Frage von anoonym1112, 36

Fitness, welche Muskelgruppen trainiert ihr (Männer) immer zusammen am selben Tag?

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit, 3

Für fortgeschrittene Athleten eignen sich fürs Splitting vorallem 2 verschiedene Muskelkombinationen:

1. Antagonistentraining (entgegen liegende Muskelgruppen):

  • Brust + Rücken
  • Beine
  • Bizeps + Trizeps + Schultern
  • optional oder wenn noch Zeit ist Bauch

Vorteil: Intensiveres, kürzeres Muskeltraining pro Muskel möglich (wenn man es schafft!). Für Menschen die intensiv trainieren können sehr gut geeignet.

2. ergänzende, zusammenarbeitende Muskelgruppen:

  • Brust + Trizeps
  • Rücken + Bizeps
  • Beine

Vorteil/Nachteil: Die Intensität ist hier v.a. zum Schluss etwas niedriger, dafür ist die Belastung pro Muskel länger. Für Personen gut, die noch nicht so intensiv trainieren können gut geeignet.

Für neue fortgeschrittene Athleten ist 2. sehr gut, für weiter fortgeschrittene, intensiv trainierende ist 1. besser. Es ist auch gut wenn man zwischen beiden Arten wechselt. Ich persönlich bevorzuge generell das Antagonistentraining.

Für ganz Erfahrene kann man auch noch Beine splitten, obere und untere Brust splitten, und oberen und unteren Rücken Splitten. Hier muss man sehr intenisv trainieren, sonst nähert man sich zu sehr einem Ganzkörpertraining an. Google mal nach den "Vogelmann Plänen".

Antwort
von Crones, 21

Ich trainiere einen GK mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community