Frage von Ubistar, 59

Fitnessstudio abmelden geht das??

Hi Habe beginnend zum 1.2.16 einen 12 monatsvertrag im Fitnessstudio abgeschlossen und wollte fragen ob es eine Möglichkeit gibt mich dort abzumelden um mich in einem anderen Studio in meiner Nähe dann neu anzumelden. Währe ja quatsch 2 Verträge am laufen zu haben.

Lg

Antwort
von x9flipper9, 20

Meine Erfahrung: Die lassen dich nicht aussteigen ohne Gericht.

Ich wollte nicht mehr (Fußball, Freundin etc.), hab mir ein Attest ausschreiben lassen über Knieprobleme und Sportunfähigkeit für 1 Jahr und hab es dem Studio vorgezeigt, die wollten das dann vor Gericht klären wo ich dann natürlich verloren hätte, da ich ja noch Fußball gespielt hab. Also habe ich lieber noch bis zum Ende weitergeblecht. Das ist alles eine Maschinerie und beinahe schon Mafia-like.

Kommentar von grubenschmalz ,

Das ist alles eine Maschinerie und beinahe schon Mafia-like.

Ist jemand gezwungen einen Vertrag mit 12 Monaten Laufzeit zu unterschreiben?

Antwort
von Eselspur, 20

Wenn du den Vertrag für 12 Monate unterschrieben hast, gilt er 12 Monate. Manche Fitness-Studios akzeptieren eine vorzeitige Kündigung, wenn du jemand findest, der deinen Vertrag übernimmt. 

Antwort
von WhoozzleBoo, 30

Klar kannst du dich abmelden, aber er läuft dann eben trotzdem noch weiter bis zum Ende der Frist.

Antwort
von jaxstar, 9

Frag nach, aber eigentlich geht es nicht. Die einzige Möglichkeit aus Verträgen zu kommen ist umzuziehen...

Kommentar von grubenschmalz ,

Nicht mehr, gab ein Urteil vom Bundesgerichtshof.

Antwort
von LittleMac1976, 27

Ein Vertrag ist ein Vertrag und so kommst du da nicht einfach raus, schon gar nicht, weil du dich in einem anderen anmelden möchtest.

Kannst nur kündigen und die Zeit bezahlen

Antwort
von grubenschmalz, 15

Du kannst jetzt kündigen. Am 31.1.2017 läuft der Vertrag dann aus.

Antwort
von GuenterLeipzig, 11

Eine vorzeitige Vertragsbeendigung ist unter den derzeitigen Rahmenbedingunge nicht möglich.

Günter

Antwort
von PoisonArrow, 24

Wenn sich das Studio nicht auf einen vorzeitigen Austritt (z.B. gegen Zahlung von einmalig xy Euro), hast Du keine rechtliche Handhabe, den Vetrag vor der festgelegten Ablaufzeit zu beenden.

Ein (gefaktes?) Attest über Nackenschmerzen wird nur dann Erfolg bringen, wenn der Arzt Dir bescheinigt, dass jegliche Form von Fitness / Bewegung schädlich ist.

Kenne viele, die gerade wegen Rücken- / Nackenbeschwerden ins Fitnessstudio gehen.

Wenn dann der Betreiber ahnt, dass Dein Attest nur ein Bluff ist, könnte es sein, dass er Dir ein persönliches Konzept zur Stärkung der Muskulatur in diesem Bereich erstellt.

Das wäre dann die A....-karte vom Allerfeinsten!

Würde die paar Monate noch durchhalten und die Geschichte mit dem Attest wieder vergessen.

Grüße, ----->

Antwort
von Regulus123, 31

Du bräuchtest ein Attest, dass du dort keinen Sport mehr machen kannst. Ansonsten wie schon gesagt: Vertrag ist Vertrag.

Kommentar von Ubistar ,

Ich hatte vor kurzem Nackenschmerzen. Könnte ich dann jz zum Arzt und dem sagen er solle mir bitte ein Attest ausstellen in dem steht das ich nackenbeschwerden habe?

Kommentar von Regulus123 ,

Das kann ich dir nicht sagen. Es müssten Schäden sein, die dich dauerhaft außer Gefecht setzen. Gerade bei Nackenschmerzen soll man ja gerade entsprechende Sportübungen tätigen. Damit ein Attest Wirksamkeit hat bräuchte es eine Erkrankung, mit welcher du für die gesamte Vertragslaufzeit keinen Sport machen dürftest, das wäre so meine Einschätzung. Mach dich schlau im Internet.

Antwort
von TheHeckler, 43

Vertrag ist Vertrag und ohne wirklich guten Grund kann das Studio auf Erfüllung bestehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community