilft es inter und intramuskoläre koordination zu trainieren. Das machst du indem du mit wenig gewicht aber viele wiederholungen trainietst . Wenn du mehr masse willst hilft trainingbmit viel gewicht aber wenig wdh . zb klimmzüge.

Nun zum essen . 45 min vor dem training etwas was kohlenhydrate hat.wenn du masse willst , nach dem training einen protein shake benutzen . Für muskelmasse ist der weight gainer gut. Du musst dich gesund ernähren ( du weisst selber was gesund ist )

Also ich habe zuhause viel muskelmasse bekommen.ich war früher sehr dürr . Jetzt nicht mehr .Wenn du meinen trainingsplan sehen willst sag mir bescheid.

Kommentar von Goyoma ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Dann werde ich das alles mal so probieren und schauen, wie sich die Erfolge verhalten. Ich muss durch meine Arbeit leider erst später als 16:00 anfangen, geht erst so 17:00 oder 18:00. deinen Trainingsplan würde ich sehr gerne mal sehen! :)

Kommentar von Arian8458 ,

Ich habe zwei kurzhanteln und eine klimmzug stange. Ich betreibe 4 mal die woche gk training. Montag , dienstag ,donnerstag , samstag

Bauch : sit ups , air bikes , seitliche crunches , beinheben , plank 

Trizeps : trizeps curls , liegestützen (mit engen armen) , trizepsdrücken

Bizeps : bizeps curls , concentration curls , klimmzüge 

Schultern : frontheben , butterfly mit kurzhanteln , military press

Brust : liegestützen mit weiten armen , dips 

Beine : squats , beincurls 

Rücken : klimmzüge ( 3 varianten ) , rudern mit latexband

Ich hatte 6 monate lang ganzkörpertraining gemacht. Hatte mich leider verlerzt und konnte 3 monate lang nicht mehr trainieren. Habe seit 6 monaten wieder angefangen und werde nach einen monaten den trainingsplan splitten.

 Mach erstmal die übungen die du machst plus klimmzüge und dips und wenn es zu leicht wird , kannst du mehrere übungen hinzufügen.

Tipp : übungen immer langsam ausführen.

Kommentar von Arian8458 ,

Tipp : wenn dir zb liegestützen zu einfach werden , dann springe wenn du dich nach oben drückst und klatsche mit den händen . Weisst du was ich meine ?

Kommentar von Goyoma ,

perfekt, vielen Dank für den Trainingsplan! Ich werde meinen mal anpassen und viele Dinge von deinem in den nächsten Tagen mit einbinden. ja, ich weiß was du meinst :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community