Fitnessstudio nach Magersucht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hei ich war auch magersüchtig und hab mit dem kraftsport (allerdings zuhause) angefangen... Ich persönlich denke du solltest wenigstens an der Grenze zum Normalgewicht sein so hab ich es auch gemacht und hab dann einen Gymnastikball für 6€ gekauft mit dem ich immer so meine Übungen mache und mir geht es viel besser als vorher... Ich will dir nichts reinreden aber an deiner Stelle würde ich auch erstmal zuhause trainieren weil im Fitnessstudio alle gucken und dich beobachten und du wieder denken könntest das alle denken das du zu dick bist(so wars nämlich bei mir deswegen habe ich mich wieder abgemeldet)
Ich hoffe du schaffst das! Bist aber auf nem guten Weg!:)
P.s.: nach dem Training immer Eiweiß essen um den Muskeln die nötigen Bausteine zuzufügen und wenn du fragen hast oder ähnliches kannst du mir gerne schreiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jeany1484
09.01.2016, 12:30

Hey,

Vielen dank für die ausführliche Antwort. Und auch danke für die aufbauenden Wörter und dass ich dir schreiben könnte. :*

Ich finds toll, dass du es geschafft hast aus der Krankheit zu kommen und das ist auch mein großes Ziel :)

0
Kommentar von flaggi
09.01.2016, 12:33

Wenn du es willst kannst du es schaffen! Ich hab anfangs immer nach dem Essen so Ca 20 sit ups gemacht wenn ich mal wieder gezweifelt hab usw. Und mittlerweile ist alles gut es ist nur eine gewöhnheitssache... Momentan trainiere ich damit ich dieses Jahr im
Sommer (nach 3 Jahren) mal wieder ins Freibad gehen kann und mich dort gut fühle...
Achso und nichts zu danken mach ich doch gerne

0
Kommentar von jojocx
23.05.2016, 14:48

Hallo, ich habe auch so ein ähnliches Problem.. Ich bin ziemlich ins Untergewicht geraten durch wenig essen + Sport. Ich schaffe es noch nicht normal zu essen, gehe aber morgen in eine Klinik. Sollte ich mit dem Kraftsport weitermachen? (Mache grad immer 3x die Woche zu Hause Krafttraining) oder erst zunehmen und dann mit dem Sport wieder anfangen?
Ich will nämlich eigentlich, dass wenn ich zunehm es auch gut aussieht (Muskeln) und nicht nur Fett, davor hab ich nämlich Angst:/

0
Kommentar von flaggi
28.06.2016, 18:22

Um Muskeln aufzubauen brauchst du die Kalorien und wirst schnell wieder schwerer wenn du Muskeln aufbaust. Iss gut und trainiere ein bisschen...aber nicht zu viel sonst wirds nichts:)
Viel Glück

0

Wenn du zunehmen musst wäre Sport im Moment eher kontraproduktiv! Bei deiner Größe musst du mindestens 50 KG wiegen um gerade an der Grenze zum Normalgewicht zu sein und beim Sport verbrennt man ja Kalorien! Ich kann dir nur raten erstmal ein paar Kilo zuzunehmen bevor du mit (leichtem) Krafttraining (zuhause) anfängst! Erst bei 50 Kg bist du stabil für ein Fitnessstudio, da du ja nicht einfach nur dünn sondern auch krank bist, da gibt es einen großen Unterschied! Dein Körper hat enormen Stress und muss sich extrem anstrengen um dich am Leben zu halten, da solltest du ihm nicht noch mehr zumuten! Viel Glück LG❤️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst direkt damit anfangen. Muskeln wiegen auch mehr :) ich bin 1.71 und wiege auch nur 50kg. Bin und war aber nie Magersüchtig, habe mich aber auch schon von einem Arzt untersuchen lassen und bei mir hat das andere Gründe.

Solange du nebenbei viel und gesund isst, wie es dir wahrscheinlich erklärt wurde, kannst du nebenbei Sport machen. Ich würde dir aber ausschließlich Kraft Training empfehlen, denn bei zu viel Cardio wirst du auch wenn du normal isst irgendwann wieder abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst eigentlich gleich damit anfangen, solltest aber unter Anleitung schonend mit dem Training beginnen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst jetzt schon Anfangen und du wirst Muskeln aufbauen denn du hast ja fett und aus dem fett werden Muskeln klar kannst du da ins Fitnessstudio 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?