Fitnessplan in Ordnung (Wieder anfangen)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Leider fehlt mal wieder das wichtige Alter.Ich würde das Kreuzheben weglassen und dafür einige Kniebeugen mehr machen - zumindest teils als Frontbeugen

Und : Bei der Kniebeuge würde ich nur mit 6 - 8 Wiederholungen arbeiten

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bobbymowick
30.11.2016, 18:57

Hallo,

was genau meinst du mit richtigem Alter ? Finde Kreuzheben mit 24 Jahren jetzt nicht ungewöhnlich. Dachte ohnehin das Kreuzheben zu den wichtigen Übungen zählt. Dann fehlt mir doch etwas für den Rücken.

1

Hallo Bobby,
für Trainingsplananalysen bedarf es immer zahlreichen Informationen.
Ohne Anamnesegespräch macht das ganze keinen Sinn.

Wie alt bist du?
Wieviel wiegst du?
Deine Kraftwerte?
Muskuläre Dysbalancen, Beckenschiefstand, Schulterhochstand etc.?
Spezielle Krankheiten?
Frühere/aktuelle Verletzungen/Ops?
Andere gesundheitliche Einschränkungen?
Sportliche Vorgeschichte?
Wie hast du bis jetzt trainiert?
Kurze Alltags Beschreibung?
Andere Sportarten?
Sonstiges Wissenswertes?

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Ganzkörperplan ist es eigentlich in Ordnung, sich auf die wichtigsten Übungen zu konzentrieren. Erwarte dann aber bitte keine wahnsinnigen Erfolge. Es handelt sich um eine progressive Steigerung, die du anstrebst. Viel Erfolg, Tim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passt im Wesentlichen so.

Die Beine dürfen aber noch etwas mehr Beachtung bekommen, z. B. mit Lunges oder Stepups jeweils mit Zusatzlast.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange trainierst du? Wenn noch nicht so lange lass iso wie wadenheben weg konzentrier dich auf grundübungen kreuzheben klimmzug rudern bankdrücken und iso nur für arme (bizeps/trizeps/schulter) und mache nicht nur eine übung für den jehweiligen muskel (zb bankdrücken schrägbankdrücken abwechseln) und trainiere den nacken. Wenn du dünn bist lass cardio weg und baller dir möglichst viel GESUNDE kalorien rein. Wenn du fett loswerden willst 2-3 mal cardio und weniger kalorien. Bestimme dein kalorienbedarf mit einem kalorienrechner. 

Viel spass beim training

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es in A und B Tagen aufteilen damit du nicht so viel Zeit im gym verbringen musst und du mehr Fokus auf die Übungen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?