Frage von Lalarene, 70

fitnessstudio hat über 12 Monate vergessen Monatl Beitrag abzubuchen. Seit einem Jahr läuft Vertrage nicht mehr. Jetzt wollen sie das Geld anfordern. Geht das?

Sehr geehrte Damen und Herren, eine Bekannte von mir hat heute einen Brieg von ihrem alten Fitnessstudio bekommen. Der Vertrag wurde im November 2013 über 12 Monate (25€ Mitgliedsbeitrag pro Monat) abgeschlossen wurde. Zu diesem Zeitpunkt war sie allerdings noch minderjährig. Anscheinend hatte das Fitnessstudio während dieser 12 Monate vergessen den Mitgliedsbeitrag abzubuchen und fordert jetzt den Betrag zurück und droht mit Inkasso. Ist das rechtens? Vielen Dank für Ihre Antwort!

Antwort
von idom18, 57

Es gibt eine sogenannte Verjährungsfrist von drei Kalenderjahren also wird sie das Geld wohl zahlen müssen

Kommentar von Lalarene ,

Muss sie auch zahlen, wenn sie bei Vertragsabschluss 17 war und die Eltern nicht zugestimmt hatten? 

Kommentar von idom18 ,

Mit 17 darf man noch keine Verträge abschließen, das geht erst mit 18. Das würde dann ja wiederum heißen, dass der Vertrag NICHT rechtskräftig ist wenn ich jetzt nicht komplett falsch liege.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community