Frage von aaaaallesKl4r, 124

Fitnessstudio mit übergewicht?

Also ich will ins fitnessstudio aber meine mom hat bedenken das ich da ne Herzanfall usw bekomm wen ich Sport mach und sie sagt immer das ich durch essen abnehmen muss Ich möchte aber durch Sport und essen abnehmen wollte mal wissen was ihr davon denkt

Antwort
von Heavengotmyhero, 67

Abnehmen geht nicht alleine durch essen. Das Risiko für einen Herzanfall wird eher größer wenn du weiter zunimmst. Sport tut dem Körper gut. Übertreib es nur nicht gleich

Kommentar von rockglf ,

Abnehmen geht hauptsächlich nur durchs Essen und nur zu einem geringen Teil durch Sport.. 

Kommentar von Heavengotmyhero ,

sehe ich anders. ich habe meine Ernährung nicht umgestellt, treibe aber regelmäßig sport und es tut sich trotzdem was. vielleicht weil ich nicht grade ungesund lebe bzw esse aber ich esse worauf ich Lust habe.

Kommentar von rockglf ,

Aber Tatsachen sind eben anders. Studieren Ernährungswissenschaften und mach ein klein wenig Sport und Abnehmen (genauso wie z.B. Sixpacks) kommen durch die Ernährung. 

Sport kann natürlich unterstützen, aber eben nur unterstützen. 
Du kannst dich voll stopfen und viel Sport machen, wirst aber nicht abnehmen, kannst aber keinen Sport machen und weniger essen und wirst dadruch abnehmen. 

Und wie du schon sagst, du wirst eben "richtig" essen und kommst mit den Zahlen ganz gut hin. 

Antwort
von rockglf, 60

Abnehmen tust du zu 90% durchs essen. Sport ist dabei "nur" hilfreich, aber dafür trotzdem natürlich gesund, macht dich "schöner" und ist gut fürs Selbstbewusstsein. 

Wenn du "gesund" bist, dann bekommst du nicht einfach nen Herzinfarkt, nur weil du Sport machst und übergewichtig bist. 
Aber - und das wird dir jeder raten, der Ahnung hat - geh einfach mal zum Arzt und erklär ihm, dass du Sport machen willst.

Geht alles ganz schnell und der kann dir dann sagen, obs für dich unbedenklich ist. Wir können das aber nicht, weil wir dich nicht kennen und nichts von dir wissen. 

Kommentar von Chillersun03 ,

Abnehmen tust du zu 90% durchs essen.

Sport liefert grundsätzlich einen viel höheren Beitrag zum Gewichtsverlust als Essen!

Kommentar von rockglf ,

Absoluter Schwachsinn. Also vielleicht haben meine Professoren und Bekannten, die seit zig Jahren im Fitnessberreich aktiv sind ja keine Ahnung, aber darauf würde ich jetzt nicht unbedingt tippen.

Kalorien durch Sport zu verbrennen ist mit viel größerem Aufwand verbunden, als sie durch Ernährung gar nicht erst zu sich zu nehmen. 
Dazu kommt noch, dass man auch nur ein gewisses Maß an Sport machen kann, ohne einen Hungerast zubekommen, um damit die Kalorienbilanz wieder hochzuschrauben. 

500 Kalorien am Tag durch Sport zu verbrennen ist viel schwerer und beansprucht eine gewisse Zeit. Außerdem macht dieser Sport wiederum hungrig, ergo muss man wieder zusätzlich essen und nimmt somit wieder Kalorien zu sich. 

Es heißt nicht umsonst "Abs are made in the kitchen".. 

Antwort
von 00Linde, 56

Also erstmal finde ich dein Vorhaben super !
Weißt du, deine Mutter hat sicher Schuldgefühle, wenn du Übergewicht hast..

Wieviel Übergewicht hast du denn ?
Denn
1. wenn du medizinisch betrachtet gesundheitsgefährdend viel Übergewicht hast, kann dein Arzt dir sogar Fitnessstudio verschreiben..
2. Aufpassen musst du eher auf deine Gelenke. Achte darauf, dass du dir ein Fitnessstudio suchst, dass gut ausgebildetes Personal hat (z.b. einen Physiotherapeuten, da kann dein Hausarzt dir sicher auch eine Empfehlung geben) die erstellen mit dir einen Trainingsplan, der dich nicht überfordert..
3. Informiere dich umfassend über Ernährung, sonst machst du deinen Körper kaputt !!

Wohnst du noch zu Hause ? Also..kocht deine Mutter oder kochst du für dich ?

Antwort
von FantaFanta76, 28

Natürlich! Total super, deinen Plan! Du bekommst keinen Herzinfarkt, sondern es ist gesund! Die Trainer machen dir einen richtigen Trainingsplan.

Antwort
von Kout78, 46

Versuch es mit schwimmen zuerst!
Ist besser für die Knochen, die werden nicht so stark belastet.

Antwort
von lucas77, 47

Du musst die perfekte Balance zwischen gesunden Essen und Sport finden.
Leider kann man das hier schlecht einschätzen weil wir weder wissen wie alt, wie groß, wie viel du wiegst, und ob du vielleicht irgendeine Krankheit hat welche dein Herz schwächt oder ähnliches
Ich würde dir empfehlen mal weiter im Internet zu forschen oder einfach deinen Arzt zu fragen.:D

Auf jeden Fall wünsch ich dir viel Erfolg.:D

Antwort
von Ask4Answers, 46

WTF???? geh auf jeden fall ins fitnessstudio wenn du das möchtest. nur durch essen abnehmen ist bullshit. man brauch schon beides. wichtig ist natürlich dass dus am anfang nicht übertreibst ;)

Kommentar von rockglf ,

Du hast ja gar keinen Plan.. Essen macht 90-95% des Abnehmprozesses aus.. Red nicht, wenn du keine Ahnung hast. 

Ps: Hei´ßt natürlich nicht, dass Sport nicht trotzdem gemacht werden soll

Kommentar von Ask4Answers ,

ja aber die ernährung hängt auch mit der alltäglichen belastung zusammen

Kommentar von rockglf ,

Das war grad ein kompletter nonsense Satz. Fakt ist, deine Antwort ist schlicht und ergreifend falsch, denn Abnehmen geht hautsächlich durch die Ernährung

Antwort
von piumina, 68

das beste wäre beides. In einem guten Fitness-Studio lassen sie dich ja nicht gleich an jedes Gerät, sondern im Normalfall wird dir ein Programm für deine Bedürfnisse zusammen gestellt.

Antwort
von NoLif, 34

Also wenn wir uns im 120 bis 160 Kilo Bereich bewegen, wurde ich dir empfehlen, erst mal laufen zu gehen bevor du einen Schritt ins Fitness gehst.. Du kannst dir vieles kaputt machen, da sein Gewicht dich daran hindert, die Übungen konform auszuüben. Nimm ab durchs laufen, jeden Tag und dann wird das. Wenn du genau abgenommen hast, dann ab ins Fitness. Viel Erfolg

Kommentar von rockglf ,

Schwachsinn. Erstens gibts im Fitness  (wenn Cardiogeräte vorhanden sind) Geräte, die Gelenkschonender sind als das Laufen mit Übergewicht. 

Außerdem ist Gewicht relativ, weswegen man das so pauschal gar nicht sagen könnte. 

Dazu kommt noch, dass Strongmen schwerer und "fetter" sind, und trotzdem alles sauber machen können. 

Antwort
von Latexdoctor, 76

Eine Herzanfall könnte jeder bekommen, der Sport treibt :)

Im Fitnesstudio wird man dich beraten, wie viel du täglich machen darfst, gerade Anfänger sollten sich nicht überlasten, da würde man dann aber auch die Lust verlieren ;)

Du kannst deiner Mutter sagen, dass das Risiko auf einen Infarkt höher ist wenn du nicht abnimmst, als beim Sport

Aber natürlich mit Maß, Ziel und Anleitung

Matermace und Kout78 haben recht, kout gibt dir sogar die
Begründung dafür, danke an euch 2 :)

Auch dass das Rockgif sagt stimmt zu 100%, vergisst man (also ich) aber gerne :$

Kommentar von rockglf ,

Antworten wie deine wünscht man sich. (y)

Kommentar von Latexdoctor ,

:)

Antwort
von Riiiike, 18

Hallo,

ich halte das für eine sehr gute Idee. Gerade mit Sport in Verbindung mit der richtigen Ernährung kann man nachhaltig und vor allem gesund abnehmen. So brauchst Du nicht hungern und kannst essen bis Du satt bist (natürlich kein Fast Food, kein Zucker, keine süßen Getränke - sondern eben gesund und vitaminreich). Wenn Du dann noch etwas Sport dazu machst, wirst Du sehen wie die Pfunde anfangen zu purzeln. Natürlich darfst Du es am Anfang nicht übertreiben mit dem Sport. Aber im Fitnessstudio wirst Du ja beraten und hast immer einen Ansprechpartner (auch wenn es Dir einmal nicht so gut gehen sollte).

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

viele Grüße

Frederike

Antwort
von Bauchwehistdumm, 36

Eigenerfahrung:

Fang langsam an. Ich habe am Anfang nach 100m Joggen schlapp gemacht und ich bin nicht übergewichtig. Nach ein paar Tagen habe ich auf 1km erhöht und es wurde besser. Nach 4-5 Wochen habe ich es dann auf 10km geschafft, das finde ich echt krass.

Dann habe ich mit Gewichte hebe angefangen, durch zu viel Motivation zu viel trainiert. Jetzt liege ich seit 5 Wochen flach.

Wichtig ist und das will ich dir als Tipp auf den Weg geben. Wenn du es willst, kannst du es schaffen, auch wenn es manchmal nicht voran geht.

Aber Bitte, übertreibe es nicht. Mach nicht den selben dummen Fehler wie ich. Gib deinem Körper Zeit. 

Wenn du erstmal angefangen hast, wirst du feststellen, dass du mehr isst als sonst. Wirklich, du hast endlosen Hunger. 

Wichtig ist dabei, wenn du isst, dann iss gutes. Quark, Kartoffeln, Salat, Eier, Fisch, Hünchen etc. Dann ist es auch nicht schlimm wenn du mehr isst als vorher.

Als Beispiel: Ich habe von 1800kcal am Tag durch meine Sport Phase auf bestimmt 4000 kcal erhöht. 

Ich habe dadurch 6 Kilo abgenommen und Muskelmasse aufgebaut. Ich habe mich viel fitter gefühlt und es war wirklich gut.

Wenn du noch Fragen an mich hast, frag ruhig.

LG

Antwort
von Matermace, 53

Wenn du nicht grade extrem übergewichtig bist halte ich die Kombi für besser. Aber lass es langsam angehen, schwimmen ist übrigens echt super dafür :)

Antwort
von marina2903, 24

was deine m. sagt ist quatsch,die richten übungspläne aus,oder geh mal zur probe hin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community