Frage von Goldblau, 29

Fitness Center Anmeldung seltsam oder üblich so?

Hey, ich wollte mich in einem von mir in unmittelbarer nähe bei einem Fitnessstudio registrieren/anmelden lassen. Die feine Dame an der Theke meinte dann so komisch zu mir, dass sie so etwas nicht macht. Ich solle mich hier erst umsehen, ein Probetrainingstag vereinbaren und ihr zeigen wie ich überhaupt trainiere weil man an den Geräten sehr viel falsch machen kann und was ich überhaupt in einem Fitness Center machen möchte. Ich sagte , dass ich doch evtl. offensichtlich abspecken möchte bzw. Muskeln auffbauen, ich meine wozu meldet man sich denn dort sonst an? Die hat mich mit ihren Fragen echt fast vergrault. Sie fragte dann noch, ob ich denn trotz dem Probetag immer noch kommen möchten. Es war Vormittags, der Laden war so gut wie leer. Die hätte mich doch kurz anmelden können? Und dann an meinem ersten Trainingstag für mich da sein können WENN ich an einen Gerät trainiert hätte an dem ich mich nicht auskenne würde oder nicht? Ist das denn alles so üblich? In jedem Fall möchte ich mich dort nicht mehr anmelden bzw. an diesem "Probetag" erscheinen. Ich sagte ihr, dass ich schon viele Jahre trainiere und daheim viele Geräte habe und etliche Bekannte bzw. in der Familie viele Bodybuilder habe. Ich sagte ihr, dass ich erfahren bin und auch keine Beratung brauche. Das wollte die aber alles nicht wissen. Ich brauch keinen doofen Probetag...aber ohne wollte sie mich nicht anmelden. Wie schwachsinnig ist das denn??? Vielleicht hat die das ja so nicht beabsicht und es gut gemeint, aber die war sehr unfreundlich. Ich dachte man will Kunden gewinnen und nicht vergraulen?????

Antwort
von Duke1967, 9

Wenn Du bereits ausreichend Kraftsporterfahrung hast und ein Bodybuilder-Umfeld gewohnt bist, entsprichst Du vielleicht nicht dem Klientel, dass in dem Studio erwünscht ist. Da die "feine Dame" das so aber nicht sagen darf (Diskriminierung) hat sie offenbar mit allen Mitteln versucht, Dich zu vergraulen. Anders ist so ein Verhalten nicht zu erklären. Auf so ein Studio kannst Du sicher verzichten. Wenn das schon so losgeht, wird es immer wieder zu Problemen kommen. Ich entwachse auch gerade meinem Studio, da sie dort nicht so gerne "ambitionierte" Trainierende sehen. Ist halt Mainstream. Aber es gibt ja immer Alternativen. Weiter viel Erfolg und alles Gute. LG

Antwort
von Cuivre, 22

War es ein einer Kette angeschlossenes Fitnessstudio? Die scheinen oftmals sehr inflexibel zu sein, was ihre Regeln angeht. Das ist sicherlich für die meisten neuen Kunden gut, muss aber nicht für jeden gelten. Ich würde mir an deiner Stelle ein kleines inhabergeführtes Studio suchen und dort vorsprechen.

Kommentar von Goldblau ,

Es war ein kleines Inhabergeführtes Studio. Da wo meine ganzen Freunde/Bekannte hingehen ist ein Ketten Fitnesstudio und die sagten das die dort so ned behandelt wurden aber wie üblich ein bis zwei Trainingstunden bekamen aber nach der Anmeldung. Und die Anmeldung verlief prompt also sofort und reibungslos. Deswegen kapier ich einfach nicht wieso diese Dame so seltsam zu mir war und mich nicht anmelden wollte... 

Kommentar von Cuivre ,

Seltsam. Vielleicht war es eine Mitarbeiterin, die wenig Ahnung hatte und dich deshalb vertrösten wollte oder es herrscht einfach eine blöde Stimmung dort. Ich hätte nach den Erfahrungen ehrlich gesagt auch keine Lust mehr, dort Mitglied zu werden und würde mir Alternativen anschauen.

Antwort
von FrauStressfrei, 26

Ich finde das total üblich mit dem Probetag. Ist quasi immer und überall so!

Kommentar von Goldblau ,

Ja dieser wird angeboten ist ja auch gut so. Aber ohne Probetag keine Anmeldung klang für mich seltsam. Selbst online kann man sich in  anderen Fitnesscenter anmelden.....

Kommentar von FrauStressfrei ,

Nö, ist nicht seltsam! Zeigt eher von guter Qualität. Die Fitnesstudio Betreiber wollen, dass sich die Mitglieder wohlfühlen!

Kommentar von Goldblau ,

Ehrlich? Naja, Ich fühlte mich danach sehr unwohl und grüble schon die ganze Zeit ob ich da jetzt erscheinen soll. Mein Bodybuilder Freund meinte das dies eher von schlechter Qualität zeigt. Die Dame wirkte auch sehr unfreundlich, ich lächelte und verabschiedete mich herzlich und die war so kalt und komisch, ist nicht auf meinen Wunsch eingegangen und wollte mich nicht anmelden. Obwohl der Schuppen leer war. Da hat nur so ein alter Sack trainiert. 

Antwort
von michele1999, 29

Was ist das Problem an einem Probetag?

Kommentar von Goldblau ,

Ich wollte keinen und sie wollte mich nicht ohne anmelden bzw. einfach so hat die sich für meine Anmeldung geweigert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten