Fitness Tagesplan etc...?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gut erstmal 1.85 und 66 kilo ist eine groesse wo man erstmal ne grundmasse aufbauen sollte (nur so als zwischentip) viel essen wenn du Muskeln aufbauen willst 5 Mahlzeiten am Tag es gibt schoene plaene im internet (essen macht 60 % des erfolges aus ) na ja zu seinem trainingsplan.  Klar kannst du brust und bizeps zusammen trainieren. Die köbi ist nur nicht so sinnvoll wie z.B brust und trezeps weil du diese beiden besser zusammen trainieren kannst( bankdrücken etc) jeden 2 Tag hoert sich sehr gut an  ;) hat der körper  genug zeit um zu regenerieren; ) ich hmhab ne zeit jeden tag 2 mal trainiert was mich nach 2 mintaen komplett  geistig wie auch körperlich überfordert hat: D na ja also olaene gibts im internet und mach nicht mit zu schweren gewicht.  Lange rede kurzer sinn: ) viel spass beim pumpen.  Falls du nicht bei so etwas wie fit x oder mc fit bist kannst du auch mal nen trainer fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spookyhouse
13.01.2016, 23:22

Bin in McFit ?

0

wennst anfängst, mach erstmal ganzkörper plan. dann baust du dir ne gewisse grundmuskulatur auf und lernst auch die geräte kennen. bringt dir später nix wenn du zwar viel gewicht schaffst aber die technik nicht passt.

wennst dann so n halbes jahr etwas, vielleicht auch länger, den gk durchgezogen hast kannste richtung split gehen. ob jetzt 2er split oder 3er split is ansich egal.  ich versuch immer zu wechseln, paar wochen diesen, die anderen wochen den anderen. so kommt n anderer rhytmus mal rein und auch paar andere übungen.

wie du den plan aufbaust kannst selbst bestimmen. sinnvoll ises erst die großen muskelgruppen zu machen (brust, rücken) dann die kleinen (arme) - also pro tag.

ich teile meine splits meistens so auf: brust, bauch, trizeps - rücken, schultern, bizeps - beine. wenn ich 2er split mach kommen die oberschenkel zum tag 1, die waden zum tag 2.

zudem - da du aufbauen willst - musst du bissl die ernährung umstellen. also mehr essen, gesund essen. also nicht haufenweise burger in dich stopfen sondern schon schauen was du isst. grob heists etwa 2g eiweis pro kg sind z.b. wichtig.

um zu sehen wieviel du essen solltest empfehl ich dir die app fddb zu laden - da kannst dein kalorienumsatz ausrechnen und dann des essen tracken. is fürn anfang nicht schlecht damit ma ne gewisse übersicht bekommt (ich dachte auch immer ich ess viel, kam dann aber selten über 80% meines normalbedarfs).

ansonsten kannst dich auf youtube informieren - gibt echt sehr viele youtuber die sich mit fitness beschäftigen und gute tipps geben. sowohl zum training als auch zur ernährung (inkl. manchmal echt guter rezepte). ich find z.b. body ip (simon teichman) oder "schmale schulter" nicht übel ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal einen trainer im gym die helfen dir bestimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten suchst du dir einen fähigen Trainer in deinem Studio.

Für dich würde sich ersteinmal ein Ganzkörper-Trainingsplan anbieten.

In diesem Forum wird sich denke niemand die Zeit nehmen und dir einen kompletten Plan erstellen. Das ist einfach nicht möglich, weil man dazu noch viel mehr Informationen benötigen würde, um das wirklich gut zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Im Internet gibt es sehr viele fixfertige Pläne!

2. Was dein Kumpel wohl mit dem gleichzeitig Trainieren meint: Wenn du an einem Tag z.B. Brust / Arme  und Rücken machst, mach am nächsten Tag Beine/Bauch. So haben die einzelnen Muskelpartien genug Ruhezeit. Das mit Brust und Bizeps darf nicht am selben Tag trainiert werden stimmt nicht. Warum sollte es auch???

3. 2-3 Stunden Training sind meiner Meinung nach zu viel. Wenn du qualitativ gut trainierst, solltest du in 1-1,5 Stunden fertig sein.

4. Viel Spass! (falls es dir überhaupt Spass macht...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spookyhouse
13.01.2016, 22:37

oke dankeschön. ja klar das macht mir spaß ^^

0

Was möchtest Du wissen?