Frage von SoSoWo, 44

Fitnessstudio abmelden als minderjähriger?

Hallo, muss in der Kündigung stehen :" Hiermit Kündige ich meine Mitgliedschaft" obwohl meine Mutter unterschreibt und es ihre Bankdaten sind oder ist es besser :" Hiermit kündige ich die Mitgleidschaft meines Sohnes" zu schreiben. ? Nicht das eins von den beiden sonst ungültig ist. Bin am 05.06.15 ins fitnesstudio gegangen die Kündigung müsste noch vor dem 05.06.16 ankommen, das ist kein Problem wenn ich die Kündigung am Montag abgebe? Danke

Antwort
von peterobm, 17

Hiermit kündige ich die Mitgleidschaft meines Sohnes" zu 

genau das, deine Mutter hat den Vertrag für dich abgeschlossen, du stehst aber als Nutzer im Vertrag. 

Antwort
von toomuchtrouble, 22

Wenn der Vertrag auf Deinen Namen läuft, formulierst Du

"Hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft mit der Vertragsnummer XXXXX von 05.06.2015 zum nächstmöglichen Termin. Nach meiner Rechnung ist das der 05.06.2016. Ich bitte um eine kurze schriftliche Kündigungsbestätigung."

Unten schreibt Deine Mutter "Einverständniserklärung der gesetzlichen Vertreterin: Name, Datum Unterschrift", wenn sie überhaupt von Deinem Vertrag weiß:-)

Lies bitte noch einmal die Allgemeinen Geschäftbedingungen (AGBs) und/oder Deinen Vertrag. Übliche Kündigungfristen bei solchen Verträgen sind 3 Monate vor Vertragsende. Außerdem ist die Vertragslaufzeit häufig bis zum Ablauf eines Monats. 

Kommentar von SoSoWo ,

Ja sie weiss Bescheid, danke :) ich habe aber glaube ich nicht mehr die Vertragsnummer ;S

Kommentar von toomuchtrouble ,

Wichtig ist nur, dass sie Dich eindeutig zuordnen können. Wenn Du den Vertrag nicht mehr hast, ruf' sonst sicherheitshalber an und lass Dir die Vertragsdaten nennen.

Fitnessstudios versuchen um jeden Preis, Lücken in Kündigungen zu finden.

Antwort
von DerHans, 23

Hat deine Mutter diesem Vertrag überhaupt zugestimmt?

Du hättest selbst gar keinen Vertrag schließen dürfen, der dich zu einer regelmäßigen Zahlung verpflichtet.

Auf der Kündigung muss dann selbstverständlich auch deine Mutter mit unterschreiben.

Wenn sie dem Vertrag NICHT zugestimmt hat, könnte sie ihn sogar widerrufen.

Kommentar von SoSoWo ,

Ja natürlich weiss sie bescheid, sie würde doch merken, dass ihr monatlich geld abgezogen wird. Nur ich schreibe die Kündigung, deswegen :)

Kommentar von DerHans ,

Die Frage ist, ob SIE den Vertrag geschlossen hat. Wenn nicht, ist der Vertrag vielleicht ganz ungültig und sie bekommt ihr Geld zurück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community