Fitness-Verbesserungs-Tipps?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Gewichtssteigerung von 53kg auf einer Groesse von 173cm zu 61kg (auf die gleiche/aehnliche Groesse) innerhalb von 6 Monaten ist durchaus viel und es wird sich dabei auch nur allzu oft um eine gute Menge Fett (wie natuerlich auch Muskeln) handeln. Es entspricht einer monatlichen Zunahme von etwas ueber einem Kilogramm. Um einen Kilogramm (Fett) zuzulegen, braucht es einen Kalorienueberschuss von 7000kcal, was auf den Monat ein taeglicher Ueberschuss von etwa 250kcal bedeutet. Damit bist du auf einem sehr guten Weg zu einer nachhaltigen Zunahme, die aus einer guten Verteilung von Fett und Muskeln besteht.

Also was die Ernaehrung anbelangt, wuerde ich dir raten, einfach zu fortzusetzen, du wirst dein Wunschgewicht schon noch erreichen und befindest dich ja noch im Wachstum, keine Sorge.

Bezueglich des Trainings: Da du nach 6 Monaten immer noch ein Trainingsanfaenger bist, wuerde ich dir definitiv noch nicht zu einem 3er-Split raten, der eine hoehere Trainingsfrequenz als nur ein Mal pro Woche erfordert, um gute Ergebnisse hervorzubringen. Steige lieber auf einen Ganzkoerperplan oder einen Oberkoerper/Unterkoerper-Split um. Den Ganzkoerperplan koenntest du dementsprechend bei gleicher Trainings-Frequenz (3 Mal pro Woche) dreimal trainieren, wobei du nun jede Muskelgruppe auch dreimal anstatt zuvor nur ein Mal trainieren wuerdest. Einen Oberkoerper/Unterkoerper-Split solltest du vier Mal pro Woche trainieren, sodass du jede Muskelgruppe mindestens zwei Mal pro Woche trainierst.

Das mal soweit als kleinere Tipps, um dich auf den richtigen Weg zu bringen. Ansonsten einfach mal einen lokalen Trainer wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kahba1999
17.06.2016, 20:17

Danke für deine Antwort :D

1

die Zunahme ist genau richtig. So setzt du verhältnismäßig wenig Fett an. Dein Trainingsplan gefällt mir aber nicht so gut bzw. die Einteilung. 

Magst du den eventuell mal posten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kahba1999
17.06.2016, 20:19

Hab ich doch ? :D

0

Du solltest möglichst immer Rücken und Bizeps am selben Tag trainieren, da das Rückentraining den Bizeps gut mitbeansprucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onyva
18.06.2016, 10:45

genau so sehe ich das auch!

0