Frage von Mangoherz, 67

Fitnessstudio trotz "Öko-Bewusstsein"?

Hallo ihr Lieben, ich habe eine Frage bzw Gewissensbisse, nämlich möchte ich gerne eine Sportart ausüben, bei der ich frei bin (also keine feste Uhrzeit und Pflichtgefühl Mitkameraden gegenüber, wenns mir mal nicht gut geht und ich nicht kommen kann). Ich bin auch über 10 Jahre geritten und liebe es einfach draußen an der frischen Luft zu sein und zu schwitzen und mir mal die Hände schmutzig zu machen. Und ich jogge seit Jahren, aber das reicht mir gerade nicht mehr. Und da eine meiner Freundinnen täglich ins Fitnessstudio geht, habe ich mir überlegt, ich kann es mir auch mal anschauen, obwohl ich da "meine Erfüllung" finde. Ich möchte mich gerne auspowern und gut definierte Muskeln bekommen. Jedoch finde ich es total bescheuert, während man auf der Stelle "läuft", dabei auch noch auf einen Bildschirm zu starren. Oder diese ekeligen, ungesunden und unnötigen "Protein-Eiweiß-Shakes" zu trinken. Oder supergeile Sport "Selfies" vom "Gym" posten. Da frag ich mich - wenn ich schon so starte, ist das überhaupt das richtige für mich? Werde ich mich mit dieser Einstellung und dem "Andersdenken" überhaupt da wohlfühlen können in dem Umfeld? Habe wenn, dann ein Frauen- Fitnessstudio im Auge.

Würde mich sehr über Rückmeldungen und Erfahrungsberichte freuen! :-) (Und tut mir leid, falls ich jetzt hiermit jemanden angegriffen habe)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hyperdinosaurus, 26

Du kannst doch ein Fitnessstudio besuchen und da dein Training durchziehen ohne gleichzeitig Eiweiß Shakes einzunehmen oder Fotos von deinem Aufenthalt hochzuladen.

Mit einem Vertrag bei einem Fitnisstudio verpflichtest du dich ja keineswegs zu einem bestimmten Lebensstil. Zumindest ist mir keines bekannt ^^

Du musst ja nicht den Lebensstil und die Mentalität der mehrheitlich anderen Besucher annehmen.

Ich bin auch ein ausgeprägtes Öko Bewusstsein und kann ohne innere Konflikte ins Fitnesstudio gehen.

Vielleicht musst du dich da Anfang ein wenig an Toleranz üben, da trifft man nämlich teils wirklich auf primitivere Menschen ;)  

Abgesehen davon ist Fitness ein grundlegendes Bedürfnis für alle Menschen ganz egal welcher Schicht und welchem Intellekt.

Antwort
von vrunner, 11

Jedoch finde ich es total bescheuert, während man auf der Stelle "läuft", dabei auch noch auf einen Bildschirm zu starren.

Musst du nicht machen.

Oder diese ekeligen, ungesunden und unnötigen "Protein-Eiweiß-Shakes" zu trinken.

Musst du auch nicht machen.

Oder supergeile Sport "Selfies" vom "Gym" posten.

Selbst das musst du nicht machen.

Geh einfach ins Gym und zieh dein Ding durch und lass dich nicht von anderen Leuten ablenken.

Und wenn du gar nicht ins Gym willst: Du kannst dir auch Übungen mit Eigengewicht suchen, für die du keine Geräte brauchst. Calisthenics nennt sich das. Dann kannst du auch in der Natur trainieren. Und gerade wenn du bisher noch keinen Kraftsport gemacht hast, wirst du damit am Anfang ganz gute Ergebnisse erzielen.

Antwort
von DerOberst1999, 7

Hallo Mangoherz :)

Im Fitnessstudio trainiert (eigentlich) jeder für sich.

Du kannst dich dort auch perfekt auspowern ;) Und wohlfühlen ist so eine Sache. Du musst selber mal schauen, ob dir die Atmosphäre dort gefällt. Aber normalerweise ist man im Fitnessstudio um Sport zu machen und nicht um zu quatschen. ;)

Deswegen kannst du dort auch das machen, was du möchtest. Niemand zwingt dich irgendwelche Fotos zu machen, Shakes zu trinken, aufs Laufband zu gehen oder auf den Fernseher zu gucken :p

Ich kann nur sagen, dass ich es liebe ins Fitnessstudio zu gehen. Kopfhörer rein, Musik an und die Welt vergessen.

Also: Probiere es einfach aus. 

Antwort
von FlyingCarpet, 16

Ich langweilige mich da total, ist aber die schnellste und effektivste Art zum Muskelaufbau und ich muss berufliche Dysbalancen bischen geradebiegen

Proteine usw. musst Du eh nicht nehmen, probier es einfach mal aus, wie es Dir gefällt. 

Antwort
von apachy, 2

Man kann im Fitnessstudio wesentlich mehr machen als sich aufs Laufband zu schwingen. Es gibt unzählige Geräte, Hanteln und damit verbunden tausende Übungen. Teilweise Kurse usw. Übungen mit dem eigenen Körpergewicht.

Letztlich musst du selbst wissen was du gerne machen willst. Einige Sachen wie Laufen und Radfahren sind sicherlich, gerade bei gutem Wetter draußen vorzuziehen. Im Studio kann man dann mit Gewichten trainieren, sei es ein klassisches Training oder etwas wie Crossfit.

Proteinshakes sind nicht nötig, eine ausgewogene Ernährung tut's aber auch sonst sind die nicht eklig oder ungesund, sind einfach meist leckere, stark proteinhaltige Getränke die überteuert sind.

Ebenso haben Selfies und co. nix mit dem Sport oder dem Studio zutun.

Antwort
von Achwasweissich, 14

probier es aus sonst wirst du es nicht wissen ;) Ich hab neulich 3x Training in einem so ganz und gar nicht assigen Fitnesscenter gewonnen. Wären die nicht so ausgeducht würd ich da ja grad Kunde^^ naja, so geh ich halt 1x die Woche zu nem Kurs, hat auch was.

Antwort
von Bodybuilder1993, 10

Joggen gehen kannst du ja weiterhin draußen

Diese Shakes musst du nicht trinken

Und selfies aus dem gym musst du ja auch nicht posten

Nicht jeder in einem fitnesstudio ist ein selbstverliebter Instagram poser

MfG

Kommentar von Mangoherz ,

Das beruhigt mich zu hören.

Antwort
von Felidae99, 16

Nein, ich denke der dort trainierende Pöpel ist unter deinem Niveau. Geh lieber wieder reiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community