Frage von untouchable7, 43

Fitness Übungen Unsicherheit?

Hey liebe Community,

mir wurde ein Trainingsplan erstellt, doch leider sind bei mir erst im Nachhinein Fragen aufgetaucht..

Mein Trainingsplan:

Squats(Beinpresse) 6 Sätze a 15 Wdh.
Rudern,breit 4 Sätze a 15 Wdh.
30 Klimmzüge ( mit Pausen natürlich )
Brustpresse 4 Sätze a 15 Wdh.

15 Wdh. aufgrund dessen, weil ich Fußball spiele. Damit ich auch die Ausdauer trainiere. ich habe auch erwähnt, dass ich im Fitnessstudio bin, weil ich mich im Fußball verbessern möchte ( Stärkeren Schuss, mehr Körpereinsatz usw. )

Nun ist mein Trainingsplan aber komisch, wo trainiere ich überhaupt meine Waden und meinen Bauch?
Trainiere ich überhaupt meinen ganzen Körper mit dem Trainingsplan?

2. Frage: stimmt es, dass wenn ich beim rudern und bei der Beinpresse  meine Arme/ Beine Strecke, dass die
Gelenke dadurch Schäden nehmen?

letzte Frage: ich hoffe nicht, dass er mir den Trainingsplan jetzt so erstellt hat, dass sich nur im Fußball was verbessert. Natürlich möchte ich auch optisch Ergebnisse sehen, werde ich das auch mit dem Ausdauertraining?( 15 Wdh.)

vielen dank, dass du bis hierhin gelesen hast und danke für alle antworten !

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Ganzkörpertraining, Klimmzüge, Trainingsplan, 15

Hallo! Richtig, der Bauch fehlt. Also sit-ups machen

Trainiere ich überhaupt meinen ganzen Körper mit dem Trainingsplan?

Ganz grob gesehen ja - bis auf eben den Bauch. Beine, Bizeps - Trizeps dabei.

Aber 15 Wiederholungen finde ich für den Fußballer nicht gut. Du solltest im Bereich Kraftausdauer arbeiten. 

Training der Kraft - Ausdauer sehe ich ab 15 Wiederholungen aufwärts. Bedeutet eine Verbesserung der Energiebereitstellung und somit größere Ausdauer bei leichten Belastungen. Und macht auch schon Muskeln.

Man muss wissen was man will, das sind halt Sportarten die gegeneinander laufen können . Sieht man es allerdings von der Gesundheit her so passt es - in Maßen betrieben. Ab einer Gewissen Muskelmasse ist diese für den Fußball störend. Man hat unnötiges zusätzliches Gewicht - Beweglichkeit und Motorik sind gestört. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von untouchable7 ,

Bizeps und Trizeps hab ich doch in jeder Übung außer Beinpresse

15 Wiederholungen ist kraftausdauer

Kommentar von kami1a ,

Beine, Bizeps - Trizeps dabei.

Habe einen Punkt davor, meine also es ist im Plan

Bei 15 Wiederholungen beginnt Kraftausdauer.Passt also noch nicht.

Antwort
von Williamxsxs, 23

Also grundsätzlich wirst du mit der Wiederholungszahl eher weniger Muskeln aufbauen.. Muss viel Gewicht sein und eher 6-10 wdh.
Beine ect. Sollte man bei hohen Gewicht nur ganz durchdrücken!!
Aber am Anfang ist es ganz normal so 2-3 Monate den arr Trainingsplan zu machen ziehs einfach mal durch und red mit deinem trainier nach der Zeit nochmal

Kommentar von untouchable7 ,

warum soll man Beine nur bei hohen gewichten ganz durchdrücken?
bei kleinen gewichten sollte es doch dann eher nicht den Gelenken Schaden ?

Kommentar von Williamxsxs ,

Sorry Schreibfehler 😂 nie*!!!

Antwort
von rav3ry, 17

Beinpresse trainiert natürlich die Waden.

Bauch haste eher weniger mit drin.

Kommentar von untouchable7 ,

sollte ich in der Beinpresse beim pressen die Beine ausstrecken oder angewinkelt lassen?

Kommentar von rav3ry ,

bis knapp vorm durchstrecken, vom angewinkelten zustand bis wieder zum angewinkelten zustand ca. 3 sek,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community