Frage von Bossss17, 67

Fitnessstudio mit 16 schädlich?

Hallo Fitnessfreaks,

Ich bin 16 Jahre alt, 1,91 groß und wiege ca. 72 kg. Da ich unzufrieden mit meinem Körperbau bin wollte ich mich im Fitnessstudio anmelden. Kann mir jemand empfehlen in diesem Alter schon trainieren zu gehen oder ist es eher schädlich speziell in Sachen Wachstum? Habe mal gehört das es den Wachstumsfugen schaden könnte und es zu Wachstumsstörungen kommen kann. Wäre cool wenn ihr mir eure Erfahrungen oder Meinungen mitteilen würdet!

Danke

Antwort
von Crones, 21

Es wird langsam ermüdend gegen diese These vorzugehen. 

Nur so viel: 
Ein differenziertes, richtig durchgeführtes Krafttraining hat in keinem alter negative, sondern ausschließlich positive Auswirkungen und ist für eine gesunde physische Entwicklung bzw. für eine angemessene Lebensqualität bis ins hohe Alter essentiell.

Das gilt vom Neugeborenen bis hin zum 150 Jährigen und darüber hinaus.
Anbei ein paar Vorteile des differenzierten Krafttrainings:
leistungsfähige Beweglichkeit, erhöhte Schnelligkeit, erhöhte Knochendichte-festigkeit und elastizität, 
verstärkte Sehnen/Bänder/Faszien und Gelenkstrukturen, 
erhöhte Gelenkstabilisierung, Haltungsverbesserungen, verbesserte Schutzfunktionen, verbesserte Versorgung von Gelenkstrukturen, 
Verbesserung von Stoffwechsel und Energiebereitstellung, Kapillarisierung sowie der Verbesserung einiger Herzkreislaufparameter wie Absenkung des Ruhepulses, Verdickung der Herzwand, der myocardialen Arbeitsweise und bessere Sauerstoffversorgung.

Antwort
von BarbaraAndree, 28

Suche dir ein gutes Fitness-Center, wo auch Fitness-und Ernährungsberater arbeiten und für dich Trainingspläne ausarbeiten. Sie begleiten dich die erste Zeit und erklären dir genau, wie du die Übungen machen musst.

Antwort
von TVDfaaaaan, 21

Das ist kein Problem! Ich selbst gehe mit meinen 15 Jahren regelmäßig ins Fitnessstudio und kenn auch viele 16 und 17 jährige die das tun. Solange du es nicht übertreibst passiert da nichts und normal bekommst du eh einen Trainingsplan, der perfekt für dich ist und dich nicht überfordert.

Antwort
von Trogon, 36

Natürlich ! Aber in einem seriösen, das einen vernünftigen persönlichen Trainer hat. Soll nicht heißen, dass du extra privat Stunden bezahlen brauchst, die  kosten extra, aber er hat das richtige Know-how .

Außerdem bietet jedes Fitnessstudio ein kostenloses Probetraining an und auf diese Art kannst Du verschiedene Meinungen einholen. Dann dürften alle deine Fragen beantwortet sein.

Antwort
von Rupture, 16

16 Passt schon, kannst loslegen.

Schädlich ist das Fitnessstudio nur für die, die keinen Wert auf Technik legen, völlig unabhängig vom Alter.
Paar Dinge beachten als Anfänger, dann kann dir nichts passieren :

Immer aufwärmen, vorallem jetzt im Winter - Rotatorenmanschetten nicht vergessen, damit ersparst du dir auf deinem Weg zur Traumfigur unnötige Schmerzen.

Das Gewicht darf immer zugunsten der Übungsausführung reduziert werden, NIE umgekehrt. Technik ist alles - Ego Zuhause lassen.

Wenn du Fragen hast, dann frag...jeder fängt mal klein, jeder weiß das und dementsprechend wird dir jeder soweit helfen, wie er kann. Frag aber wenn möglich die, die auch so aussehen, als hätten sie Ahnung :P

Antwort
von Hyhue, 33

Es ist nicht im gewissen Maße schädlich- Jedoch falls deine Knochen nicht ausgewachsen sein sollten-können die sich durch die Muskelbildung und belastung verformen oder anderweitig in mitleidenschaft gezogen werden ^^ Also mach ruhig aber übertreib es nicht :) 

Antwort
von Thadeus, 22

Ich war in dem alter selber im Fitnessstudio und habe bis jetzt keine Probleme.

Man übertreibt da ein bissel. Wenn du jetzt mit 13 anfängst und schwere Gewichte  stämmst,dann kann es vielleicht sein das sich irgendwann mal was bemerkbar macht,aber auch da ist es eher selten.

Mit 16 sollte das also garkein Problem mehr sein.

Antwort
von Gym80951996, 15

Du sorgst dich mit 1,91m um dein Wachstum? ^^

Ich bin selber schon 5 Jahre dabei. Mit 15 angefangen, jetzt 20. Und 1,84m groß. Ich würde mal sagen, die Größe liegt leicht über dem Durchschnitt. Ob ich ohne Kraftsport größer wäre, kann man ja schlecht sagen, ich bin jedenfalls einigermaßen zufrieden^^

Wenn du die Übungen richtig ausführst und deinen Körper erstmal richtig an das Training gewöhnst bevor es richtig losgeht, kann nichts passieren^^ Sehr viele Bodybuilder fangen schon eher an zu trainieren..

Kommentar von Bossss17 ,

Ich mach mir keine Sorgen darum das ich nicht mehr wachse sondern das es halt den Knochen und Gelenken schädigen könnte! :D

Kommentar von Gym80951996 ,

Ja du musst wie gesagt erstmal deinen Körper an das Training gewöhnen, am Anfang nicht viel Gewicht und auf die Ausführung achten. Das ist das A und O beim Kraftsport.
Schau dir dazu Videos auf YouTube an oder lass dir das noch besser von einem Trainer vor Ort erklären. Die Ernährung soll der dir auch erklären.

Viel Erfolg

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Jung, Kraft, Wachstum, ..., 9

Hallo! Ich habe zu genau diesem Thema mal eine ausführliche Antwort geschrieben. 

Mal lesen, alles Gute.

http://www.gutefrage.net/frage/mit-16-jahren-im-fitness-studio---muskelaufbau---...

Antwort
von MondialsJuicy, 25

Ganz klar ja!
Meld dich beim Kampfsport an 2 Jahre später Fitness Studio !

Antwort
von KaeseToast1337, 11

Nein es stimmt nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community