Fitnessstudios nimmt mich nicht auf - wegen meinem Namen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

schau dir dieses Video mal an, da ist genau das Thema von dem du sprichst. Ein Tipp ab 0:40 :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt bestimmt noch mehrere Fitnessstudios, die dich aufnehmen. Ich halte aber deine These echt ein wenig als Veräppelung, das du einen osteuropäischen Namen hast, ist kein Kriterium. Da spiet bestimmt noch was anderes mit. Ich würde an deiner Stelle bhingehen und nachfragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 666anonymous
23.01.2016, 12:07

Die These ist nicht so abwegig, es gibt in der Hinsicht durchaus mehrere Fälle in anderen Studios. Natürlich werden mir die Verwantwortlichen dies nicht als Begründung mitteilen.

0

Wenn du unbedingt in diesem Studio Mitglied sein willst, geh mit deiner Geburtsurkunde hin und beweise ihnen dass du in Deutschland geboren bist. Ansonsten verzichte auf die Mitgliedschaft in diesem Studio,

Einen Menschen nur des namens wegern du diskriminieren ist eine Frechheit,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe Persönlich zu den chef und stelle in zur Rede wenn nicht sagst du ichSchreibst an den öffendlichen Medien ist dein gutes Recht nichts gefallen lassen und wenn du unsicher bist nehem jemanden mit der nicht auf den Mund gefallen ist wirkt wunder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dein Geld nicht wollen gehst du eben woanders hin. Wenn deine Freudin zu dir hält zieht sie mit. Und wenn sie dann noch sagt das sie deshalb geht weil sie dich nicht genommen haben, tya besser gehts nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 666anonymous
23.01.2016, 12:00

Das Problem ist nur, dass ihre Mitgliedschaft schon bestätigt wurde... Ist natürlich blöd wenn wir nicht zusammen trainieren können. Ein Widerruf steht ihr zumindest ja rein rechtlich nicht zu...?

0

Du kannst rein gar nichts machen. Ausser, Du läßt Dir dies nicht gefallen.

Wer in einem Studio trainieren darf, ist in der Entscheidung der Geschäftsleitung oder des Eigentümers.

Er hat ein Hausrecht und wenn er ohne Nennung von Gründen sagt, Du darfst nicht rein, dann darfst Du nicht rein.

Sollte er einen Grund nennen, weil Du Osteuropäer bist oder sonst einen Grund der in die Diskriminierung geht, dann kannst Du gegen ihn klagen. Aber so dumm wird die Kette nicht sein und somit bleibt es in Ihrem Ermessen, wer trainieren darf und wer nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 666anonymous
23.01.2016, 12:03

Natürlich kann man den Grund mit dem Namen nur vermuten. Wie geschrieben, in den Bewertungen zu dem Studio häufen sich solche Anschuldigungen an. Andere Gründe kann ich eigentlich ausschließen. Zumal ich absolut keine (näheren) ausländischen Vorfahren habe... ;) 

0