Frage von leomaus11, 40

Fitnessarmband, was sind die besten?

Hallo :)

In letzter Zeit will ich mich gerne etwas sportlicher Betätigen und mehr auf meine Gesundheit, Ernährung und so weiter achten.

Durch die Arbeit meiner Mutter komme ich günstig an sogenannte Fitnessarmbänder, die unter anderem die Schrittzahl aufzeigen, den Kalorienverbrauch und auch die Schlafphasen etc. Der Fokus liegt aber (so wie ich das verstanden habe) auf dem Schrittzähler.

Da ich mich mit solchen Fitnessarmbändern überhaupt nicht auskenne wollte ich hier einmal um eure Meinung bitten. Dazu habe ich folgende Fragen:

  1. Welches sind die besten Armbänder (Preis/Leistungsverhältnis)?
  2. Wie genau kann der Kalorienverbrauch dort festgestellt werden? Wird das anhand der Schritte bestimmt oder fließen auch andere Dinge wie Sport mitein?
  3. Sind diese Ambänder wirklich zuverlässig oder kann es sein dass ich an einem Tag viel mehr/weniger Kalorien verbrauche als es auf dem "Tacho" steht?

Ich freue mich über (ernst gemeinte) Antworten :)

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 14

Die Frage ist doch eher, worauf es Dir ankommt.

Ohne diese Kenntnis stochern wir doch alle im Nebel.

Ich habe für mich persönlich Fitnessarmbänder abgewählt.

Meine Kriterien lauten:

- Datenexportfähigkeit

- Eingabemöglichkeit personalisieter Daten

- Eingabemöglichkeit der Sportzonen / Einordnung der Daten in diese

- Wochengruppierung der Metadaten Dauer/Energieumsatz/Trainingszonengewichtung

- Ringspeicher für mehrere Trainingseinheiten

- Brustgurtsensor

- Wechselbare Knopfzellen Uhr / Brustsensor

- Bei Bedarf externer GPS-Sensor

- integrierte Trainingsprogramme

- integrierter VO2max Test

Günter

Kommentar von leomaus11 ,

Oh Gott, wenn ich davon nur irgendeine Ahnung hätte xD

Naja mir geht es in erster Linie darum, dass ich die genaue Schrittzahl habe. Ich habe gehört man sollte täglich 10.000 Schritte am Tag laufen und dass will ich auch wirklich konsequent durchziehen. 

Desweiteren will ich auch eine genaue Kalorienanzahl haben (also wie viele ich verbraucht habe und [wenn es möglich wäre] auch wie viele ich zu mir genommen habe). 

Viel mehr muss es eigentlich gar nicht können, die Schlafphasen sind mir nicht so wichtig und eher Nebensache. Ziel ist es, für mich eine bessere Lebensweise zu finden und meine Kalorien optimal zu nutzen und mein Gewicht so konstant zu halten wie die letzten Jahre auch. 

Natürlich wäre es auch Ideal, wenn es nicht all zu teuer wäre... 

Kommentar von GuenterLeipzig ,

OK - aus Deinen Zeilen entnehme ich, dass Du kein ernsthaftes, strukturiertes Training mit der Pulserfassung begleiten willst.

Als Spielerei ist ein Fitnessarmband durchaus geeignet, für ernsthaftes Training jedoch nicht.

Günter

Antwort
von nicinini, 28

Ich finde die Dinger gut. Du kannst dir die jeweiligen apps schon vorher runterladen und anschauen was dich mehr anspricht. Ich wollte immer ein hübsches alttagstaugliches, also jawbone oder fitbit. Beides schon gehabt und mein Resultat ist das ich mir lieber wieder ein fitbit kaufen würde einfach weil es mehr abkann und Wasser dicht ist. Des Weiteren ist der jawbone Support teilweise schrecklich ich konnte mein Armband mal 2 Monate nicht nutzen weil die Apple nicht ging und dann nochmal irgendwann fast so lange weil das neue Android nicht unterstützt wurde. Da ist fitbit besser

Antwort
von DANIELXXL, 20

Ich habe mir vor ein paar Monaten das Fitbit Charge HR zugelegt und kann es nur jedem empfehlen!

Es zeichnet den schlaf, schritte, Kalorienverbrauch, Uhrzeit, Kilometer, Etagen und Uhrzeit auf.

De Kalorienverbrauch wird anhand deines Pulses (welcher laufend gemessen wird), deiner schritte also anhand deiner Aktivität gemessen.

Ich persönlich würde das ding nicht mehr hergeben, es hilft einem enorm seine Kalorien optimal auszunutzen und zu dokumentieren.

Antwort
von LittleMistery, 15

Ich habe das Fitbit Charge HR.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community