Frage von MrClassic612, 95

Fitness supplements welche noch legalen und Nicht schädlichen darf ich einnehmen?

Hey Leute und zwar trainiere ich im Fitnessstudio schon seit knapp 1 Jahr. Leichte Veränderungen Merk ich an meinem Körper schon aber man braucht halt sehr viel Geduld und Disziplin. Deswegen wollte ich mal fragen aus Neugier welche Supplements darf ich zu mir nehmen bzw was darf ich und was ist nicht schädlichen für meinen Körper. Ich benutze Proteinshake, Aminosäure und Creatin. Was gibt es noch oder wie viel soll ich von Einnehmen von den oben genannten Mitteln. Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Kraftaufbau, Nahrungsergänzungsmittel, Studio, ..., 49

Hallo! Zusätzliches Protein braucht Otto - normal - Sportler nicht wirklich.Ein durchschnittlicher Mitteleuropäer nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Creatin bewirkt temporär mehr Muskelvolumen und Kraftsteigerung. Gut für die Bühne und gut für Fotos und Filme. Interessant auch wenn man auf einem Plateau festgenagelt ist und dieses vorübergehend überwinden will. Durch Creatin wird Wasser im Muskel eingelagert. Es macht aber nur Sinn wenn auch genügend Muskelmasse vorhanden ist, der Neuling oder auch relative Anfänger erfüllt dies Voraussetzungen nicht. Und schon wird das Geld für Creatin zur Spende für die Bilanz eines Unternehmens. 

Dann haben wir noch : Anabole Steroide, dieses sind synthetische Varianten des männlichen Sexualhormons Testosteron. Die sind immer wirksam. Es gibt viele Varianten. Leider muss man sagen : Je wirksamer - desto gefährlicher.

Leider kommt es bei einigen Sportlern  / Stars sogar zu einer Supplementierung über einen Cocktail von vielleicht 5 - 10 hochbrisanten "Medikamenten" zu denen dann neben Anabolika ( synthetische Varianten des männlichen Sexualhormons Testosteron ) auch Wachstumshormone wie Somatropin (Human growth hormon/HGH) gehören.

Eine längere Einnahme von Anabolika ohne Folgeschäden gibt es nicht. Die Frage ist nur wie schwer sie sind und wann sie eintreten. Auch mal nach 30 Jahren - eine Zeitbombe. Und das Risiko beginnt mit der ersten Dosis.

Alles Gute.

 

Antwort
von FlyingCarpet, 60

Bleib einfach bei den bereits benutzten Nahrungsergänzungsmitteln. Achte darauf, nicht zu viel Eiweiss zu Dir zu nehmen. Die langkettigen Kohlenhydrate sollte nicht zu kurz kommen, die werden auch zum Muskelaufbau benötigt. Cratin ist eigentlich etwas für Höchstleistungen im Gewichtepumpen, musst Du überlegen, ob sich das geldmäßig wirklich lohnt.

Antwort
von hosseintataloo, 58

Du kannst Z.B. Arginin nehmen oder Anabol Booster V2 die sind ohne Nebenwirkungen aber wenn du irgendeine Medikamente nehmst dann rede erst mit deinem artzt und creatin macht Wassereinlagerung in der muskel und wegen der Wassereinlagerung sehen die muskel größer aus.

Kommentar von MrClassic612 ,

Ist das Anabol Booster V2 so eine Art "Tunnelblick"
Und was ist eigentlich Arigin? Danke

Kommentar von hosseintataloo ,

Mit L-Arginin steigt die Leistungsfähigkeit

L-Arginin ist eine nicht-essentielle Aminosäure. Das bedeutet, unser Körper kann L-Arginin zur Not auch selbst herstellen. Doch klappt das nicht immer in ausreichender Menge.

Besonders in Zeiten höchster Anspannung, bei körperlichem und psychischem Stress, nach Krankheit oder in Phasen ausgeprägten Trainings kann es passieren, dass L-Arginin plötzlich zur Mangelware wird und infolgedessen unsere Leistung - ganz egal, wo sie gefordert wird - rapide abnimmt. Wird jetzt L-Arginin ganz gezielt von außen zugeführt, kann ein enormer Anstieg der Leistungsfähigkeit beobachtet werden.

L-Arginin für Muskelaufbau, Immunsystem und Fettverbrennung

In einer Studie der Universität Exeter (UE) fanden Wissenschaftler heraus, dass L-Arginin die sportliche Leistung um 20 Prozent erhöhen und Wettlaufzeiten um bis zu zwei Prozent verbessern kann.

Der Grund für diese erstaunliche Wirkung ist, dass L-Arginin die Freisetzung von Wachstumshormonen fördert, was zu Muskelaufbau, aber auch zu einer Aktivierung des Immunsystems und sogar zu einer verstärkten Fettverbrennung führt.

Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/l-arginin-ia.html#ixzz45cHq35Fa

Kommentar von hosseintataloo ,

ANABOL BOOSTER V2!!!

Neu aus den USA, Anabol Booster V2. Anabol Booster V2 gehört zu den Non-steroidal Hardcore Muscle Amplification Produkten zur Unterstützung des Muskelaufbaues. Anabol Booster V2 wurde von Bodybuilder für Bodybuilder entwickelt! Anabol Booster V2 ist 100% legal und Dopingfrei.

Vorteile auf einen Blick

-Baut fettfreie Muskelmasse auf

-Steigert Ihre Kraft und Ausdauer beim Workout

-Non-steroidal Hardcore Muscle Amplification

-Einzigartige Muscle-Matrix

-100% Dopingfrei & ohne Nebenwirkungen

Vorsicht stark

Antwort
von Egbert90, 33

Teste die Firma Brawn-Nutrition, du wirst es nicht bereuen.
Ich hab die Produkte vor 2 Monaten entdeckt und bin seit dem treuer Kunde. Regelmäßig nutze ich Recompagen und PCT (damit kannst du als Nathural-Athlet gut aufbauen).

Antwort
von Caraphernelia33, 43

Von allen möglichen hormonen solltest du die finger lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community