Frage von thaddeustakel, 38

Fitness: ist dieses Training ausreichend ?

Hallo, ich würde gerne was für meine Figur tun und gehe daher jeden bzw jeden zweiten Tag 2 Stunden schwimmen (überwiegend brustschwimmen/ rückenschwimmen) und mache morgens situps. Bin zwar nicht übergewichtig, aber ich hätte gerne ein etwas definiertere Figur und bisschen weniger auf den Hüften. Mir ist klar, dass eine ausgewogene Ernährung ein Muss ist. Wollte nur wissen, ob dies ausreichend ist, um Erfolge zu sehen, bzw ob jemand einen Vorschlag für einen Trainingsplan hat, den man neben Arbeit und Haushalt mehr oder weniger entspannt durchziehen kann. Danke im voraus! :)

Antwort
von IvanMirmic, 13

Hi!

Also, schwimmen ist für die Muskulatur auf jeden Fall das beste. Wenn du es schaffst, am Tag zwei Stunden zu schwimmen, würd ich dir empfehlen, nur jeden zweiten Tag zu schwimmen, da die Muskeln in den Trainingspausen wachsen bzw. das Bauchfett an den Pausen verbrannt wird.

Situps würd ich dir etwa 20 empfehlen, dann eine kurze Pause und das drei Mal. Und das Gesamte auch nur jeden zweiten Tag. Vielleicht kannst du es dir auch einteilen, dass du an einem Tag schwimmst und am anderen Tag deine Situps machst.


Zusätzlich könntest du ein paar Hantelübungen probieren. Guck da am besten bei einem Online-Fitnessberater nach. Auch das würd ich dir jeden zweiten Tag empfehlen.

Auch wichtig: Nicht gleich aufgeben!

Die ersten Anzeichen einer Entwicklung wirst du wohl erst nach 1-2 Monate sehen bzw. fühlen. Aber dann wachsen die Muckis ganz schnell!

Hoffe, ich konnte dir helfen und viel Spaß beim Training;-)

Kommentar von thaddeustakel ,

Danke, klingt einleuchtend! Werds auch mal mit den Hanteln ausprobieren :)

Kommentar von IvanMirmic ,

Bitte gerne!

Antwort
von fungus99, 18

Hört sich schonmal gut an was du machst (: ich hab auch vor einer weile wieder damit angefangen meine figur zu definieren wegen winterspeck der wegmuss und so 😁 und das allerwichtigste was du beachten musst ist, dass 70% von deinem traumkörper in der küche entstehen und nur 30% durch aktivitäten gebildet werden! Das wissen die meisten nicht und machen sport wie verrückt und die veränderung kommt nur schleichend langsam! Also hier meine tipps für die ernährung (keine diät also keine angst! 💁), da deine sportliche betätigung schon echt ausreicht: 1. Nur wasser trinken, mindestens 2,5l am tag! Das pusht den stoffwechsel an und dadurch fühlst du dich viel besser 2. Trink ruhig detoxtee! Das zeug ist der hammer und wirktfast wie kaffee aber ist viiiiiel gesünder und zum abnehmen ideal! 3. Iss viiiel obst und gemüse und lass sowas fettiges am besten komplett raus oder eben nicht ganz so viel

Naja du könntest dazu vlt noch diese app aus dem appstore holen, die heißt Daily Workouts und da kannst du dir trainingseinheiten raussuchen die gerade den körperpart trainieren von dem du es dir wünscht (:

Kommentar von thaddeustakel ,

Super danke! Dass die Ernährung wirklich 70% ausmacht, wusste ich wirklich noch nicht 😁

Kommentar von fungus99 ,

Ja das wusste ich vorher auch nicht aber das stimmt wirklich 😊 ich mach gar nicht mehr so viel sport und trink halt dafür immer viel und auch detoxtee und vor allem durch den detoxtee wird dein körper richtig gut entgiftet, also du baust fett ab nur dadurch dass du den tee trinkst, das ist richtig komisch! 😁 dann kann man ach mal viel süßkram futtern oder nen braten essen und trinkt danach nen halben liter von dem tee und ist sofort aufgedreht! Also der tee ist meine persönliche empfehlung!

Antwort
von SarahRomy, 10

Fakt ist: große Muskeln (v.a. Gluteus und Quadrizeps - sprich: "A*sch und Beine") verbrennen die meiste Energie. 
Ich plädiere daher immer für das Muskeltraining.

Klar trainierst du beim Schwimmen auch Muskeln, dieser Sport ist jedoch eher in den Cardiobereich einzuordnen. Mache lieber 2-3x in der Woche Krafttraining und gehe den Rest der Tage schwimmen (bzw an 1-2 Tagen gar keine sportliche Betätigung ist auch in Ordnung ;) ).

Antwort
von Flammifera, 17

Hey :)

Also die 2 Stunden Schwimmen sind auf jeden Fall gut und auch gesund. Damit bleibst du fit und tust etwas für deine Ausdauer, wie viele Kalorien du dabei verbrennst kommt darauf an, in welchem Tempo du schwimmst und mit welchem Kraftaufwand.

Die Sit-Ups allein finde ich dagegen nicht so toll - sind zwar gut für die Bauchmuskeln, doch was ist mit Armen und Beinen? Ein paar Liegestütze und Kniebeugen dazu, dann wäre es noch besser.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community